Sie sind nicht angemeldet.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Weitere Informationen

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Sukkulentenforum von Markus Spaniol. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

21

Montag, 12. Juni 2017, 19:29

Solch Beisteuerungen liebt man doch! :thumbup:
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


22

Mittwoch, 14. Juni 2017, 07:37

Huch Anton - was eine Pracht am Stück :thumbup:
Das sieht ja toll aus! Die Exil-Pflanzen bei mir auf der Terrasse haben gerade mal kleine Knospen.........

23

Mittwoch, 14. Juni 2017, 14:55

Die Exil-Pflanzen bei mir auf der Terrasse haben gerade mal kleine Knospen

... und die bei mir sind inzwischen schon wieder komplett verblüht.
Habe aber noch mindestens zwei Nachzügler-Knospen entdeckt. :thumbup:

24

Mittwoch, 14. Juni 2017, 15:06

Es gibt Momente, da wünschte ich mir ein Gewächshaus sofort :wacko:

25

Mittwoch, 14. Juni 2017, 16:11

Die blühen dann bei uns, wenn bei den GWH-Besitzern längst alles verblüht ist... ;) Acanthocalyium-Knospen in allen Größen hab ich hier auch einige und Geduld hab ich auch.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


26

Mittwoch, 14. Juni 2017, 20:07

Ich habe einen Teil innen und einen Teil außen stehen. Die ersten werden in den nächsten Tagen noch viele Blüten zeigen, die draußen brauchen dafür noch Wochen.

Fazit: man braucht von allen Arten 2 Exemplare und schon verlängert man die Blühsaison :D

27

Mittwoch, 14. Juni 2017, 20:28

Fazit: man braucht von allen Arten 2 Exemplare und schon verlängert man die Blühsaison
:thumbsup: Du Schelm!
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


28

Mittwoch, 28. Juni 2017, 20:26

Gelb-rot-Kombinationen können nicht nur Notos - Acanthocalycium thionanthum:
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


29

Mittwoch, 28. Juni 2017, 20:28

Super schön!
.. denn Sukkulenten machen glücklich.. <3..!

30

Mittwoch, 28. Juni 2017, 23:28

Wunderbar!
Ich habe in er letzten Zeit gemerkt, Acanthocalycien sind doch wieder im kommen.
Ich weiß gar nicht, warum diese tollen Blüher so in Vergessenheit geraten sind.
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

31

Donnerstag, 29. Juni 2017, 07:55

Der ist aber auch sehr variabel in der Blütenfarbe, meiner zeigt ein herrliches Rot. Leider verpaßt in diesem Jahr. Urs

32

Donnerstag, 29. Juni 2017, 09:21

Nicht nur in der Blütenfarbe (die gibt´s von Weiß über Gelb bis Rot), sondern auch allgemein. Da wurden auch ein paar Varietäten beschrieben... Das Verbreitungsgebiet hat halt eine ordentliche Nord-Süd-Ausdehnung, da ist eine gewisse Variabilität auch vorprogrammiert.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


33

Donnerstag, 29. Juni 2017, 12:12

Habe gerade die Beiträge zu den Acanthocalycien entdeckt. Sehr schön!

Bei dem letzten Urlaub habe ich die Acanthocalycien erstmalig so richtig für mich "entdeckt".
Auch ohne Blüten sind es sehr attraktive Pflanzen.

Hier mal ein Ac. chionanthum (?) aus der Quebrada de las Flechas in Argentinien - und Begleitfauna.





Herzliche Grüße
Nobby

34

Donnerstag, 29. Juni 2017, 14:23

Vielen Dank Nobby!
Ja im Habitat sehen unsere Pfleglinge meist viel "wilder" aus, ist hier ja nicht machbar.
Schöne Fotos, auch vom "Begleiter"! :thumbup:
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

35

Donnerstag, 29. Juni 2017, 15:35

Jetzt zeigt uns Nobby einfach den Vogel - unglaublich!

Aber sehr beruhigend zu sehen, dass die (je nach Art und Alter) auch im Habitat zu Säulen mutieren. Kugelkakteen, welche zu Säulen mutieren

Für mich wirklich nicht nachvollziehbar, dass die in Kultur kaum eine Lobby haben. Wunderschöne Kakteen mit wunderschönen Blüten! Wobei mich ja aber auch erst Anton mit der Nase draufstoßen musste...


Für mich als außenstehenden Ignoranten ist aber auch nicht nachvollziehbar, warum die nun evtl. auch zu Echinopsis sensu lato gestellt werden sollen. Wie auch immer, kulturwürdig sind sie allemal!
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


36

Freitag, 30. Juni 2017, 00:04

Wobei mich ja aber auch erst Anton mit der Nase draufstoßen musste...

...gleiches gilt auch für mich! Da wird definitiv nachgesorgt! :thumbup:
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

37

Freitag, 30. Juni 2017, 08:42

Der Vogel guckt irgendwie überheblich :D

Sehr geniales Foto, Matthias! :)
.. denn Sukkulenten machen glücklich.. <3..!

38

Samstag, 1. Juli 2017, 11:46

Acanthocalycien zählen auch für mich zu den Favoriten. Wobei ich den Zusammenhang zwischen den nördlichen Arten rund um A.thionantum/glaucum und den südlichen Arten wie A.spiniflorum nicht so recht verstehe.
Hier einige Fotos von A.variiflorum - gelb bis rote Blüte am selben Standort. Meine Sammlungspflanze präsentiert sich in rot.
»Robby« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSCN1608.JPG
  • DSCN1610.JPG
  • DSCN1603.JPG
  • 1468-1311-2016-05-0.jpg

39

Samstag, 1. Juli 2017, 12:21

Die Blütenfarbenvariabilität mancher Arten bestätigt natürlich schon eine gewisse Lobivia-Verwandtschaft. ;)
Schöne Fotos!
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


40

Samstag, 1. Juli 2017, 12:44

Toll! Danke fürs Zeigen!
.. denn Sukkulenten machen glücklich.. <3..!

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher