Sie sind nicht angemeldet.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Weitere Informationen

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Sukkulentenforum von Markus Spaniol. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

21

Sonntag, 8. Mai 2016, 21:36

Na, die haben in diesem Jahr ganz schön lange an ihren Knospen gebastelt, aber nun scheint es richtig los zu gehen.
Noch im April waren es Chopin, Clarence Wright und George's Favorite



und jetzt im Mai der Felix Paetz, Campfire, P. J. Schade und noch immer Frühlingsgold



LG
Frauke

22

Sonntag, 8. Mai 2016, 21:39

Uih, welch bunte Pracht! :thumbup:

Ich mag meine beiden namenlosen 0/8/15-Hybriden nimmer: Jedesmal wenn ich sie aus dem Keller in die Obstbäume hänge, werfen die zwei Drittel ihrer Knospen auf den Rasen. Da erfreu ich mich lieber an den Bildern hier.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


23

Sonntag, 8. Mai 2016, 21:59

Frauke, die sind spitze!! Vielen Dank! :thumbsup:
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

24

Montag, 9. Mai 2016, 10:26

Herrlich, jetzt blüht dein Dschungel auch noch. Ich war schon ohne Blüten davon begeistert.

25

Montag, 9. Mai 2016, 11:58

Frühlingsgold ist meine Favoritin in dieser Reihe! Aber ich liebe auch diese filigranen Blüten wie bei Georges Favorit. Tolle Bilder :thumbup:

27

Samstag, 21. Mai 2016, 11:40

Hallo,
auch Gymnofan hat einige dieser großblütigen Epis, hier eine weißblühende ohne Namen.
VG
GYmnofan
»gymnofan« hat folgendes Bild angehängt:
  • Epiblüte weiß_klein.jpg

28

Mittwoch, 25. Mai 2016, 07:33

Mit Epicacteen ohne Namen kann ich auch dienen.



Dann ist da noch ein Foto der Kiwi Hybride Treasure Box. Leider nicht meine Pflanze, aber vielleicht habe ich bald einen Steckling.



Und zum Schluss, ein Foto von heute früh, der allgemein bekannte Clown.


29

Mittwoch, 1. Juni 2016, 10:12

Bernhard (Gymnofan) Paetz blüht

Hallo,
endlich die erste Blüte heuer von "meinem" Bernhard Paetz. Leider ist durch die kalte Witterung die innere Gelbfärbung nicht so stark ausgeprägt wie früher.
»gymnofan« hat folgende Bilder angehängt:
  • Bernhard Paetz_klein.jpg
  • Bernhard Paetz_klein.jpg

30

Donnerstag, 2. Juni 2016, 22:08

Hier gibts ja nur weißblütige No-Name-Hybriden, aber dafür ist mächtig was los im Obstbaum. Hätte ich fast verpasst... Das kommt davon, wenn man keinen Garten gießen muss. Sozusagen also ein Zufallsfund:
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


31

Donnerstag, 2. Juni 2016, 22:14

Herrlich!! Hier sind sie gerade erst vor zwei Wochen in den Baum gezogen.
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

32

Sonntag, 5. Juni 2016, 00:14

Kiwi Treasure Box ist schon ein Hingucker. Allerdings wird um die Kiwis so ein Hype gemacht, was ich zum Teil nicht verstehen kann. Ok, da sind ein paar tolle Blüten dabei, aber einige sehen doch recht gewöhnlich aus und da zahlt so mancher Liebhaber Unsummen. Tolle Kreuzungen haben auch unsere deutschen Züchter hervor gebracht und da ist auch noch lange nicht Schluss.
Selbst habe ich keine Kiwi's, da ich die letzten Jahre eher nach klein bleibenden Hybriden Ausschau halte. Aber den Bernhard Paetz, den habe ich auch. Der hat aber leider bei mir noch nicht geblüht. Beim Ausräumen hab ich nämlich gleich mal ne Inventur gemacht. Leider waren auch ein paar dabei, wo ich den Namen auf dem Trieb (meist Stecklinge) nicht mehr so recht entziffern kann.
Ein paar neue (bzw. auch noch aus dem Mai) Blütenbilder hab ich auch:







LG
Frauke

33

Sonntag, 5. Juni 2016, 09:34

Herrliche Farben, Frauke, da kann man ja gar nicht wieder von los kommen! :thumbsup:
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

34

Sonntag, 5. Juni 2016, 10:58

Bin fürs Urwaldlicht! Kann aber auch am genialen Foto liegen. Herrlich sind sie aber allesamt und zum Glück gehen irgendwelche Hybriden-Hypes sowieso komplett an mir vorbei. Dachte bisher immer, dass Kiwis gesunde Früchte seien.
Tja, und manchmal ist so eine Name auf einem Schild dann doch besser aufgehoben. :whistling:
Danke für die herrlichen Fotos! :thumbup:
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


35

Montag, 6. Juni 2016, 14:52

Zitat

Dachte bisher immer, dass Kiwis gesunde Früchte seien.
... oder auch komische Vögel, ... oder die Neuseeländer, oder...

Mein Favorit von Fraukes Vorstellungen ist Raspberry Ribbon. Nicht nur die Farben sind herrlich, auch die Blütenform gefällt mir sehr.

36

Montag, 6. Juni 2016, 23:33

Jens' Clown ist aber auch :love:
CABAC:"Und außerdem sind Lithops [...] gut für die Seele. Kakteen sind dagegen nur gut für das Ego. How, ich habe gesprochen!"

37

Freitag, 1. Juli 2016, 22:23

Zum Frühstück trifft man sich derzeit beim Epiphyllum:
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


38

Freitag, 1. Juli 2016, 22:38

Das muß man aber auch erst einmal so aufnehmen, klasse! :thumbup:
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

39

Dienstag, 5. Juli 2016, 13:28

Zitat



Das muß man aber auch erst einmal so aufnehmen, klasse! :thumbup:


Da kann ich nur zustimmen.

Da fällt mir ein, ist der Nektar vielleicht schon vergoren?

40

Dienstag, 5. Juli 2016, 15:26

Danke! :)
Viele Schwebfliegen sind klassische Pollenfresser. Die interessieren sich für den Nektar gar nicht. Zudem war´s gar nicht so heiß und die Blüte auch frisch geöffnet (glaub ich zumindest).
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969