Sie sind nicht angemeldet.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Weitere Informationen

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Sukkulentenforum von Markus Spaniol. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 25. Mai 2017, 10:42

Was für eine Sukkulente ist das?

Hallo!
Um welche Art handelt es sich hier?
LG Laura
»Laura Sophie« hat folgende Bilder angehängt:
  • 20170525_095231.jpg
  • 20170525_095238.jpg

2

Donnerstag, 25. Mai 2017, 18:05

Hallo Laura,
herzlich willkommen hier im Forum!
Welche Art kann ich dir nicht sagen, aber wenn du mit der Gattung einstweilen auch zufrieden bist: Opuntia - und die sollte schnellstens raus aus dem Übertopf, da bei stehendem Wasser Wurzelfäule vorprogrammiert ist. Zudem wirkt auch das Substrat relativ humos...

Wünsche dir noch viel Spaß hier im Forum sowie viel Erfolg mit deiner Opuntia!

Liebe Grüße und noch einen schönen Feiertag - Shamrock (aka Matthias)
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


3

Donnerstag, 25. Mai 2017, 21:29

Sieht nach einer relativ vergeilten Opuntia subulata aus.
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

4

Donnerstag, 25. Mai 2017, 22:38

Glaub nicht. Es gibt doch irgendsoeine stammbildende, brasilianische Opuntia, welche in jungen Jahren so ähnlich aussieht. Aber alle Angaben wie immer ohne Gewehr...
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


5

Freitag, 26. Mai 2017, 01:35

...dann bleibt noch O. monacantha.
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

6

Freitag, 26. Mai 2017, 01:58

Genau die, da sind ja auch so potthässliche, monströse Sachen im Umlauf.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


7

Dienstag, 30. Mai 2017, 11:40

Hallo Laura,

kein Grund zu danken - wirklich gerne geschehen! :thumbup:

Aber wenn schon im ersten und einzigen Beitrag das magische Zauberwort "Bitte" fehlt, dann hätte man sich dies ja auch eigentlich denken können.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


8

Dienstag, 30. Mai 2017, 11:47

wirklich gerne geschehen!

...eben!
Schade, dass die allgemeinen Gepflogenheiten im Umgang nicht mehr bei Jedermann üblich sind!.........Erziehung? 8o
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom