Sie sind nicht angemeldet.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Weitere Informationen

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Sukkulentenforum von Markus Spaniol. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 2. April 2017, 13:26

Sulcorebutia 2017

S. arenacaea gehört immer zu den ersten Sulco-Blühern. Weiter blüht auch S. pulchra ssp. lenkae:

2

Sonntag, 2. April 2017, 14:21

Auch ohne Blüten schon Hingucker! :thumbup:
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

3

Sonntag, 2. April 2017, 21:28

Hach, meine alte, fette Sulcorebutia arenacaea blüht nie vor Ende Mai...
Danke für den Sulco-Start 2017!
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


4

Sonntag, 2. April 2017, 22:26

Anton, danke für den Auftakt in ein tolles Sulcojahr :thumbsup:

Hach, meine alte, fette Sulcorebutia arenacaea blüht nie vor Ende Mai...


Meine ist auch immer bisschen später dran. Frühestens Ende April, kann aber auch schon mal Juni werden. In diesem Jahr hab ich noch nicht mal Knospen entdeckt.
Aber bei den anderen Sulcos, etliche auch aus der Sammelbestellung vom Anton.



LG
Frauke

5

Freitag, 7. April 2017, 21:37

Anton, Du bist uns blütentechnisch mal wieder weit voraus. Irgendwie wohnst Du in einer warmen norddeutschen Enklave, scheint mir ;) . Meine Sulcos haben gerade mal mini Knöspchen. Die blühen sicher nicht vor Ende April.

6

Sonntag, 9. April 2017, 19:03

warmen norddeutschen Enklave

Scheint mir dieses Jahr auch so, Sonne satt :D . Als Beweis noch mal 2 Sulcos (S. taratensis und breviflora):



Es sind aber bis jetzt nur noch vereinzelte Blüten, fast alle Knospen sind noch zu. Und von den Sulcos, die ich vor 4 Wochen hinausgestellt habe, blüht noch keine.

7

Sonntag, 9. April 2017, 19:17

Sehr, sehr schön Anton! :thumbup:
Danke für die Fotos! Die zweite Sulcoblüte hat einen tollen Farbverlauf :love:

8

Sonntag, 9. April 2017, 19:21

Die zweite Sulcoblüte hat einen tollen Farbverlauf
Dacht ich mir auch gleich. Warum haben die paar wenigen Sulcos bei mir eigentlich immer so langweilige, einfarbige Blüten?
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


9

Donnerstag, 13. April 2017, 22:32

Die orange Blüte ist wirklich ein Hingucker!
.. denn Sukkulenten machen glücklich.. <3..!

10

Freitag, 14. April 2017, 00:51

Ich bin von beiden schwer angetan! :thumbup:
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

11

Samstag, 15. April 2017, 14:53

Noch einige Sulcos. Am schönsten für mich diese S. steinbachii:



Weiter S. pasopayana und S. verticillantha v. cuprea:



Blumensträuße gibt es noch bei keiner, bis jetzt immer nur noch vereinzelte Blütchen...

12

Samstag, 15. April 2017, 17:47

Das ist mal Rot! :thumbup:
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

13

Samstag, 15. April 2017, 17:52

Die Blütenfarbe der S. steinbachii gefällt mir auch am besten.

14

Sonntag, 16. April 2017, 21:44

So ähnlich wie die steinbachii-Blüte stelle ich mir einen Sonnenuntergang in der Wüste vor :love:

15

Freitag, 5. Mai 2017, 22:57

Endlich geht es auch bei meinen Sulcos los.
Ende April hatten wir mal einen Sonnentag, wo sich SR crispata in Hochform zeigte, aber nun fehlt wieder die Sonne und die Blüten gehen nicht richtig auf. Den einzigen sonnigen Tag dieser Woche habe ich in den Hallen unseres neuen Finanzamtes verbracht und danach war nicht mehr viel los.



SR pasopayana ist ein gutes Beispiel dafür, dass sich Pflanzen nach einem Schädlingsangriff (hier Beitrag 56) gut erholen können.

Es ist ja nun wirklich nicht so, dass die Kakteen nicht wollen, es fehlt nur ein bisschen Sonne, Knospen gibt es genug.





Und, bei mir in Kultur, empfindliche Arten lassen zwischenzeitlich auch mal wieder ihre Knospen verschwinden, wie SR rauschii und die Horacekii-Zicke.

LG
Frauke

16

Freitag, 5. Mai 2017, 23:24

Für einen einzigen Sonnentag in der Woche (war ja hier nicht anders...) hast du aber dennoch gut was rausgeholt. Und vom Schädlingsangriff blieb wahrlich nix mehr übrig. :thumbup:
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


17

Samstag, 6. Mai 2017, 10:22

Dieses dunkle Rot ist ein Traum!! :love:
.. denn Sukkulenten machen glücklich.. <3..!

18

Samstag, 6. Mai 2017, 20:11

Schönes Trio, Frauke :) . Bei mir gehen die Sulcos dieses Jahr auch eher nacheinander auf als alle gemeinsam.

19

Samstag, 6. Mai 2017, 21:14

Mein Lieblingsduo zurzeit: S. tarabucoensis v. callecallensis Lau 389 - li Aussaat-Pflanze von Succseed, re - Pflanze von Frauke:

20

Samstag, 6. Mai 2017, 21:28

So schön!!
.. denn Sukkulenten machen glücklich.. <3..!