Sie sind nicht angemeldet.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Weitere Informationen

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Sukkulentenforum von Markus Spaniol. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

41

Dienstag, 10. Mai 2016, 22:29

Das wär's wirklich ...

42

Donnerstag, 26. Mai 2016, 18:41

zwei von heute :rolleyes:
»Robby« hat folgende Bilder angehängt:
  • Thelocephala aerocarpa.JPG
  • Neochilenia horrida robustus f.cabildensis.jpg

43

Donnerstag, 26. Mai 2016, 19:40

Beeindruckend!! Bin begeistert! :thumbup:
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

44

Donnerstag, 26. Mai 2016, 21:06

N. horrida hat eine sehr ungewöhnliche Blütenfarbe für Neochilenen. Wirklich toll.

45

Donnerstag, 26. Mai 2016, 22:17

N. horrida hat eine sehr ungewöhnliche Blütenfarbe für Neochilenen.
Hat so einen gewissen Ferocactus-Touch - nur schöner. ;)
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


46

Freitag, 10. Juni 2016, 21:17

Nachdem ich gestern schon die erste Copiapoa-Knospe entdecken durfte, ist nun die Chile-Saison auch hier feierlich eröffnet:


Eriosyce gerocephala seis gedankt.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


47

Freitag, 10. Juni 2016, 21:23

Wunderschön!! Diesmal bin ich ausnahmsweise bei Foto 1!! :thumbsup:
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

48

Montag, 13. Juni 2016, 22:09

Auch bei mir ist die Chile -Saison eröffnet. Obwohl wir von all den Unwettern hier im Norden verschont blieben, sieht es doch nicht so sehr gut aus mit Blüten, offenbar ist es nicht warm genug. Mal sehen, ob noch was kommt, bei den Neoporterien und Copiapoen eher nicht. Umso mehr erfreuen mich diese kleinen Schönheiten, die ich aber trotz Makro nicht richtig scharf bekommen habe.
»Urs« hat folgende Bilder angehängt:
  • Erios.vexata.jpg
  • Erios.heinr.ssp.intermedia.jpg
  • Neoch.setosifl..jpg

49

Dienstag, 14. Juni 2016, 00:32

Tolle Blüten, Urs - und nicht jammern. Da kommt sicher noch was! Die Copiapoen blühen gerne bis in den Herbst hinein und wenn man die Knospen in der Wolle erstmal sieht, dann dauerts rund zwei Tage bis zur Blüte. Da kann schon noch locker und flott was dazu kommen. :thumbup:
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


50

Dienstag, 14. Juni 2016, 15:59

Die Blüte der Neochilenia setosiflora ist besonders schön.

51

Freitag, 17. Juni 2016, 21:45

Einen Vorteil hat das Mistwetter ja - die Blüten halten ewig! In dem Fall sogar Nachts:


Den Copiapoen macht ja bekanntlich zugezogener Himmer auch nichts aus:


Und die beiden Gesellen dachten offenbar, dass ich in dem Dornenwirrwarr den Schweinkram nicht sehe, den sie da veranstalten:
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


52

Freitag, 17. Juni 2016, 21:47

Tja, Wetter halt! Was soll man da schon anderes machen! ;)
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

53

Dienstag, 28. Juni 2016, 20:59

Und schon wieder Mistwetter - und wer blüht passenderweise auch schon wieder?


Obligatorisch:


Und noch von gestern eine Eriosyce paucicostata, wo diese gelbblühende Form auch unter dem Namen Eriosyce neohankeana kursiert. Da wären heute bei Sonnenschein noch mehr Blüten dazugekommen, aber - siehe oben:

In dem Fall mit den besten Grüßen an Robby!
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


54

Dienstag, 28. Juni 2016, 21:07

Wiederum eine tolle gelbe Runde! Vielen Dank!
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

55

Mittwoch, 29. Juni 2016, 21:17

Copiapoa-Gelb blüht es hier auch immer wieder.....aber Matthias deckt die fifty shades of yellow mit seinen Bildern ja schon fantastisch ab :thumbup:

Ich dufte nun auch das erste Mal den Himbeerlolli einer Eriocyce gerocephala live bewundern! sie hatte fünf Knospen, die anderen hat die Kälte dahingerafft ;(
Na ja, vielleicht kommt ja noch was nach.



Außerdem darf ich mich hier wieder über einen Blütenstrauß freuen - und das Beste ist: Vier Knospen stehen noch in den Startlöchern!


56

Mittwoch, 29. Juni 2016, 21:18

Auch wenn Pyrrhocactus paucicostatus eine Allerweltspflanze sein soll, ich liebe diese Blüten!! :thumbsup: :thumbsup:
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

57

Mittwoch, 29. Juni 2016, 22:29

Naja, allein mit dieser extrem variablen Eriosyce paucicostata kann man doch ein komplettes GWH füllen. Nichtmal zur Blütezeit würde es langweilig werden.

Glückwunsch Sabine! Toller Strauß!
Und diese greisenhafte Eriosyce hat schon geniale Blüten. Die sollte wirklich in keiner Sammlung fehlen!
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


58

Freitag, 1. Juli 2016, 22:30

"Zum nächsten Stammtisch treffen wir uns beim Chilenen, oder?" - "Klasse Idee, da waren wir ja schon ewig nicht mehr!"

"Hey, wartet - ich komm doch schon!" (rechter Bildrand, mittig)


"Aaaaaalsoo, über was wollten wir heute alles reden?"


"Hä, wo seid ihr denn plötzlich alle?!"


Und wenn man schon in Chile ist, dann kann man auch mal wieder eine Copiapoa mitnehmen:
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


59

Freitag, 1. Juli 2016, 22:42

Fan...tastisch! :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

60

Dienstag, 5. Juli 2016, 20:10

Morgen ist hier wahrscheinlich Chile-Tag, aber da ich evtl. nicht viel mitbekommen werde, mussten sicherheitshalber gleich mal die heutigen Vorboten dokumentiert werden. Allerdings musste zudem bei der Eriosyce kunzei erstmal ein Rumtreiber vertrieben werden. Der hat in der Morgendämmerung wahrscheinlich gedacht, dass er hier schön versteckt den Tag verschlafen kann:


Nachdem er vertrieben war, sah es dann so aus:


Und hier würde ich gerne den Namen verraten, allerdings ist das Schild dazu schlicht eingewachsen. Noch so ein Drückeberger, welcher sich im Spätwinter beim Umtopfen versteckt hatte:

Wenn ich morgen nicht zu spät heimkomm, kann ich da gerne noch einen Viererpack nachliefern. Die Blüten duften übrigens sehr angenehm und erfrischend!
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969