Sie sind nicht angemeldet.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Weitere Informationen

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Sukkulentenforum von Markus Spaniol. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 6. September 2016, 08:12

Sukkulente Euphorbien, Volker Buddensiek

Ich werde versuchen meinen Eindruck des Buches wiederzugeben und nach und nach etwas hinzufügen, wenn etwas hinzuzufügen ist :)
Es wäre gut auch andere Meinungen darüber hier lesen zu können.




Also der erste Eindruck ist sehr gut, gerade für Anfänger bietet das Buch eine Menge an Information und grundlegende Dinge. (Kulturhistorisch, Morphologie, Kulturtipps allgemein, Vermehrungsmethoden, Pflanzenschutz etc..)
Danach folgen einige Seiten zum Artenschutz.
Der Bereich in dem die Arten Beschrieben sind ist schon recht umfassend, aber alle findet man da sicher nicht. Es gibt auch nicht soooo viele Bilder. Die Pflegehinweise sind eher knapp beschrieben aber ich denke ausreichend. Es wird mehr Text für die Beschreibung der einzelnen Art verwendet. (Fundort, Habitus usw.)

Noch habe ich nicht so viele Euphorbien, dass ich in einem Jahr oder so, ihr gutes Wachstum auf das Buch zurückführen kann... also rein statistisch.. da wäre die Meinnung einer anderen Person mit Sammlungsschwerpunkt Euphorbien sicher interessanter.


Ich finde das Buch für mich hilfreich. So kann ich mich mit Euphorbien generell und den einzelnen Arten vertraut zu machen, Nachschlagen bei Fragen die auftauchen usw.

Ich muss gestehen, dass ich mir erst mehr erwartet habe, aber es steht eigentlich alles drin was man wissen muss ohne viel blabla.

Soweit erstmal dazu
Eure Babs
.. denn Sukkulenten machen glücklich.. <3..!

2

Dienstag, 6. September 2016, 10:34

Wobei zu dieser Thematik ja auch unbedingt das hier gehört: CD-ROM Succulent Euphorbia Plus von Volker Buddensieck
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


3

Dienstag, 6. September 2016, 12:21

Mein problem mit ein cd rom ist dass man es nicht mit nach bett nehmen kann um es gemütlich zu lesen.Ein Tablet habe ich nicht also bleibt für mich das Buch. Ich finde es soweit sehr gut, für allem die beschreibungen der einzelne pflanzen.Vor alle dinge wo sie her kommen. Ich habe es beim Verlag bestellt und da hatten sie auch "gebrauchte" exemplaren für die halbe Preis und das finde ich angemessen, ich weiss nicht ob ca.40 euro nicht zu viel ist.
Sicher alle euphrorbien stehen nicht darin aber zusammen mit die pflegeliste von Speck's kommt man schon ziemlich weit und der Rest was fehlt bringt uns Norbert bei.(spass natürlich).
Wie Babs schon sagte, der platz wo es steht macht auch viel aus.Bei mir stehen sie im Wintergarten mit Sonne ab 14.00 Uhr,beim Norbert auf der Fensterbank.Aber hier gehe ich bestimmt zu weit, hat nichts mit das Buch zu tun.
Grüsse Lies.

4

Dienstag, 6. September 2016, 14:39

Ich persönlich schaue, mangels Literatur, ausschliesslich auf www.euphorbia.de vorbei ooooder verlasse mich auf Norbert. ;)
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

5

Samstag, 17. September 2016, 19:09

Vielen Dank, Babs, für die Vorstellung des Buches. :thumbsup: Scheinbar eignet sich dieses Buch hervorragend als Einführung in das Sammlungsgebiet sukkulenter Euphorbien.

Mein problem mit ein cd rom ist dass man es nicht mit nach bett nehmen kann um es gemütlich zu lesen.
Diesbezüglich habe ich bereits alles in dem von Matthias verlinkten Thread gesagt. Doch ich fühle mich nun ein wenig verpflichtet, mich auch an dieser Stelle dazu zu äußern, weil es möglicherweise den einen oder anderen gibt, der den Thread "CD-Rom Succulent Euphorbia" aufgrund "bestimmter" Lesegewohnheiten nun nicht mehr konsultiert.
Die CD-Rom erfüllt die Funktion eines Nachschlagewerks, nicht die eines Lesebuchs. Niemand liest das "vergleichbare" Nachschlagewerk Duden im Bett, außer vielleicht echte Deutschfreaks. Und da ich ein echter Euphorbienfreak bin, habe ich mich bei der Vorstellung der CD-Rom zu der zugegebenermaßen Verwirrung stiftenden Bemerkung hinreißen lassen: "bei der Lektüre (der CD) verging die Zeit für mich wie im Flug". Soweit dazu.
Der Inhalt der CD-Rom wird auf die Festplatte gezogen, und danach (offline) in den Browser eingebunden. Bei der Benutzung dieser Offline-Datenbank, kommt der Nutzer in etwa genau so schnell an die Informationen wie bei euphorbia.de oder Specks Pflegeführer. Anders gesagt, der Inhalt der CD ist eine Webseite, die nur dem, der gezahlt hat, zur Verfügung steht. Wer das Internet nutzt - bei den Mitgliedern des Forums kann ich mit Sicherheit davon ausgehen, :D denn wir tauschen uns hier schließlich nicht durch die Post verschickte Briefe aus, wird seine Lesegewohnheiten durch den Gebrauch der CD nicht ändern müssen. Dies gilt jedoch nur für die Nutzer, die Englisch beherrschen.

Gruß,
Norbert

6

Sonntag, 8. April 2018, 21:59

Ich werde versuchen meinen Eindruck des Buches wiederzugeben und nach und nach etwas hinzufügen, wenn etwas hinzuzufügen ist :)
Es wäre gut auch andere Meinungen darüber hier lesen zu können.
Anscheinend gab es nicht viel hinzuzufügen... :huh: Aber andere Meinungen könnten dafür irgendwann mal folgen:


€ 25,00 stand drin. Im Endeffekt hab ich dann für diesen Dreierpack heute auf der Börse € 60,00 bezahlt:


Wenn man´s dann im Vergleich runter rechnet, was das Buch ursprünglich kosten sollte und was ich dann pro Buch mit dem Dreierpreis runtergehandelt hab, dann kommt man beim Buddensiek auf rund € 17,00. Da lacht das Herz! Hab ich mich gefreut! So machen Börsenbesuche doch richtig Freude! :D Vor allem wenn man mal so guckt, was für diese Büche jeweils im Internet zu zahlen wäre...
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


7

Montag, 9. April 2018, 13:23

Super! Glückwunsch zur neuen Literatur! Hast ein Schnäppchen gemacht, bin gespannt was Du dazu sagst. Um schnell was nachzuschlagen guck ich da öfter mal rein. Wenn ich mehr Zeit habe verliere ich mich gerne mal auf der CD.... :)
.. denn Sukkulenten machen glücklich.. <3..!

8

Montag, 9. April 2018, 14:23

bin gespannt was Du dazu sagst
Kann noch etwas dauern. Hab grad einen kleinen Literaturstau. ;) Aber ich werde mich damit befassen! Nur zum Durchblättern hab ich´s mir jedenfalls nicht zugelegt. ;)
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher