Sie sind nicht angemeldet.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Weitere Informationen

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Sukkulentenforum von Markus Spaniol. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

81

Sonntag, 14. Mai 2017, 22:44

Könnte auch irgendwas Echinocereeiges sein ...

Die Titanopsen sind herzallerliebst! Ich mag sie sehr :love:

Viel Erfolg weiterhin.

82

Sonntag, 14. Mai 2017, 22:59

Mammillarien glaub ich auch nicht unbedingt. Aber sieht sehr gut aus, der Kindergarten! Das dürfte doch etwas über die Conos hinwegtrösten, oder?
Für die erste Aussaat auf jeden Fall ein guter Erfolg! :thumbup:
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969

83

Montag, 15. Mai 2017, 09:21

Da ist doch einiges gekommen :thumbup: . Die ersten Aussaaten muss man sowieso sehen als Sammeln von Erfahrungen, glaube ich.

Die Lithops muss man so spät wie möglich pikieren, aus meiner Erfahrung. Die Wurzeln der Winzlinge sind noch sehr zart, da wartest du am Besten bis die sich wirklich gegenseitig aus dem Topf schmeissen :)

84

Montag, 15. Mai 2017, 20:49

Die Titanopsis find ich auch echt knuffig :) .

85

Dienstag, 16. Mai 2017, 15:03

Ich schließe mich dem allgemeinen Tenor an: Die Titanopsen sind richtig niedlich :love:
Aber auch der Rest des Kindergartens kann sich sehen lassen - ist doch fürs allererste Mal eine sehr beachtliche Leistung!

Danke fürs Update :thumbup:

86

Dienstag, 16. Mai 2017, 21:23

Danke Euch..! Ja die Kleinen sind echt herzig :love:
.. denn Sukkulenten machen glücklich.. <3..!

87

Freitag, 14. Juli 2017, 13:41

Urlaub.. was macht man da so? Klar! Sämlinge pikieren.
Ich habe heute meine letztjährigen Lithops und Lapidaria Sämlinge mit Hilfe eines Pikierstabs, eines Espressolöffels und eines Zahnstochers pikiert. Auch wenn mir klar ist, dass ich damit hätte noch warten können. Nur habe ich letztes Jahr noch nicht so platzsparend ausgesät, und so war mir diese große Schale mit den wenigen Sämlingen schon seit Monaten ein Dorn im Auge. Es waren insgesamt 41 Stück. Ca 10-15 davon eine ordendliche Größe. Wenn die Hälfte durchkommt bin ich schon mehr als zufrieden. Meine Entscheidung wurde noch durch die diesjährige Aussaat bekräftigt, die im Moment schon genauso groß sind, wie die vom letzten Jahr und auch allgemein einen besseren Eindruck machen. Dh wenn die alle was werden dann müsst ihr ganz viele Pflänzchen adoptieren :D

Es sind von letztem Jahr an Sämlingen geblieben:

8 Fenesteria
8 Titanopsis
16 Lithops
25 Lapidaria

12 Kakteen unbekannter Gattung


und die kleine Euphorbia ramena

Fürs erste Jahr ein ganz guter Schnitt.
.. denn Sukkulenten machen glücklich.. <3..!

88

Freitag, 14. Juli 2017, 15:29

Hi Babs,

toll, wie Du das mit Deinen Aussaaten managed. Ich lese Deinen Bericht nicht ganz ohne Neid. So gerne würde ich auch mal wieder mit dem Aussäen loslegen. Das Problem: Aus einer Saatschale wird eine Euroschale und wenig später benötigt man einen Quadratmeter Stellfläche. In der Zwischenzeit schreien alle anderen Pflanzen "Topfe mich". Ja und die sind dann halt auch nicht kleiner geworden ;(

Aber mit Lithops und Co. hält sich dieses Spielchen halbwegs in Grenzen. Jedenfalls wünsch ich Dir weiterhin viel Erfolg mit Deinem Nachwuchs.

LG Robby

89

Freitag, 14. Juli 2017, 20:12

Dh wenn die alle was werden dann müsst ihr ganz viele Pflänzchen adoptieren

:rolleyes:
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

90

Samstag, 15. Juli 2017, 14:44

Gratuliere zu dem Erfolg :thumbup:

Aber ich kann Robbys Sorgen nachvollziehen. Wenn ich meine 2016-er Aussaat anschaue, die eigentlich schon wieder umgetopft werden müsste, frage ich mich schon wo die alle hin sollen ;(

91

Samstag, 15. Juli 2017, 20:32

Da wird sich sicher zu gegebener Zeit der ein oder andere Abnehmer finden, denke ich :D
.. denn Sukkulenten machen glücklich.. <3..!

92

Samstag, 15. Juli 2017, 21:15

Na klar! ;)
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

93

Mittwoch, 26. Juli 2017, 13:46

Wollt ich mal zeigen.. finde sie so herzig! :)
In einem 5er Topf, vier meiner Fenesteria Sämlinge

.. denn Sukkulenten machen glücklich.. <3..!

94

Mittwoch, 26. Juli 2017, 13:49

Einfach nur süß! :thumbsup:
Aber müssten im 5er-Topf nicht 5 davon sein?
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969

95

Mittwoch, 26. Juli 2017, 16:43

Aber müssten im 5er-Topf nicht 5 davon sein?

8| :wacko: :huh:
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

96

Donnerstag, 27. Juli 2017, 23:06

Super Babs, die sind ja wirklich schon knuffig und relativ groß!
Zu fünft wäre es enger im Töpfchen Matthias, da müsste auch noch in der Mitte einer sitzen.
So ist das viel geschickter und pikierfreundlicher! :thumbup:

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen