Sie sind nicht angemeldet.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Weitere Informationen

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Sukkulentenforum von Markus Spaniol. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 5. September 2016, 18:17

Tradescantia - Dreimasterblume

Neben Sukkulenten ist die Dreimasterblume aktuell meine Lieblingspflanze.
Sie ist super einfach zu vermehren, fast jede Sorte ist eine wahre Schönheit und die Pflege könnte auch kaum einfacher sein.

Dieses Jahr durften bei mir vier Tradeskantien einziehen:


Tradescantia pallida purpurea


Tradescantia zebrina, eine grüne Variante


Tradescantia zebrina


Und eine Tradescantia blushing bride, die mir ihre eindrucksvolle Färbung noch nicht zeigen möchte. Hier kann man sehen, wie schön bunt gefärbt die Pflanze eigentlich wird. Dort hab ich sie auch her.

Habt ihr auch Dreimasterblumen? Welche Sorten? Wie gestaltet ihr eure Pflege?

-

2

Montag, 5. September 2016, 19:58

Habt ihr auch Dreimasterblumen?
Nicht sukkulent! Für sowas hab ich keinen Platz! ;) Wobei, stimmt ja gar nicht. Da gibt´s sogar sukkulente Vertreter...
Aber mein Interesse liegt eher bei artreinen Naturformen und weniger bei Hybriden und Kulturauslesen - auch wenn deine Pflänzchen durchaus hübsch sind. Somit also weiterhin viel Spaß damit!
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969

3

Mittwoch, 7. September 2016, 16:27

Tatsächlich habe ich eine... :) bzw einen/mehrere Ableger, die immernoch im Wasserglas vor sich hinwurzeln. Bin noch nicht dazu gekommen sie einzupflanzen. Hat mir eine Freundin mitgebracht. Welche es ist, weiß ich nicht. Eine Mischung Deiner Pflanzen Foto 1 und 3 würde ich sagen :D
Ich mache mal ein Foto wenn sie einen Topf hat.
.. denn Sukkulenten machen glücklich.. <3..!

4

Freitag, 9. September 2016, 23:17

Tradescantia-Dreimasterblume

Oja, auch bei mir gibt es so einige Exemplare, sie wohnen im Sommer alle im Freien, im Winter Kellerfensternähe.
»cool-oma-renate« hat folgendes Bild angehängt:
  • P1070159_klein.jpg

5

Freitag, 9. September 2016, 23:20

Tradescantia-Dreimasterblume

leider gibt es Schwierigkeiten bei der Bildübertragung, Fehlersuche kann erst nach Erscheinen des Admins erfolgen. gruss renate

6

Freitag, 9. September 2016, 23:36

Tradescantia-Dreimasterblume

erneuter Versuch! gruss renate
»cool-oma-renate« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1070159_klein.jpg
  • P1070161_klein.jpg
  • P1070172_klein.jpg
  • P1070171_klein.jpg

7

Samstag, 10. September 2016, 00:04

Hat geklappt, Renate.
Tolle Pflanzen, prima fotografiert! Vielen Dank für` s Zeigen! :thumbup:
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

8

Samstag, 10. September 2016, 00:12

Prima Renate, jetzt hat es geklappt mit den Bildern. Beim ersten Versuch war bei der Verkleinerung die Bildgröße 800x600 nicht eingestellt, deshalb dieses pixelige Bild.

Ich muss gestehen, die ein oder andere Tradescantia bzw. Ableger davon hab ich auch schon gehabt. Von diesem lilanem Teil bekam ich mal einen Topf geschenkt, aber das hielt nur einen Sommer. Diverse andere Ableger sind nie aus ihrem Bewurzlungsglas in irgend welches Substrat versetzt wurden und waren irgendwann wieder verschwunden.

Lediglich Cyanotis somalensis (Synonym = Tradescantia somalensis) hat es mir angetan. Ich liebe diese kleinen blauen Blütenbuschel (Farbe ist in Natura viel intensiver). Da hab ich mir tatsächlich nach Verlust meiner ersten Pflanze (Bild 1 in 2006), in 2013 von der Börse ein neues Pflänzchen mitgebracht. Das blühte auch in 2014, allerdings saufen solch Pflanzen dermaßen, dass mir wieder mal ein Teil davon vertrocknet ist. Heute habe ich nur noch einen kleinen Ableger (Bild 4)



LG
Frauke

9

Samstag, 10. September 2016, 00:20

Das ist wirklich eine sagenhaft schöne Blüte!! :thumbsup:
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

10

Samstag, 10. September 2016, 00:20

Dieser Blütenpuschel ist wirklich hübsch! Wo sind denn da die femininen Teile der Blüte versteckt?

Renate, in was hast du denn das Pflänzchen vom dritten bzw. vierten Foto getopft?
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969

11

Samstag, 10. September 2016, 00:31

Wo sind denn da die femininen Teile der Blüte versteckt?


Hab noch ein älteres Bild gefunden, da sieht man auch den femininen Teil



und so blau ist die Blüte tatsächlich.


Renate, in was hast du denn das Pflänzchen vom dritten bzw. vierten Foto getopft?
Ich glaube, auch Renates Tradescantien fühlen sich in einem Wasser gefülltem Glas am wohlsten ;)

LG
Frauke

12

Samstag, 10. September 2016, 00:35

Ah, danke - doch nicht so keusch in den Tiefen des blauen Plüschteppichs verborgen...

Wasserglas, alter Messbecher - bin mir da noch nicht so ganz sicher.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969

13

Samstag, 10. September 2016, 21:34

Tradescantia-Dreimasterblume



Renate, in was hast du denn das Pflänzchen vom dritten bzw. vierten Foto getopft?


da verwende ich Plasteflaschen, deren "Hals" ich abgeschnitten habe und fülle sie mit abgelagertem Kompost, unten schneide ich zwei Ecken ab und los geht's! Es klappt mit dieser Pflanzenart aber auch mit Plastetöpfen, sie sind wirklich unkompliziert diese Tradescantien. Die grüne Art übersteht auch den Winter im Freiland und blüht in jeder Gartenecke erneut. gruss renate

14

Samstag, 10. September 2016, 22:37

Hoffentlich war´s noch eine Flasche ohne Pfand... ;)
Besten Dank für deine Rückmeldung! Meine Neugier ist vorerst gestillt. :thumbup:
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969

15

Samstag, 10. September 2016, 23:02

Die grüne Art übersteht auch den Winter im Freiland

....das hätte ich nun nicht gedacht! Sieh an. Eher sonnig oder halbschattig?
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

16

Mittwoch, 14. September 2016, 23:25

Shamrock: Verstehe :) Warum sind für dich denn Hybriden so uninteressant?

Babs: Cool, kommt da noch ein Foto nach? Würde mich interessieren :)

Renate: Oh, schöne Bilder! Die grüne behaarte hätte ich auch ganz gern, die hab ich gestern erst wieder im botanischen Garten Heidelberg bewundert.

samsine: Boah, da bin ich ganz neidisch. Was für eine wunderschöne Puschelblüte! Solltest du irgendwann mal Ableger abzugeben haben, ich steh dann hier und warte geduldig :D


An alle: Als ich gestern im Heidelberger Botanischen Garten war, war ich etwas verwirrt. Und zwar gab es neben den Tradescantien auch noch die Callisia. Sah verblüffend ähnlich aus von den Blüten und der Wuchsart. Kennt sich da jemand aus, was ist denn da der Unterschied?

17

Donnerstag, 15. September 2016, 00:03

Shamrock: Verstehe :) Warum sind für dich denn Hybriden so uninteressant?
Die Evolution hat so wunderbare Pflanzen hervorgebracht, dass ich mit dieser Auswahl voll und ganz zufrieden bin. ;)
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969

18

Donnerstag, 15. September 2016, 00:48

Der Mensch spielt gerne "Naturbezwinger" und bringt dabei, das muß ich gestehen, das eine oder andere interessante Kleinod zustande.
Allerdings, wenn ich mir diese Kawasakis und Toyotas bei so mancher Gattung, mit dem erklärten Ziel des Massenmammons anschaue, vergeht mir alles!! Pfui Deibel!! X( :thumbdown:
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

19

Donnerstag, 15. September 2016, 07:20

Manchmal allerdings ist es von der Natur ja vorgesehen, dass es Hybriden gibt, sonst wäre es gar nicht möglich sie zu kreuzen.
.. denn Sukkulenten machen glücklich.. <3..!

20

Donnerstag, 15. September 2016, 07:32

Den 'Hybridisierungsschutz' braucht ja die Pflanze auch nicht, wenn der Hybridisierungspartner normalerweise 500 km weit weg wohnt. ;)
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969