Sie sind nicht angemeldet.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Weitere Informationen

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Sukkulentenforum von Markus Spaniol. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 9. April 2017, 12:01

Flora glacialis

Jeden Monat lese aufmerksam die KuaS, so auch die Sparte "Empfehlenswerte Kakteen und andere Sukkulenten". :thumbup:

In KuaS 68 (4) (APRIL) 2017 wird u. a. die winterharte Art "Flora glacialis" als empfehlenswert deklariert. Diese Art hat natürlich sofort mein Interesse geweckt, doch leider suche ich seitdem vergeblich nach einer Bezugsquelle. :( :D :D

Eventuell sollte ich mal den Autor, einen gewissen Herrn Matthias Kist ?( anschreiben, denn schließlich sollte es doch möglich sein, für diese wundervolle, wenn auch extrem heikle Art eine Bezugsquelle zu finden. :S

Es wundert mich, dass bisher noch niemand nach dieser absolut faszinierenden Art gefragt hat. ;) :D :D
Gruß Markus

2

Sonntag, 9. April 2017, 12:26

Markus, ich hatte mich schon dafür interessiert, aber meine Suche danach war ebenso erfolglos wie bei Dir.... :D ! Und den Autor habe ich auch schon angeschrieben, er äußert sich nur vage...! Urs

3

Sonntag, 9. April 2017, 12:42

Danke für die Info, Urs.

Was soll man davon halten, wenn sich schon der Autor nur vage äußert. :huh: ;)

PS: toller Avatar. :thumbup:
Gruß Markus

4

Sonntag, 9. April 2017, 13:36

Jetzt habt ihr mich aber neugierig gemacht.
Suchmaschine brachte keine eindeutiges Ergebnis zu 'Flora glacialis' nur zig andere Pflanzen mit ... glacialis. Selbst auf The Plantlist fand ich keine Gattung Namens 'Flora'

Gruß
Frauke

5

Sonntag, 9. April 2017, 15:02

Tja, Frauke - Flora glacialis in einer Aprilausgabe....

6

Sonntag, 9. April 2017, 15:49

Hast du keine KuaS, Frauke?
Ein absolut frigophiles Pflänzchen hat Matthias da beschrieben - allerdings ist es gegenüber Sonnenschein gar nicht tolerant. Und es macht sehr filigrane und einzigartige Blütchen, die man nicht zweimal findet ^^
Hier im Forum kannst du Fotos seiner seltenen Raritäten allerdings eher bei "Flora und Fauna" sehen 8o

Eine klasse Kurzbeschreibung, Matthias :thumbup: Man erkennt mal wieder ganz deutlich, dass Humor in unserem Hobby so fehl am Platz ist - nehmen wir doch alle deine Beiträge
mit großem Ernst und demütiger Dankbarkeit zur Kenntnis :D

7

Sonntag, 9. April 2017, 15:54

. . . in einer Aprilausgabe....


Wo ist der Smiley der sich an den Kopf patscht :?: :D
Hab ich doch schon längst wieder verdrängt, dass mal der 1. April war und der Markus hat den April noch extra fett geschrieben. Na gut, dann hat es doch noch einen erwischt und ich denke, der ein oder andere wird nach meinem Beitrag schmunzelnd vor dem PC gesessen haben.
Dafür bin ich aber in den Genuss von ganz bezaubernden Bilder von z.B. Ranunculus glacialis gekommen, wo es sich wirklich lohnt, nach einer Bezugsquelle zu suchen.

Gruß
Frauke

8

Sonntag, 9. April 2017, 18:06

Hab ich doch schon längst wieder verdrängt, dass mal der 1. April war

:P
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

9

Sonntag, 9. April 2017, 22:02

einen gewissen Herrn Matthias Kist
Kennt denn wohl zufällig jemand? ?(


Bezugsquelle
In sehr kalten Winternächten bei mir im Treppenhaus. Austopfen und Transport auf eigene Gefahr!


Also doch noch eine Rückmeldung! Freut mich wirklich sehr! Dachte schon, das hat eh niemand gelesen...
Mal kurz als Hintergrund (quasi das "Making Of"): Die Idee kam mir aus dem Nichts eines Wintermorgens beim Zähneputzen (wie mir seltsamerweise kreative Ideen meist beim Zähnputzen einfallen). Danach hab ich sofort dem Junior davon erzählt und der war gleich Feuer und Flamme! Um ehrlich zu sein, müsste er auch als Co-Autor genannt werden, da einige Textbausteine von ihm beigesteuert wurden (beispielsweise das "chlorophylllos" wäre mir wahrscheinlich nie eingefallen).
So ein frischer Ideenschub muss natürlich auch umgehend umgesetzt werden und da die Recherche auch entfiel, war der Text dann binnen 15 oder 20 Minuten fertig. Wenn es denn nur immer so schnell gehen würde... :rolleyes:
Freut mich/uns jedenfalls sehr, wenn es gefällt. Vorher dachte ich mir schon, besser keine Reaktion als pures Entsetzen bei der Leserschaft.

Für alle diejenigen, welche immer noch keine DKG-Mitglieder sind, hier mal zwei Fotos aus der aktuellen KuaS. Einmal zum Lesen:
index.php?page=Attachment&attachmentID=58171

Und einmal so fotografiert, dass man auch das dazugehörige Pflanzenfoto etwas erkennen kann:
index.php?page=Attachment&attachmentID=58172

Bei der Gelegenheit: Beim Kaktus rechts daneben hab ich vorhin Knospen entdeckt. Freut mich ebenso sehr! Und wer keine KuaS zuhause hat ist selber schuld und darf jetzt raten, welche Art es wohl sein könnte. :P
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969

10

Dienstag, 11. April 2017, 23:04

In meinem Gefrierfach ist so viel Flora glacialis dass da bald Gegenmaßnahmen erforderlich werden ... selten oder nicht. :whistling:

11

Dienstag, 11. April 2017, 23:10

Hier im Thread findest du ja zwei Abnehmer.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969

12

Dienstag, 11. April 2017, 23:40

:thumbsup: Ich liebe gute Aprilscherze!! Exzellenter Text und aussgekräftiges Foto! :thumbsup: :thumbsup:

13

Mittwoch, 12. April 2017, 00:52

Einfälle braucht das Publikum, Bespaßung allenthalben! :thumbsup:
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

14

Mittwoch, 12. April 2017, 17:48

Matze, ich fands auch sehr erfrischend :) . Humor kommt ja manchmal (oft) in der KuaS viel zu kurz. Hat mich aber gewundert, dass Thomas das hat durchgehen lassen... ;)

15

Mittwoch, 12. April 2017, 18:01

Mandy, das war wirklich eine Hürde sowohl bei Hardy wie auch bei Thomas damit durchzukommen. Letztendlich denke ich, dass der Text selbst überzeugt hat.

Freut mich wirklich sehr, dass es zumindest hier so wohlwollend aufgenommen wird! :)
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969

16

Mittwoch, 12. April 2017, 18:03

Hab ich mir gedacht. Aber ist doch schön, wenn die manchmal (staub)trockene Wissenschaft ein bisschen aufgelockert wird. :)

17

Mittwoch, 12. April 2017, 18:54

Ich hoffe nur, der "gemeine" Leser zuhause konnte sich auch etwas amüsieren. Dass sich ein paar Wenige sicher echauffiert haben ist mir auch klar. Da steht man drüber. Persönlich würde mich noch sehr interessieren, was Detlev davon hält.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969

18

Mittwoch, 12. April 2017, 18:56

Hätte er es schlecht gefunden, wäre es nicht erschienen, denk ich mal ;)

19

Mittwoch, 12. April 2017, 19:09

Wenn die restliche Redaktion (zähneknirschend?) Ja sagt, kann die wissenschaftliche doch schwer Nein sagen, oder? ?(
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969

20

Donnerstag, 13. April 2017, 09:50

Ich denke, auch sie werden einen kleinen Funken Humor haben. Sicher wird dafür gesorgt, dass in der nächsten KuaS eine Richtigstellung erscheint.
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen