Sie sind nicht angemeldet.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Weitere Informationen

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Sukkulentenforum von Markus Spaniol. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

21

Freitag, 7. April 2017, 06:30

Siehst du Frauke, so freuen wir uns beide ^^
Und ich halte die Pflanze in Ehren, habe sie für die Rückbewurzelung auch ziemlich weit runterschneiden müssen.
Vielleicht variiert die Blütenfarbe ja auch im Verlauf des Sommers mit den Temperaturen?
Das tun auch andere Kakteen hier - ich werde das beobachten und euch hoffentlich nochmal mit Blütenbildern versorgen.

Darf ich bei der Gelegenheit fragen, ob das Adenium bei dir auch glücklicher ist als bei mir? Oder zickt es nach wie vor?
Wäre schön wenn es mir ebenfalls keine Schande machen würde ;)

22

Freitag, 7. April 2017, 22:56

Darf ich bei der Gelegenheit . . . das Adenium


Natürlich darfst du.
Dem Adenium geht es gut, wollte aber noch nicht blühen bzw. hat es mich bisher mit Knospen beworfen. Näheres demnächst bei den aS.

Und nun zurück zu den Turbinis.
Den Anfang macht in diesem Jahr Turbinicarpus schmiedickeanus, allerdings hab ich kein Beweisfoto, da nur Schnuddelwetter und die Blüte nicht recht aufgegangen ist.
Aber diese Woche scheinte doch ab und an mal die Sonne und ein paar andere haben es geschafft zu blühen.



Zwei Formen von T. laui und die T. valdezianus fangen an.

LG
Frauke

23

Sonntag, 9. April 2017, 07:42

Sehr, sehr schön - Frauke :thumbup:
Ich sah keinen meiner valdezianus je mit so schön nach hinten gebogenen Petalen - sieht sonnenverwöhnt aus ^^

24

Sonntag, 9. April 2017, 09:01

Ja, da hinke ich mal wieder reichlich hinterher..... ;(
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

25

Freitag, 21. April 2017, 22:26

Noch mehr valdezianus ohne nach hinten gebogenen Petalen. Aber wie auch bei dem Wetter? Am Karfreitag hatte er es schon zaghaft versucht und nun lange Zwangspause. Dafür schneeweiß:
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


26

Freitag, 21. April 2017, 22:29

Toll! :thumbsup:
.. denn Sukkulenten machen glücklich.. <3..!

27

Freitag, 21. April 2017, 23:03

....ja, ja, komm, macht mich ruhig fertig... ;(
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

28

Samstag, 22. April 2017, 20:28

Sehr schön, so eine tolle weiße Blüte zum Osterfest.... :thumbup: :love:
Und immerhin hält sie bei diesem Wetter wirklich sehr lange, da kann man ja nicht meckern!

29

Mittwoch, 17. Mai 2017, 16:49

Hier erfreuen mich heute zwei Börsenneuzugänge aus Korb!


Hier steht Acharagma auf dem Schildchen - ein roseana vermute ich. Gehört aber nun zu Turbinicarpus, habe ich herausgefunden - weiß jemand mehr?
Die Blütenfarbe gefällt mir sehr gut, leider öffnen sich die Blüten auch beim heutigen blitzblauen Himmel und Sonne satt nicht richtig.


Ein sehr alter Knabe - vielleicht erkennt ihr es. Hat mir sofort gefallen, ist eine richtige Charakterpflanze, finde ich.
Außerdem nimmt er auch als alter Sack kaum Platz weg 8o

30

Mittwoch, 17. Mai 2017, 17:27

Zu Acharagma müsste ich auch erstmal in meinen Büchern blättern, aber der zweite sollte der T. krainzianus subsp. minimus sein - ein dankbarer Dauerblüher! Aber sooo alt ist der noch gar nicht. Glückwunsch zu dem Prachtkerl! Sowas sollte in keiner Sammlung fehlen. Wenn der mal in Fahrt ist, dann ist der gesamte Scheitel gelb.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


31

Donnerstag, 18. Mai 2017, 11:17

Sehr schön!
Die roseana darf bei mir gerne weiter Escobaria heißen!
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

32

Samstag, 20. Mai 2017, 21:01

Wobei Acharagma doch von vielen Autoren als eigenständige Gattung anerkannt wird. Molekularbiologische Untersuchungen haben ergeben, dass die Verwandtschaft zu Escobaria nicht sonderlich eng ist - eher zu Obregonia und Lophophora.

Die Turbini-Blütensaison hat hier ja traditionell der T. valdezianus eröffnet, gefolgt vom T. laui. Den dritten Platz teilen sich dann die zwei hier:
Turbinicarpus schmiedickeanus var. schwarzii forma rubiflorus


Gymnocactus beguinii:
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


33

Samstag, 20. Mai 2017, 21:06

Was für tolle Fotos! Besonders das erste gefällt mir.. Die Pflanze hat ja abgefahrene Dornen!
.. denn Sukkulenten machen glücklich.. <3..!

34

Samstag, 20. Mai 2017, 21:09

Die Dornen saugen sich bei Regen (oder beim Einsprühen) richtig mit Waser voll... Da kann man zugucken, wie ein Wassertropfen langsam schrumpft.

Danke für das Lob! :)
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


35

Sonntag, 21. Mai 2017, 08:26

Ich lasse das Schildchen einfach wie es ist........aber interessant ist es schon, wenn eine Pflanze so nirgends richtig zuordenbar scheint .....

Ab jetzt werden wir wohl wieder mit Blütenfotos aus dem Fränkischen verwöhnt, es scheint auf Matthias' Balkon wieder loszugehen :thumbsup:
Ich schließe mich Babs an, beim ersten Foto passt absolut alles!
Meine kleinen schmiedickeanus hier, entwickeln langsam auch so schöne Dörnchen im Mini-Format.
Ich freue mich schon.. :love:

36

Sonntag, 21. Mai 2017, 13:23

dass die Verwandtschaft zu Escobaria nicht sonderlich eng ist

...deshalb sieht sie denen ja auch so gar nicht ähnlich(hüstel)... 8)
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

37

Sonntag, 21. Mai 2017, 21:48

Auf taxonomische Einordnungen durch morphologische Merkmale sind schon viele reingefallen. Manchmal sind es halt auch nur konvergente Entwicklungen. ;)
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


38

Sonntag, 21. Mai 2017, 23:02

....nix... :P
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

39

Donnerstag, 1. Juni 2017, 21:38

Manche Knospen sind fast so schön wie Blüten. Turbinicarpus laui:
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


40

Freitag, 2. Juni 2017, 02:11

Da kann ich nicht widersprechen! :thumbsup:
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom