Sie sind nicht angemeldet.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Weitere Informationen

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Sukkulentenforum von Markus Spaniol. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 26. April 2016, 21:18

Rebutia, Aylostera, Mediolobivia 2016

Die Mediolobivien stehen bei mir schon in den Startlöchern. In voller Blüte ist diese die Erste:

M. pygmaea ´haagei´ var. pallida WR 645

2

Dienstag, 26. April 2016, 21:20

Dieses "Rentner-Rosa" sieht echt gut aus!
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


3

Dienstag, 26. April 2016, 21:27

Ja genau :D, ich habs die "unbeschreibbare Farbe" genannt.

4

Dienstag, 26. April 2016, 21:36

"unbeschreibbare Farbe"
Meine erste, spontane Assoziation zu dieser Farbe war eine alte, bucklige Dame... 8o
(Bevor hier was interpretiert wird: Definitiv niemand aus dem Forum hier!!!)
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


5

Dienstag, 26. April 2016, 21:50

"Rentner-Rosa"

...ich sag mal "altlachs" dazu!! :D
Das "haagei" hat sich im Laufe der Zeit aber eingeschlichen, weil es sich wohl besser verkaufen läßt.
Wunderschönes Teil!! :thumbsup:
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

6

Dienstag, 26. April 2016, 23:14

altlachs
Alter Lachs? For heaven´s sake - ich hoffe die Blüten "duften" nicht!
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


7

Mittwoch, 27. April 2016, 07:03

ich hoffe die Blüten "duften" nicht!

...übelst!! Besonders, wenn sie schon ein paar Tage "rumhängen"! :D
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

8

Mittwoch, 27. April 2016, 19:55

Ach Jungs, Ihr habt ja Fantasien bei dieser Farbe... :rolleyes: ;) - nennen wir es doch "pastellfarben" :) .

Wer auch welche möchte, wird hier fündig, meine Aussaat stammt auch von dort.

9

Mittwoch, 27. April 2016, 21:15

Wunderschön, diese verschiedenen Pastellfarben bei den Mediolobivien liebe ich :thumbup:

10

Mittwoch, 27. April 2016, 21:39

Ja, da sind schon wunderschöne Variationen unterwegs. :thumbup:
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

11

Dienstag, 3. Mai 2016, 19:33

Pastellfarbiges kann ich heute auch beitragen - Rebutia tropaeolipicta. Wobei die Farbe viel schöner ist als die Blüte, die ich in der Literatur finde, die ist eher rot.

Mandy, die kommt aus deiner Aussaat, blühen die bei dir auch in der Farbe?

Meine Aussaat aus 2013 zeigt dieses Jahr das erste Mal Blüten. Völlig unspektakuläre Arten, aber ich finde sie einfach nett, hier violaciflora und marsoneri, und dann noch mal ein Gruppenbild mit miniscula:

12

Dienstag, 3. Mai 2016, 20:05

Sehr schöner Blütenreigen! Die tropaeolipicta gefällt mir sehr gut! :thumbsup:
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

13

Dienstag, 3. Mai 2016, 21:07

Ist die Rebutia tropaeolipicta eher was aus der Richtung Mediolobivia?

Die R. marsoneri ist aber schön ...! :love:
Ich muss glatt mal nachgucken, ob die Rebutien von dir auch "schon" Knospen haben ...

14

Dienstag, 3. Mai 2016, 21:22

Ja, wird unter R.pygmaea geführt.

Bei mir haben alle Knospen, sogar die Kleinsten mit einem cm Durchmesser - schau mal richtig nach ;)

15

Dienstag, 3. Mai 2016, 21:30

Richtung Mediolobivia

Hat schon ein wenig Optik von M. haagei.
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

16

Dienstag, 3. Mai 2016, 21:36

Anton, ich bin verwirrt! Ist das nicht die M. pygmaea 'haagei' var. pallida WR 645 aus Beitrag 1? Sieht dieser sehr ähnlich und war auch in Deinem Paket. Vielleicht sind nur die beiden Schilder vertauscht?

Rebutia pygmaea 'tropaeoliptica' FR 1114 erkennst Du sofort, wenn sie blüht. Sie sieht so aus - und blüht bei mir auch gerade:



Ingrid: Ja ist eine Mediolobivia, aber ich hab den Namen von Succseed, woher der Samen stammt, beibehalten.

17

Dienstag, 3. Mai 2016, 21:39

Die FR 1114 sieht aber auch mächtig schön aus! :love:
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

18

Dienstag, 3. Mai 2016, 21:40

OK, danke, dann ist alles klar - ich warte noch mal auf die Blüte der pallida-Beschrifteten, und tausche gegebenfalls die Schilder. Hat mich schon gewundert, aber richtig schön, die Blüte!

19

Dienstag, 3. Mai 2016, 21:47

Ich mag beide sehr :love:, aber das pastellige von der pallida, was Matze so schnöde als "Rentnerrosa" bezeichnet hat, find ich wirklich mit am schönsten. Ich hoff mal, dass die andere bei Dir wie FR 1114 blüht. Sonst schick ich Dir nochmal eine :)

20

Dienstag, 3. Mai 2016, 21:52

was Matze so schnöde als "Rentnerrosa" bezeichnet hat, find ich wirklich mit am schönsten
Ich hab nichts abwertend mit dieser Bezeichnung gemeint...! Ganz im Gegenteil. Solange man diese Farben nicht in seinen Kleidungsstil integriert, sind sie herrlich! ;)
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969