Sie sind nicht angemeldet.

[Bestimmt] Matucana?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Weitere Informationen

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Sukkulentenforum von Markus Spaniol. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 21. August 2016, 22:03

Matucana?

Ich meine, ich habe dieses Pflänzchen vor langer Zeit ( vielleicht so 2012) schon mal angeboten, allerdings ohne Blüte. Und Tom meinte, ein bisschen Blüte wenigstens wäre nicht schlecht.

Kaum zu glauben, aber jetzt blüht sie tatsächlich zum ersten Mal.
Angesichts der Blüte tippe ich mal ganz wagemutig auf eine Matucana, aber anschließend verließen sie ihn. Könnt ihr helfen?



Vielen Dank.

Liebe Grüße

Manni

2

Sonntag, 21. August 2016, 22:12

Sehr hübsch! Und mit der Gattung liegst du definitiv richtig. Für die Art ist dann wie immer Tom zuständig. ;)
Ein so munteres Sprossen fällt mir spontan nur bei der Matucana paucicostata ein, wonach deine aber nicht so ganz aussieht. Für mehr müsste ich erstmal in meiner Literatur blättern, aber das harmoniert aktuell nicht mit der Uhrzeit.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


3

Sonntag, 21. August 2016, 22:49

Moin Manni!
Schick hat sie sich geschmückt!!
Ich denke, Du hast M. oreodoxa auf dem Balkon. Das passt besonders auch zum Sproßverhalten, zur Blüte und zur Optik.
Gratuliere zur tollen Blüte!! :thumbsup:
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

4

Dienstag, 23. August 2016, 19:25

Erst mal Danke euch beiden.
Ich habe sie damals von meinem persönlichen Kakteenhändler gekauft. Er hat sie mir mit "Subna ..." verkauft und mir aufgegeben, ich solle mal selber rausfinden, wie sie wirklich heißt.

Ich habe auch eine M. paucicostata und mal beide nebeneinander fotografiert:



Ein bisschen ähnlich sehen die sich ja schon. Aber die eine hat 10 Rippen und die andere nur neun :thumbsup:

Liebe Grüße

Manni

5

Dienstag, 23. August 2016, 20:06

Ich habe in meinem schlauen Bestimmbuch nach geschaut, M. oreodoxa sollte stimmen. Ist auch mal als Submatucana oreodoxa beschrieben worden.
Die Rippen sind wesentlich deutlicher senkrecht von einander abgegrenzt, während sie bei M. paucicostata eher wellig höckerig zueinander stehen.
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

6

Dienstag, 23. August 2016, 20:17

Die Rippen sind wesentlich deutlicher senkrecht von einander abgegrenzt, während sie bei M. paucicostata eher wellig höckerig zueinander stehen.

Genau. Das hatte ich auch entdeckt. Statt "höckerig" hätte ich "wulstig" gesagt. Noch mal Danke.

Ähnliche Themen