Sie sind nicht angemeldet.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Weitere Informationen

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Sukkulentenforum von Markus Spaniol. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

41

Montag, 10. Juli 2017, 22:53

Die kleine Theresa zeigt ja jetzt schon ihre typischen Dörnchen. Danke für das hübsche Update.

Da du ja schon an anderer Stelle nach der Arrojadoa dinae gefragt hast --> zum Dank gibt´s einen Blick auf den besagten Neutrieb, auf welchen ich solange warten musste:
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969

42

Dienstag, 11. Juli 2017, 00:10

Klasse Kinderstube!! Erinnert mich an mein Update..... 8o 8o 8o
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

43

Dienstag, 11. Juli 2017, 17:03

Klasse Foto, Matthias! Und ich muss dir widersprechen: Ich finde den Neutrieb durchaus fotogen, v.a. wenn er so schick in Szene gesetzt wird :thumbup:
Jetzt hat sie es wirklich gepackt........das ist echt ein Erfolg. Und nächstes Jahr gibt es bestimmt die ersten Blütenbilder!
Erinnert mich an mein Update..... 8o 8o 8o
Ja bitte, Tom - nur zu! Würde mich freuen...... :thumbsup:

44

Dienstag, 11. Juli 2017, 20:09

Und nächstes Jahr gibt es bestimmt die ersten Blütenbilder!
Würde mich sehr freuen - aber da bleib ich vorsichtshalber lieber erstmal skeptisch. ;)

Genau Tom, was ist denn nun?
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969

45

Samstag, 15. Juli 2017, 14:52

Du säst dir ja eine richtige Gymno-Sammlung zusammen mittlerweile :) . Gratuliere mit der Theresa, schön dass das deinen Ehrgeiz weckt, mir ist das viel zu lästig ;)

46

Montag, 17. Juli 2017, 18:38

Danke, Anton ^^
Ja die Gymnos.....die fliegen mir halt so zu :D Sind aber auch viele dankbare und schöne Pflanzen dabei, wer könnte da so nett angebotenem Saatgut widerstehen....... :whistling:
Gratuliere mit der Theresa, schön dass das deinen Ehrgeiz weckt, mir ist das viel zu lästig ;)
Eigentlich ist mir das auch lästig 8o Aber andererseits mag ich auch Herausforderungen................ :whistling:
(Und wenn ihr das unverständlich findet: Erklären kann ich das selbst nicht. Manchmal mag ich gern einfach aussäen und dann wieder liebe ich die Abwechslung und probiere schwierigere Sachen aus)

47

Montag, 17. Juli 2017, 19:24

Manchmal mag ich gern einfach aussäen

.....das kommt mir sehr bekannt vor! 8o
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

48

Dienstag, 15. August 2017, 10:08

So, heute möchte ich euch gern was fragen - erstmal keine Fotos ;)
Die erste Aussaat wächst und gedeiht, aber ich bin etwas nachdenklich, was den zweiten Teil anbelangt!
Da liegen noch die eher besonderen Sachen wie Austros, Pedios und Scleros sowie nochmal 20 Körnchen Mammillaria theresae, die ich alle erstmal beizen musste. Das ist zwar fertig, aber ich wollte sie eigentlich schon viel früher ausgesät haben!
Nun gibt es zwei Möglichkeiten: entweder ich warte bis Oktober und stelle die Aussaat dann gleich unter die Lampe, dann müssen die Sämlinge sich nicht irgendwie umgewöhnem.
Oder ich säe jetzt noch aus (ist zwar anstrengender mit Ferienkindern drumherum, aber es sind weniger Termine), stelle die Aussaat noch ins Freie auf die Nordseite des Hauses und hole sie erst rein, wenn es kühler wird. Dann aber müssem sie sich von Frischluft auf Lampe umstellen, macht das wohl was? Unschlagbar wären im Moment die schönen Tag-Nachtunterschiede im Freien, das käme gerade diesen Arten eher zugute, schätze ich.
Was meint ihr? Wie würdet ihr vorgehen?

Danke für euren Rat und viele Grüße in die Runde!

49

Dienstag, 15. August 2017, 18:22

Ich würde es einfach probieren, Du hast noch bestes Licht(Sonne) zur Verfügung!!
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

50

Dienstag, 15. August 2017, 23:07

Es spricht eigentlich nichts gegen eine August-Aussaat, selbst ohne Zusatzbeleuchtung sind meine gut geworden. Wobei ich inzwischen darauf achte, möglichst vor der Sommer-Sonnenwende auszusäen, da ich hier auf jegliche "Zusatzbehandlung" verzichte.

Doch bei dir, da du ja alle Möglichkeiten für die Winteraussaat (Wärme/Licht) sowieso bereit stehen hast, sehe ich da keine Probleme.

51

Mittwoch, 16. August 2017, 12:20

Danke fürs Mutmachen, ihr zwei ^^
Am Wochenende sind wir noch auf einen 80igsten Geburtstag in Bremervörde eingeladen - leider nicht der nächste Weg für uns - danach werde ich mit großer Freude loslegen! Ich bin gespannt, wie sich die Kandidaten auf eigenen Wurzeln so machen, ich habe mich entschieden, nichts zu pfropfen.
Es klappt bei den scheinbar so schwierigen Eriosyce sandillon ganz prima und ich las auch nicht das erste Mal, dass auch Scleros wurzelecht gut wachsen können - wenn man bereits klein die hochsommerliche Gießpause beachtet und Geduld hat. Beides ist hier gegeben.
Übrigens auch ein Grund, warum diese zweite Aussaat sich so weit verschoben hat! Als ich Ende Mai/Anfang Juni Zeit gehabt hätte, war es ziemlich heiß hier und die Nächte sind nicht richtig abgekühlt. Das schienen mir dann auch wieder keine geeigneten Aussaatbedingungen zu sein, insbesondere nicht für diese Arten.

Ich berichte dann................(natürlich nur, wenn es euch interessiert ;) )

Grüße in die Runde!

52

Mittwoch, 16. August 2017, 12:39

Interesse besteht selbstverständlich und ich bin sowieso der Überzeugung, dass alles auch wurzelecht geht.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969

53

Mittwoch, 16. August 2017, 20:00

Bremervörde

....hey, bei mir um die Ecke!! 8o
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

54

Donnerstag, 17. August 2017, 08:58


....hey, bei mir um die Ecke!!
Ja Tom ;) Allerdings lässt der Zeitplan keine Abstecher zu, leider........ :rolleyes:

55

Donnerstag, 17. August 2017, 15:47

keine Abstecher

;( :S :(
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen