Sie sind nicht angemeldet.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Weitere Informationen

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Sukkulentenforum von Markus Spaniol. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 4. Februar 2017, 10:36

Aloen 2017

. . .vielleicht noch ein Foto von deiner A. bakeri auf dem die ganze Pflanze sichtbar ist?


Klar doch, im Januar hat sie noch mal geblüht



und meine Hybride immer noch



LG
Frauke

2

Samstag, 4. Februar 2017, 15:49

Merci! Jap, da haben wir die gleiche Pflanze. Meine hab´ ich vor zwei Jahren im Baumarkt aus dem Regal gefischt - hin und wieder verirrt sich auch mal was interessantes auf den Wühltisch ^^

3

Samstag, 4. Februar 2017, 20:51

Kann mich nur wiederholen! Klasse!
Da muß ich wohl mal die Augen offen halten!
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

4

Sonntag, 5. Februar 2017, 13:48

A. bakeri ist eine Anhang I Pflanze, weil es den einzigen Wuchsort auf Madagaskar nicht mehr gibt. Es würde mich daher sehr wundern, wenn es die im Baumarkt gäbe. Nichtsdestotrotz scheint sie in Kultur doch sehr verbreitet zu sein. Vielleicht, weil sie sich einfach vermehren lassen.

5

Sonntag, 5. Februar 2017, 13:57

Danke Mandy für die Aufklärung!!
Muß ich wohl mal um Kindel betteln! :whistling:
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

6

Sonntag, 5. Februar 2017, 14:17

Ich habe mir letztes Jahr eine bei Haage gekauft. siehe hier: Heutige Zugänge vom Besuch bei Haage
grüsse
michael

7

Sonntag, 5. Februar 2017, 14:28

Ich kann auch nur bestätigen, dass meine Pflanze Fraukes Pflanze gleicht. Damit ist natürlich nichts bestimmt oder bewiesen. Zu Michaels bakeri-Foto gibt´s kleine Abweichungen im Wuchs, aber nichts was nicht durch Alter und Haltungsbedingungen erklärbar wäre.

Dass eine (echte) bakeri eine so seltene Angelegenheit ist, war mir nicht klar. Da pinsel ich doch gleich mal ein dickes Fragezeichen auf´s Namensschildchen.

8

Sonntag, 5. Februar 2017, 16:15

Der olle Schwiegermutterstuhl ist auch in Kultur absolut gängig, während er im Habitat fast ausgerottet ist...
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


9

Montag, 6. Februar 2017, 22:07

Aloe bakeri findet man zurzeit öfter in Baumärkten und anderen Gärtnereien vom kleinen Topf mit einer einzigen Pflanze bis hin zu grossen Schalen in denen viele einzelne Pflanzen sitzen

10

Dienstag, 7. Februar 2017, 00:04

Da sollte ich doch mal wieder Baumarktrunden drehen, ist eh schon wieder über ein halbes Jahr her...... 8o
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

11

Dienstag, 7. Februar 2017, 21:54

Hab mal ein Foto von einer Ampel voll mit Aloe bakeri gemacht
»-Simon-« hat folgendes Bild angehängt:
  • Datei 07.02.17, 21 49 10.jpeg

12

Mittwoch, 8. Februar 2017, 21:31

Nicht drängeln, es ist genug für alle da ... :D

13

Freitag, 23. Juni 2017, 21:07

Eine Ampel voll? Mehrere Ampeln übervoll!
Wo hängt denn sowas überhaupt rum? War das auch bei Haage?

Frauke, guck mal. Deine Aloe spec.:

Seit mittlerweile gefühlten Wochen dieser Anblick. Ob die auch noch irgendwann mal aufgehen?
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


14

Samstag, 24. Juni 2017, 00:53

Schöne Rispe! Man ist weiterhin gespannt!
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

15

Montag, 26. Juni 2017, 07:58

Mein A. rauhii-Hybrid hat mich auch ca. 10 Tage mit ungeöffneten Blüten warten lassen. Der Blütenstand war schon am Austreiben als die Pflanze ins Sommerquartier umgezogen ist. Die Entwicklung ging dann normal weiter, aber die Blüten wollten sich partout nicht öffnen. Erst als dann mal zwei/drei Tage trüberes und kühles Wetter war gings los. Im Winterquartier sind mir solche Päuschen noch nie aufgefallen.

16

Montag, 26. Juni 2017, 08:25

10 Tage? Die hängen definitiv schon deutlich länger so unmotiviert in der Gegend rum. Mal gucken was dann ab Donnerstag passiert, da soll das Wetter nämlich trüber und kühler werden. Mögen afrikanische Vögel keine Hitze? Oder liegt´s am hybriden Genpool? Seltsam...
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


17

Freitag, 30. Juni 2017, 21:20

Zufall? Trübes, kühles Wetter und heute früh ging die erste Knospe auf. Im Laufe des Nachmittags kam noch eine zweite dazu:
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


18

Freitag, 30. Juni 2017, 22:41

Trübes, kühles Wetter

....was man ganz besonders auf dem ersten Foto sieht! :thumbsup:
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

19

Freitag, 30. Juni 2017, 23:02

War die letzten Tage und dann ging die Blüte auf. Heute gab´s immer wieder mal längere Sonnenphasen.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


20

Mittwoch, 12. Juli 2017, 18:08

An einem Blütenstand meines A. rauhii-Hybriden hat sich eine einsame Samenkapsel gebildet. Sind Aloen dazu ohne Gegenpart im Stande (selbstfertil) oder muss da wohl ein anderer Spargel (irgendwas blüht immer irgendwo...) im Spiel gewesen sein?


Gruß,
Flo