Sie sind nicht angemeldet.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Weitere Informationen

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Sukkulentenforum von Markus Spaniol. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 2. Mai 2017, 18:50

Sabines Aussaat 2017

Hallo in die Runde!
Viel später als geplant (ich war so lange mit dem Pikieren und danach mit Tomaten und Co. beschäftigt :rolleyes: ), habe ich heute meine Aussaat 2017 gestartet.
Zunächst mal alle Gymnos und nur ein paar Arrojadoas und ein (aus nostalgischen Gründen) dazu ausgesäter Ecc. engelmannii - die nächsten Tage wird dann noch eine zweite Aussaat derselben Größe folgen (buntest gemischt - von Eriosyce über Coryphantha zu Parodia), die ebenfalls noch unter der Lampe Platz haben wird und eine Aussaat von Austrocacteen, Scleros und Pedios (die Samen alle in Schwefelsäure gebeizt), die aber dann komplett im Freien stehen wird. Bei letztgenannten Arten verspreche ich mir durch größere Tag-Nacht-Unterschiede evtl. eine bessere Keimquote - ist nur mal ein Versuch ;)
Aber zunächst kam dies hier aufs Substrat:


Alles wie immer: 1 Tbl. Chinosol und 0,2 ml Wuxal Super auf 1 Liter abgekochtes destilliertes Wasser. Offensichtlich mit Fruchtfleischresten behaftete Samen wurden vorher in einer Chinosollösung mit 1 Tbl. auf 500 ml Wasser gebeizt und alle Reste mit Küchentuch vor der Aussaat sorgfältig "abgerubbelt".
Das Aussaathäuschen sorgfältig mit Tesa gegen eventuell zufällig des Weges kreuzende Trauermücken verschlossen - jetzt kann die Keimung hoffentlich bald beginnen ^^
Der Arbeitsaufwand ist schon immer beträchtlich, alleine bis ich dokumentiert habe, alle Schildchen geschrieben, alles gesäubert und desinfiziert und das Substrat im Backofen steril gemacht habe......
Aber er hat sich jetzt schon öfter gelohnt und ich freue mich einfach immer wieder über die kleinen grünen Minis - und so werde ich immer wieder zum Wiederholungstäter bis gar kein Platz mehr ist oder ich mit Ingrid zusammen einen Tisch auf einer Börse mieten muss (nicht wahr, Ingrid? 8o )
Ach ja, Arrojadoa dinae ist beim letzten Mal nicht gut gekeimt und mir war der "Outcome" etwas wenig. Deshalb habe ich ganz aktuell nochmal frische Samen eines anderen Händlers dazu gekauft (die letzten waren von Haage).

Viele Grüße in die Runde!!
Sabine

2

Dienstag, 2. Mai 2017, 20:15

Arrojadoas oder Arrojadoen... ;)
Gutes Gelingen! :thumbup:
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969

3

Dienstag, 2. Mai 2017, 21:42

Gibt es einen feststehenden Begriff für die Mehrzahl? Ich habe nie darüber nachgedacht....aber gerne auch Arrojadoen (und dabei bin ich schon froh, wenn das "j" an der richtigen Stelle steht 8o )
Insgesamt bin ich da aber vor allem neugierig - sind so tolle Pflanzen, da wäre eine gute Keimquote topp.
Noch ein Wort zur Herkunft der Samen: Ich habe ja jeweils die Quellen in der Tabelle notiert.
Von Bernhard kamen netterweise wieder viele tolle Samen, ich bin neugierig ob die Keimquoten auch wieder so gut sind wie letztes Mal ^^
Nur irgendwie werde ich ganz schön gymnolastig....... 8o :thumbup:
Außerdem fühle ich mich an Ingrids "Monster" aus Korb ein wenig mitschuldig und habe daher armatum und noch ein paar andere Samen bei Herrn Schädlich bestellt. Und dank einer Verabredung der beiden Gymno-Spezis zum Bier, bekam ich die Samen so ^^
Außerdem hat mir unser lieber Anton auch ein paar Samen in den Niederlanden mitbestellt!
Sind schon viele sehr nette Menschen in der "Kakteenszene" unterwegs :love: - Danke an dieser Stelle mal! Ich fühle mich sehr wohl bei euch....... ^^

4

Mittwoch, 3. Mai 2017, 08:58

Was für eine Liste... Ich wünsche Dir viel Erfolg, Sabine! :)
.. denn Sukkulenten machen glücklich.. <3..!

5

Mittwoch, 3. Mai 2017, 11:25

Wieso? So lang ist die Liste doch (noch :whistling: ) gar nicht..... 8o
Das ist schon so eine Sache mit der Sucht :D
Wenn das Aussäen mal geklappt hat, macht es so Spaß und dann wird auch der Platz ausgereizt.
Danke dir, Babs ^^

6

Donnerstag, 4. Mai 2017, 19:22

Das ist ja für dich eine bescheidene Liste ;). Viel Glück damit!
In 2 Wochen ist es bei mir auch soweit...

7

Donnerstag, 4. Mai 2017, 19:26

Ok ich gebe zu, meine Liste ist dieses Jahr fast genauso lang wie Deine :whistling:
.. denn Sukkulenten machen glücklich.. <3..!

8

Freitag, 5. Mai 2017, 14:12

Ich muss mal in deinem Thread stöbern Babs, was hast du denn alles auf deiner Liste? oder habe ich das überlesen?

Hier hat die Keimung begonnen ^^, ich freue mich total ^^
Die ersten kleinen G. mirandaense, ferrarii und affine sind "geschlüpft" - und es ist immer wieder toll, wenn man diese ersten grünen Pünktchen sieht.

9

Freitag, 5. Mai 2017, 15:20

Hallo Sabine,
wie machst Du das, daß die bei Dir sofort ans Tageslicht wollen.
VG
GYmnofan

10

Samstag, 6. Mai 2017, 08:44

Ist das zügige Keimen für die meisten Gymnos nicht typisch, Bernhard? Aber danke fürs Kompliment ^^

Heute habe ich von so gut wie allen Gymnos bis zu 7 Sämlinge, lediglich die dickschaligeren bruchiis brauchen noch ein bissl (ist ja immer so).
Richtig zählen geht noch nicht, das Aussaatgewächshaus ist noch fleischermäßig verschlossen solange die "trauermückengefährlichen" Tomaten nachts noch im Haus stehen.
Aber das ändert sich ja bald - dann beginne ich mit der nicht-standardtisierten Auswertung - man könnte auch sagen, ich zähle mal :D

11

Samstag, 6. Mai 2017, 10:05

Hallo Sabine
ich denke mal bei Deinem grünen Kakteendaumen geht das Zählen ganz einfach so: 10 - 20 - 30 - viele
Gruß
Gymnofan

12

Sonntag, 7. Mai 2017, 14:24

Nun ja, G. ferrarii dürften es jetzt an die 30 beim einen Standort und um die 15 beim anderen sein. Ich weiß jetzt auch, woher sie ihren Namen haben - sie sehen bei der Keimung relativ rot aus 8o
G. armatum zählte ich vorhin auch schon 12, so darf es bleiben.
Nur Arrojadoen und Echinocereen möchten sich noch nicht blicken lassen........aber das ist völlig normal. Sind ja erst 5 Tage vergangen.

Heute ist Sonntag und es regnet. Ich bin soooo faul........ 8)
Da kann man sogar Sämlinge zählen ;)

13

Sonntag, 7. Mai 2017, 21:33

Super! Dann hoff ich mal, dass es so weiter geht bei Dir! :thumbsup:
.. denn Sukkulenten machen glücklich.. <3..!

14

Samstag, 13. Mai 2017, 13:18

Danke Babs.....euer aller Daumen scheinen geholfen zu haben! :D
Ich habe jetzt hier nach 10 Tagen doch einige Sämlinge am Start, genauer gesagt momentan 430 (falls ich mich nicht verzählt habe :rolleyes: )
Die Arrojadoa dinae mucken schon wieder, vielleicht sind die immer so zickig?? Die anderen Arrojadoen aber keimen fleißig und erfreuen mich als zahlreiche grüne Pünktchen :love:
Matthias - ich baue auf dich! 15 A. marylanae brauche ich ganz sicher nicht - und die sehen alle 15 schön propper aus! Da ich sowieso nirgends rausfand, ab welcher Höhe sie blühfähig werden könnten, war das ein Versuch - just for fun. Ich könnte sie auch pflegen und irgendwann in Brasilien wieder "auswildern" - dann hätte ich was für den Artenschutz getan :D

Bei den Gymnos gibt es die ersten Dörnchen, entwickeln sich alle prächtig. Aussäen macht Spaß. Wirklich. Nur die Platzprobleme werden nicht besser!
»Sabine1109« hat folgendes Bild angehängt:
  • Aussaat Frühjahr 2017-2_klein.jpg

15

Samstag, 13. Mai 2017, 13:27

Ach und Bernhard - was ist denn eigentlich BKS 110? Ich habe in der Feldnummernliste gesucht, wurde aber auch nach 20 min noch nicht fündig und dann ging mir die Puste aus...... :rolleyes:
Sagst du mir, was da noch aufs Schildchen soll bzw. kann?

Danke!

16

Samstag, 13. Mai 2017, 14:34

Die Arrojadoa dinae mucken schon wieder
Wer so schön zweifarbig blüht, der darf auch mucken... ;)
Im Gegenzug für´s Arrojadoa marylanae auswildern können wir uns dann ja ein oder zwei Ästchen der Arrojadoa dinae zum Bewurzeln mitnehmen. Die wuchert da sowieso deutlich häufiger rum als die erstgenannte Art. ;)

Arrojadoa marylanae braucht gattungsuntypisch schon etwas mehr an Größe und Alter, bis es mal Blüten gibt. Da ich es aber nicht weiß, eine reine Vermutung. Mit sehr großer Freude melde ich mich da aber gerne verbindlich an. :thumbup:

Besten Dank für die vorbildliche Dokumentation!
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969

17

Samstag, 13. Mai 2017, 14:35

Hallo Sabine
das kann ich verstehen, die Liste der 2. Reise ist nirgends veröffentlicht worden: also für Dein Schildchen
BKS 110 3,5 km westl. El Alto 1000 m angeblich G. baldianum v. albiflorum doch viel eher ein G. kieslingii fa. , denn mit fast 9 cm Blütenlänge kann man nicht mehr von G. baldianum reden, leicht weißblühend
weiterhin viel Spaß beim Sämlingszählen und wehe, Du verzählst Dich
Gruß
Bernhard

18

Samstag, 13. Mai 2017, 17:06

Da haben wir ja jemanden zur Statistik erzogen :D :D . Das sieht schon mal gut aus, sogar Keimungszahlen von fast 200% :thumbup:

Bei den Arrojadoas dürfte es nur wenig Verteilungsprobleme geben ;)

19

Samstag, 13. Mai 2017, 18:01

Hallo Sabine
habe erst jetzt die Liste mal genauer durchgesehen, da scheint ja ein reiches Gymnowachstum anzustehen, finde ich toll, wie Du das hinbekommst
VG
GYmnofan
für Dich sind jetzt bereits 3 kleine Ablegerchen von dem langbedornten G. andreae und einige G. armatumsämlinge bereitgestellt

20

Samstag, 13. Mai 2017, 19:09

Bei den Arrojadoas dürfte es nur wenig Verteilungsprobleme geben

:thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen