Sie sind nicht angemeldet.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Weitere Informationen

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Sukkulentenforum von Markus Spaniol. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

61

Sonntag, 23. Juli 2017, 01:03

Also gut, wenn rot gewünscht wird, bitte sehr:
»ingrid« hat folgende Bilder angehängt:
  • Fero-peninsulae_170721_4630_kl.jpg
  • Fero-peninsulae_170722_4643_kl.jpg
  • Fero-peninsulae_170722_6492_kl.jpg

62

Sonntag, 23. Juli 2017, 01:42

Geniale Blüten, geniales Rot mit dem dezenten Gelb als Krönung - aber beim F. fordii ist doch kein Rot in den Blüten zu finden.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969

63

Sonntag, 23. Juli 2017, 07:27

Ingrid, ich bin begeistert!! Schöne Bilder einer wunderbaren Pflanze!! :thumbsup:
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

64

Sonntag, 23. Juli 2017, 14:02

Ich finde dieses Rot auch total beeindruckend ... dieses intensive Leuchten, schon fast wie Neonfarbe, bekommt man gar nicht so auf dem Bild festgehalten ... ich kenne wenige Kakteenblüten, die so intensiv leuchten. Wenn die Blüten nachts nicht zugehen würden, wäre wahrscheinlich der Garten beleuchtet ... ;)

Heute gibt's mal wieder Gelb mit einem Hauch Rot (und Duft, den man ja leider nicht im Bild festhalten kann):

65

Sonntag, 23. Juli 2017, 20:01

Mal richtig riesige Fero-Blüten. Die sind schon auch sehr hübsch! Hier hat er einige Knospen, mal gucken ob er sie dieses Jahr durchbekommt. Ist immer etwas wetterabhängig.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969

66

Sonntag, 23. Juli 2017, 20:25

Wunderschön!!
.. denn Sukkulenten machen glücklich.. <3..!

67

Sonntag, 23. Juli 2017, 23:24

Meinen alten Hamatacanthus habe ich Trottel doch letzten Herbst mit ins Kaltquartier gestellt!! Somit gabs im Frühjahr einen Matschhamatacanthus. X(
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

68

Montag, 24. Juli 2017, 00:21

Dann hattest du ihn verweichlicht... :whistling: Bei mir gibt´s keine Sonderbehandlung und wenn´s im Treppenhaus mal bis leicht in den Minusbereicht geht, dann muss er da halt durch. Bis jetzt ging´s immer gut. Zum Glück!
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969

69

Montag, 24. Juli 2017, 09:03

....naja, alle Feros stehen winters bei den Säulen und Euphorbien im Erkerfenster.
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

70

Montag, 24. Juli 2017, 10:03

Naja, Feros kommen bis in die USA vor und auch Niederkalifornier bekommen hier keine Sonderbehandlung. Selbst die ferotypischen Kälteflecken gab´s hier erst einmal bei einem Fero.
Aber da sieht man mal: Wer bisher die Vorzugsüberwinterung bei den Säulen genossen hat, kriegt gleich einen Kälteschock, wenn die Vorzugsbehandlung mal wegfällt.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969

71

Montag, 24. Juli 2017, 10:51

Wer bisher die Vorzugsüberwinterung bei den Säulen genossen hat, kriegt gleich einen Kälteschock, wenn die Vorzugsbehandlung mal wegfällt.

...das ist wohl wahr, allerdings hatte ich diese Überwinterungsmethode eingeführt, weil damals Kälteflecken bei der ersten Feros auftauchten....
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

72

Dienstag, 25. Juli 2017, 19:05

Die sind beide wunderschön, Ingrid :thumbup: :love:
Wunderbar leuchtend und heute (beim supergrauen Pampshimmel) sind die Farben doppelt gut für die Seele ^^

73

Dienstag, 25. Juli 2017, 23:22

Naja, Feros kommen bis in die USA vor und auch Niederkalifornier bekommen hier keine Sonderbehandlung. Selbst die ferotypischen Kälteflecken gab´s hier erst einmal bei einem Fero.

Bei mir ebenso. Alle Feros bekommen bei mir Frost ab, den "Latispinusis" gefällt's nicht immer ... sie sind auch die einzigen, die im Haus überwintern, denn bei Minusgraden im Winter im GWH bekommen sie tatsächlich Kälteflecken ... ansonsten habe ich den Eindruck, dass ein bisschen Frost normalerweise kein Problem darstellt.

74

Mittwoch, 26. Juli 2017, 01:23

...bei mir haben damals F. glaucescens, F. macrodiscus und F. herrerae stark gelitten und etliche Flecken mit ins Frühjahr gebracht.
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

75

Sonntag, 30. Juli 2017, 21:07

Flecken bei Feros sind nicht schön, Streifen dagegen umso mehr:

Die Fliege interessiert sich für die Blüten gar nicht, die hat es eher auf die extrafloralen Nektarien abgesehen.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969

76

Sonntag, 30. Juli 2017, 23:04

....da muß man halt nicht viel rumwuseln und ist gleich am Spot! :thumbup:
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

77

Donnerstag, 3. August 2017, 14:46

Matthias, das ist aber auch eine wunderschöne Blüte! Wenn Feros nicht so groß würden - ich glaube das wäre die einzige Gattung, die ich sehr gern komplett bei mir hätte........Traumhaft, v.a. zusammen mit den schönen Dornen :thumbsup:
Welcher Fero ist es denn?

78

Donnerstag, 3. August 2017, 20:20

Welcher Fero ist es denn?
Der extrem rare spec.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969

79

Sonntag, 6. August 2017, 00:14

Vorfreude :D


(Die Frucht sitzt übrigens noch immer fest ... )

80

Dienstag, 8. August 2017, 14:45

Oh ja - sehr verheißungsvoll :thumbup:

Kannst du mir sagen wie groß die Pflanze ungefähr ist? Oder wie alt?
Ich bin vor kurzem im Blumenladen (also dort, wo man eigentlich NICHT kauft :rolleyes: ) um einen Ferocactus gracilis ssp. coloratus herumgeschlichen, mit Knospen! Aber in TKS und für 29,95 - ich weiß einfach nicht, ob das angemessen ist. Gefallen hat er mir sehr :love:
Da fiel mir ein, dass ich irgendwann mal eine Liste sah mit den Feros, die bei uns zuverlässig blühen (und v.a. nicht zu spät im Jahr!) und ab welcher Größe/ab welchem Alter sie das tun.
Ich erinnere mich bloß nicht mehr, wo ich das gelesen habe - fände es aber schön, wenn wir sowas auch hier mal zusammentragen könnten.

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher