Sie sind nicht angemeldet.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Weitere Informationen

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Sukkulentenforum von Markus Spaniol. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 14. Januar 2016, 15:52

Antons Aussaat 2016

Die Aussaatsaison 2016 hat auch für mich jetzt angefangen :) . Folgendes ist schon oder wird demnächst ausgesät (die Details kommen dann bei den Aussaatberichten):

Von Bercht:
- 54 Portionen Lobivia (inkl Soehrensia)
- 7 Portionen Acanthocalycium
- 4 Portionen Pyrrhocactus
- 3 Portionen Rebutia
- 1 Portion Ferocactus fordii

Von Gymnofan:
- 9 teilweise größere Portionen Gymno

Von Piltz einige Überraschungspakete (ich konnte es nicht lassen, es gibt dann in einigen Jahren einiges zu tun in der Bestimmungsecke ;) ):
- Jeweils 500 Korn von Mischungen: Gymno, Mammillaria, Chile, Argentinien

Von mir selber:
- Noto magnificus und Rebutia muscula

Von Succulenta (bestellt, weiß noch nicht was ich bekomme):
- 3 mal Acanthocal.
- 4 mal Echinocereus
- 5 mal Matucana
- 23 mal Thelocactus

Begonnen habe ich letzte Woche mit 3 von den Mischungen, den Gymnosamen und der eigenen Ernte. Jetzt, am Tag 6,folgen hier die erste Keinungsstatistiken. Nachdem Hardy ja den Standard vorgegeben hat, hier meine bisherigen Resultate im ähnlichen Format:
Aussaat2016-Phase 1_2.pdf

Wie man sieht, sprießen die Gymnos schon kräftig. Sabine, bruchii HGR 05-025 keimt bei mir schon, hat der mittlerweile auch bei dir gekeimt? Dafür zögern BKS113 und BKS114 noch: bis jetzt null..
Bei den Mischungen sind auch die Gymnos eindeutig vorne. BKS114 schimmelt auch etwas, da fehlt dann doch die Samenreinigung ;(

Gestern wurde die 2. Tranche ausgesät - weitere Berichte folgen!

2

Donnerstag, 14. Januar 2016, 15:56

Sehe jetzt, dass die PDF-Datei nicht direkt im Beitrag erscheint... Mods, was muss ich da anders machen?

3

Donnerstag, 14. Januar 2016, 16:33

Mods, was muss ich da anders machen?
Ich hab keinen Schimmer. Aber wenn man draufklickt, dann sieht man es ja. Muss aber auch gestehen, dass ich hier eingestellte pdfs auch stets nur so angezeigt bekam.
Alternativ zum Fotowettbewerb schlage ich übrigens für den Sommer einen Aussaatstatistik-Wettbewerb vor! Tja, Hardy - deine Monopolstellung diesbezüglich hier ist eindeutig den Bach runter.

Solange nur eine Portion schimmelt, ist das zwar ärgerlich aber auch überschaubar. Das lässt sich auch mit Samenreinigung, beizen, Fungiziden, etc. nie ganz vermeiden. Also gräme dich nicht!

Acanthocalycium, Eriosyce, Matucana, etc. - schöne Auswahl! Meine Daumen schmerzen schon vom ganzen Drücken hier.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969

4

Donnerstag, 14. Januar 2016, 16:41

Hallo,
schade, daß ausgerechnet 2 meiner BKS Nummern sich noch nicht rühren ??

VG
GYmnofan

5

Donnerstag, 14. Januar 2016, 17:49

dann sieht man es ja

Ja stimmt, und eigentlich noch besser, sicher wenn die Liste länger wird, wie in der nächsten Phase :) . Also bleibt es so!

Aussaatstatistik-Wettbewerb

Ich habe ja nur bei Hardy abgeschaut...

schade, daß ausgerechnet 2 meiner BKS Nummern sich nicht rühren

Von BKS113 erscheint gerade der erste Keimling. Außerdem keimen die ja bei Sabine, dafür die HGR05-025 bei mir. Zusammen bekommen wir das im Forum schon hin ;)

6

Donnerstag, 14. Januar 2016, 19:04

Sehe jetzt, dass die PDF-Datei nicht direkt im Beitrag erscheint..
Das ist bei PDF-Dateien nicht möglich. Ist aber auch nicht schlimm, da die Datei ja beim anklicken angezeigt wird. ;)

Anton, ich wünsche dir viel Erfolg mit der Aussaat und freue mich schon auf die weiteren Berichte. :)
Gruß Markus

7

Donnerstag, 14. Januar 2016, 19:25

Aaach, solch eine kleine Aussaat,ist doch überschaubar!! :P
nee, im Ernst, Hut ab!! Das bedeutet richtig Arbeit!!
Ich drücke ebenfalls mit!! :thumbsup:
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

8

Donnerstag, 14. Januar 2016, 21:28

Hui Anton - schön zu lesen, dass deine Aussaat so schön keimt.....also für Tag 6 finde ich die Keimquoten schon super :thumbup:
Ich bin sehr gespannt auf die ersten Fotos ^^

Von den HGR05-025 habe ich nun einen Sämling, der allerdings eine etwas verkrüppelte Optik zeigt. Sonst ist nichts gekeimt - ich hatte aber auch deutlich weniger Samen als du.
Bei den BKS 113 und 114 sind die Quoten bei mir auch nicht berauschend - von ersteren habe ich 6 Sämlinge, von zweiteren 3, aber diese entwickeln sich gut und mir persönlich reicht das ja auch......ich brauche ja nicht überall 50 Sämlinge ;)
Zusammen bekommen wir das im Forum schon hin
Absolut :thumbsup:
Aber interessant sind die Unterschiede schon, findest du nicht? Woran liegt das wohl? Bei mir keimen alle bruchii super, nur diese HGR 05-025 nicht......sonst hätte ich postuliert, dass die Temperatur vielleicht einen Tick zu warm war. In den letzten zwei Tagen hatte ich die Lampe etwas tiefer und es waren nochmal richtig schön 27°C im Aussaatkasten und trotz Lüftens hatte ich einige Nachzügler.......
Mensch ich fange diese Statistiken auch noch an 8o Wenn ich das hier so sehe wünschte ich glatt, ich hätte die Samen vor der Aussaat auch gezählt - dann könnten wir viel besser vergleichen. Andererseits müsste man dann auch mindestens noch die Temperaturkurve statistisch erfassen :rolleyes:

9

Donnerstag, 14. Januar 2016, 22:19

ich hätte die Samen vor der Aussaat auch gezählt

Jede Statistik ist nur so aussagekräftig wie die Qualität der Daten worauf sie basiert. Und da muß ich gestehen, 150 Samen zählen ist mir zu blöde - das heißt die Anzahl der Gymno-Samen sind Schätzwerte, was übrigens auch gilt für die Anzahl der Keimlinge bei den Mischungen - versuche mal in einer Schale mit 500 Samen die Keimlinge zu zählen - das ist schlimmer als Zugvögel zählen ;( . Bei den jetzt folgenden 20-er Portionen wird es dann genauer ;)

Die Unterschiede fand ich auch interessant. Dass es die Temperatur ist, glaube ich nicht, ich habe auch ca 25 Grad tagsüber. Vielleicht kommen die Samen aus unterschiedlichen Früchten und sind deswegen unterschiedlich keimfähig?

10

Donnerstag, 14. Januar 2016, 23:01

Und da muß ich gestehen, 150 Samen zählen ist mir zu blöde

DAS ist sympathisch und erleichtert mich irgendwie, Anton ^^ ! Ich habe schon befürchtet, ich bin zu faul diesbezüglich....... 8o
Ich habe bei allen geschenkten Samen die Anzahl nur grob geschätzt und ich muss sagen, ich habe mich wohl in beide Richtungen teilweise sehr verschätzt. Loriot würde dazu wohl sagen: "Dann stimmt etwas mit deinem Gefühl nicht.....", aber beim Aussäen war mir das auch nicht wichtig. Aber gerade wenn es um Vergleiche geht, wäre es dann doch interessant gewesen! Die Sämlinge zu zählen fällt bei vollen Töpfchen extrem schwer.....das wuselige Jungvolk bleibt auch einfach beim Zählen nicht ruhig stehen 8o ! Ich weiß auch immer noch nicht ganz genau, wieviele Fero schwarzii ich da nun habe......kommt auch fast jedes Mal eine andere Zahl raus, weshalb ich schon keine Lust mehr habe. Bei den gekauften 20-er Portionen ist es freilich einfacher - und was für eine fantastische Quote, wenn man dann plötzlich 24 Sämlinge hat :D (nachgezählt hatte ich die Samen natürlich nicht)

Vielleicht kommen die Samen aus unterschiedlichen Früchten und sind deswegen unterschiedlich keimfähig?

Das kann uns vielleicht Bernhard beantworten?

viele Grüße!

11

Donnerstag, 14. Januar 2016, 23:05

150 Samen zählen ist mir zu blöde

Da bin ich ganz bei Euch!
Also bis 50 zähl ich schon genau,darüber überfliege ich nur noch im 5er-Schritt. ;) :whistling:
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

12

Freitag, 15. Januar 2016, 08:24

Hallo,
bei einigen BKS Nummern waren es natürlich Samen aus verschiedenen Früchten, kann also durchaus daher rühren.

VG
Gymnofan

13

Sonntag, 17. Januar 2016, 18:44

die Anzahl der Gymno-Samen sind Schätzwerte

Beim G.riojense habe ich mittlerweile bei 150 geschätzten Samen 192 Keimlinge gezählt :D . So weit zu den Schätzungen, ich habe es mal auf 200 hochgesetzt...

Beim G. bruchii HGR05-025 sind es mittlerweile auch über 100. Das heißt, bei den beiden muß beim Pikieren irgendwann mal richtig selektiert werden. Das gilt übrigens für die meisten Gymnofan-Samen. Erfreulich ist, dass G.carminanthum jetzt auch 5 Keimlinge zeigt, auch wenn sie noch winzig sind.

In der Schale mit der Gymno-Mischung habe ich auch über 300 Stück gezählt - das gibt dann in einigen Jahren Schwerstarbeit in der Bestimmungsecke für unsere Gymnospezialisten :D . Aber wer weiß, letztes Jahr haben die Trauermücken fast alles dahingerafft, da werde ich dieses Jahr stringentere Maßnahmen treffen.
In Detail die Keimungsquoten: Aussaat2016-Phase 1.pdf

Von den in der 2en Phase ausgesäten Portionen bietet die Statistik noch nichts. Nach 4 Tagen von 50 Arten noch keine Keimlinge...

14

Sonntag, 17. Januar 2016, 18:46

Hallo hobi,
ich glaube, da muß ich mich auch für eine Gymnopikierhilfe anbieten, finde ich toll, daß die jetzt doch so gut gekeimt haben, nur mit G. ambatoense kann man noch nicht zufrieden sein.

VG
Gymnofan

15

Sonntag, 17. Januar 2016, 20:31

Super Anton - die Statistik sieht doch schon mal gut aus..... :D
Aber 200 Sämlinge von einer Art? Mein lieber Schieber, das erfordert in der Tat Selektion.......
Viel Spaß weiter mit denen Sämlingen......und ab morgen kommen sicher die der 2. Phase noch dazu :thumbup:

16

Sonntag, 17. Januar 2016, 20:36

Aber 200 Sämlinge von einer Art?
Angeblich kommt jeder Kakteensammler irgendwann an den Punkt, wo er sich auf einen Sammlungsschwerpunkt festlegt. Wäre das nicht der perfekte Zeitpunkt sich auf eine einzige Art festzulegen? Punkt.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969

17

Sonntag, 17. Januar 2016, 20:39

Wäre das nicht der perfekte Zeitpunkt sich auf eine einzige Art festzulegen?

Rebutia muscula? 8o
Beeindruckende Statistik! Mal schauen, was die Zeit noch bringt!
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

18

Sonntag, 17. Januar 2016, 20:50

Rebutia muscula?
Dann hätte man zumindest ständig und immer Blüten... :D
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969

19

Sonntag, 17. Januar 2016, 20:50

Gymnopikierhilfe

Gerne, unter der Bedingung dass Du auch mitnimmst was du pikierst! Selber schuld, wenn du diese Mengen an Samen schickst ;)

Aber 200 Sämlinge von einer Art?

Wenn ich 200 Samen bekomme, säe ich auch 200 aus ;) . Man weiß ja nie wie die Quote wird! Aber 200 werde ich sicher nicht behalten, die stärksten 10 dürfen irgendwann erst mal bleiben. Aber zuerst sollen sie überhaupt mal so weit kommen..

Rebutia muscula?

Das ist ein Thema für sich - sie setzt jedes Jahr Früchte an, die Samen sehen gut aus, aber keimen tun die nie... Kennt jemand das Problem?

20

Sonntag, 17. Januar 2016, 20:54

Dann hätte man zumindest ständig und immer Blüten

Ganz genau!
Wer braucht schon dieses schwer vermittelbare Gymno-Durcheinander! :P

Kennt jemand das Problem?

Nein,keine Ahnung. Hab sie bis dato nie ausgesät,gibt davon genug für wenig Euronen blühfähig zu kaufen! ;)
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

Ähnliche Themen