Sie sind nicht angemeldet.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Weitere Informationen

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Sukkulentenforum von Markus Spaniol. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 14. Mai 2017, 11:28

Sommerquartier 2017

Nachdem sich jetzt doch der Frühling und zwar von seiner besten Seite zeigt, habe ich am Freitag das Sommerquartier auf dem Balkon eingerichtet und sämtliche Kakteen und andere Sukkulenten dort untergebracht. :)

Statistik Sommerquartier
2010: 22. Mai
2011: Ende April
2012: 28. April
2013: 01. Mai
2014: 23. April
2015: 10. Mai
2016: 16. Mai
2017: 12. Mai
Gruß Markus

2

Sonntag, 14. Mai 2017, 11:33

Also doch eher normal terminiert.
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

3

Sonntag, 14. Mai 2017, 21:53

Alles im Rahmen, oder nicht? Heute ist die heilige Sophie, seit Donnerstag sind wir dabei sukkzessive die Tomaten, Paprika und Co. zu setzen. Heute habe ich die letzten Kellerkinder ausgeräumt. Jetzt sind alle Halbschattenplätze belegt. Sobald ein Teil auf die endgültigen Plätze umgezogen ist, rücken die Sämlinge vom letzten Jahr nach - die bleiben dann auch eher im Halbschatten.
Außerdem fehlen noch die Hoyas, Haworthien und Co., aber die haben auch noch ein paar Tage Zeit. Denen geht es an ihrem Westfenster gut, no need to hurry.

Aber es wird - Sommer, ick hör dir trapsen! :thumbsup: :thumbsup:

4

Sonntag, 14. Mai 2017, 22:11

Ich weiß nicht warum, aber ich habe dieses Jahr ständig das Gefühl, dass alles viel später dran ist ...

5

Sonntag, 14. Mai 2017, 22:18

Auch hier wurde in den letzten Tagen auch nahezu alles ausgeräumt bzw. vom "Übergangs-Schattierungsquartier" an die Sonnenfront verfrachtet:


Wobei hier aber schon viele Kakteen deutlich in ihrer Knospenentwicklung gegenüber der Vorjahre hinterher sind. In zwei oder drei Wochen sollte das aber auch vergessen sein.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969

6

Montag, 15. Mai 2017, 10:42

Seit Samstag ist bei mir alles raus und am endgültigen Platz - von ein paar Sämlingen mal abgesehen. Zwei Tage Dauer-Tetris mit Blumentöpfen. Im Laufe der Woche werde ich mal Fotos nachlegen.

Gruß,
Flo

7

Dienstag, 16. Mai 2017, 21:43

Ein paar Schnappschüsse aus meinem Sommerquartier 8)


Haworthia-Ecke




Puya & Agaven




Epi-Hänge-Birke




Terrasse Kraut & Rüben




Balkon Aloen, Agaven, Bromelien




Kakteen-Eck






Flo

8

Dienstag, 16. Mai 2017, 22:04

Beim Kakteeneck würde ich oben vor der Katzenklappe noch einen Schale mit Kakteen hinstellen. ;)

Danke für die Impressionen! Gefällt mir sehr gut - nicht nur die KuaS-Quartiere, sondern auch der gesamte Garten.
Bei den Zaunkästen haben auch die Passanten noch was zu Gucken. :thumbup:
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969

9

Dienstag, 16. Mai 2017, 22:21

Super! :thumbsup:

Dann zeig ich auch mal.
Ich hab vorgestern endlich aufgebaut und raus geräumt. Auf den Bildern ists noch nicht ganz fertig aber soviel kommt da nicht nach. empfindlicheres, etliche Euphorbien, Pachypodium, Dorstenias & Co ... Sämlinge etc bleiben drin. (Habe in etwa die Hälfte der einjährigen Sämlinge raus und gucke was passiert...)

Aber man sieht, es ist auf jeden Fall noch Platz :D



.. denn Sukkulenten machen glücklich.. <3..!

10

Dienstag, 16. Mai 2017, 22:24

Ich bezweifel mal sehr, dass da beim nächsten Ausräumen immer noch soviel Platz sein wird. Aber zum Glück lässt sich deine Aufstellungsmethode ja sicher recht schnell erweitern. ;)
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969

11

Mittwoch, 17. Mai 2017, 06:34

@Flo; interessant, was so alles als Haworthia durchgeht! 8o
@Babs; da schliesse ich mich Matze an, da wird nächstes Jahr definitiv angebaut werden müssen! :thumbup:
Schönen Dank Ihr beiden!
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

12

Mittwoch, 17. Mai 2017, 20:54

Flo, gefällt mir sehr gut bei Dir!

Babs, das sieht ja schon sehr gut aus. Hast Du es auch gut Windfest gemacht? Bei unserem Tomatenzelt muss ich immer ordentlich alles verzurren. Denn wenn der Wind vorne reinfährt, ist das wie ein riesen Ballon.

13

Mittwoch, 17. Mai 2017, 21:02

Hinten schützt die Hauswand, schwere Steine auf der Plane aussenrum und sonst noch nix... abspannen wäre sicher noch eine gute Option ja. Es hat 2 Fensterchen, die lass ich immer offen, damit der Wind auch wieder raus kann.. Ich hoffe sehr es hält.
.. denn Sukkulenten machen glücklich.. <3..!

14

Mittwoch, 17. Mai 2017, 21:09

Steine auf der Plane sind schon mal gut. Vielleicht noch ein bisschen sicherheitshalber verspannen?

15

Mittwoch, 17. Mai 2017, 22:15

Interessant zu sehen wie es bei Euch so ausschaut!

Was kommt da eigentlich aus den Ecken bei deinem Asteriastopf, Matthias? Ist doch wohl keine treibende Propfunterlage, oder? ;)

So eine Hängematte könnte mir zwischen meinen Kakteen auch noch gefallen :)

16

Mittwoch, 17. Mai 2017, 22:32

Da ist mal was gekeimt und mittlerweile geht´s schon recht eng in dem Topf zu. Allerdings wollte ich natürlich auch niemanden aus der WG schmeißen. Aber ich kann garantieren, dass alle drei Topfbewohner auf eigenen Wurzeln gedeihen.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969

17

Donnerstag, 18. Mai 2017, 08:02

War auch nicht ernst gemeint ;). Schönes Exemplar!

18

Donnerstag, 18. Mai 2017, 09:09

Hab ich schon so verstanden. Und eigentlich sehe ich ja auch den Handlungsbedarf bei dem Topf - aber noch ignoriere ich diesen erfolgreich. ;)
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969

19

Sonntag, 21. Mai 2017, 20:29

So nun kann ich doch sage und schreibe hier auch Markus Thema entern!

Bevor es später viel zu viel auf einmal werden würde und sich alles an Arbeiten aufschiebt habe ich heute trotz Erholungsdefizit einiges an verschiedenen Fronten gewerkelt. (Und soeben festgestellt dass ich doch wieder was das eig. höher auf der Liste stand vergessen habe...)
zwei der Acrylkästen sind nun aufgelöst in Einzeltöpfe. Vor lauter Arbeit einige ordentlich Wasserdefizit.... Naja jetzt noch wenige Tage Füsse stillhalten und dann bekommen sie was gutes zu trinken und wurzeln hoffentlich fix ins neue Substrat.
»Benjamin Weidner« hat folgende Bilder angehängt:
  • 1. Schale 1.jpg
  • 1. Schale 3.jpg
  • 1. Schale 4.jpg
Liebe Grüße, Benni
Flickr Galerie! Die besten Bilder sind hier zu finden.
EyeEm.

20

Sonntag, 21. Mai 2017, 21:45

Fleißig! Die Gesellen sehen ziemlich makellos aus. Scheinst doch auch ein gutes Händchen für die aS zu haben. :thumbup:
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969

Ähnliche Themen