Sie sind nicht angemeldet.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Weitere Informationen

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Sukkulentenforum von Markus Spaniol. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

81

Mittwoch, 21. Dezember 2016, 19:43

Mandy, dann sei mal froh, dass du keine Säulen großziehst...!

Babs, das muss ich mir merken. Für mich ist so ein Geduldsspiel nix. :wacko:

Anton, Glückwunsch! Das was du pikiert hast sieht super aus und ansonsten solltest du nicht an die denken, die du noch pikieren solltest, sondern an die, welche du schon geschafft hast! ;)
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


82

Mittwoch, 21. Dezember 2016, 19:51

solltest du nicht an die denken, die du noch pikieren solltest, sondern an die, welche du schon geschafft hast!
Du bist aber auch ein Optimist! :)
"Richtige Säulen"... säe ich nicht so oft aus, aber ich hab dieses Jahr eine ganze Menge Cleistos ausgesät, die werden auch über kurz oder lang mein Platzangebot sprengen. Aber ich hoffe, bis dahin nimmt die Gattung einen rasanten Aufschwung in der Liebhaberschaft 8)

83

Mittwoch, 21. Dezember 2016, 20:01

Aber ich hoffe, bis dahin nimmt die Gattung einen rasanten Aufschwung in der Liebhaberschaft
Blühfähig gerne. Bis dahin wünsch ich dir viel Spaß mit den Cleistos. :D
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


84

Mittwoch, 21. Dezember 2016, 20:15

Ausgesäte Cleistos habe ich auch noch viele - glücklicherweise sind die meisten C.smaragdiflorus, die blühen relativ bald und da konnte ich schon einige los werden. Aber die anderen sind von der Blüte noch weit entfernt. Und dann rede ich mal nicht von Stetsonia coryne, Trichocereus pasacana oder Cereus jamacaru, die ich vor vielen Jahren mal ausgesät hatte. Wenn ich da auf die Blüte warte, muss ich anbauen ^^ .

85

Mittwoch, 21. Dezember 2016, 21:17

glücklicherweise sind die meisten C.smaragdiflorus
Da will ich mich doch gleich mal kurz räuspern... Kakteenbörsen
Zumal ihr ja angemerkt habt, dass es wahrscheinlich keiner ist... :whistling:
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


86

Mittwoch, 21. Dezember 2016, 22:28

Das Räuspern hat man bis hier gehört ;) . Ist vorgemerkt, bei Gelegenheit...

87

Donnerstag, 22. Dezember 2016, 01:59

.......ähem! :whistling:
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

88

Donnerstag, 22. Dezember 2016, 08:19

:D
Alte Balkonpflegerregel: Ein halber Meter nach oben geht immer, ein halber Meter in die Breite dagegen nie!
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


89

Donnerstag, 22. Dezember 2016, 10:13

nach oben geht immer, in die Breite dagegen nie!

.....meist geht hinten oder vorn noch ein bissl.... ;)
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

90

Donnerstag, 22. Dezember 2016, 10:43

Für vorn zu hoch, schattiert nur unnötig. Lediglich das Gießen wird durch säulig-hoch hinten zum Kraftakt, da die Kanne jedes mal entsprechend hoch gestemmt werden muss. Zum Glück gießt man ja Kakteen eher selten. Hab ich zumindest mal so gelesen.
Der nächste Merksatz des Balkonpflegers: Säulen sind das Bodybuilding des KuaS-Liebhabers!
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


91

Donnerstag, 22. Dezember 2016, 18:17

Für vorn zu hoch

...ein wenig Einparkmanagement, hinter den Vorderen, dann geht das auch! ;)
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

92

Donnerstag, 22. Dezember 2016, 20:23

Das Tetris ist ja nicht das Problem. Das Gießkannen-Hochstemmen ist´s.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


93

Freitag, 23. Dezember 2016, 00:03

...ach komm, das macht man gern und` s bringt Muckies! 8)
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

94

Freitag, 23. Dezember 2016, 06:59

Genau das hab ich ja geschrieben. :rolleyes:
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


95

Freitag, 23. Dezember 2016, 14:53

...las sich eher wie Gestöhne! :whistling:
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

96

Freitag, 23. Dezember 2016, 16:12

Zweiter Merksatz...
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


97

Freitag, 23. Dezember 2016, 23:20

....rechtzeitiges Antrainieren des Nachwuchses.... ;)
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

98

Dienstag, 14. Februar 2017, 10:40

Hier eine kleine Bilderrunde durch die Aussaat 2016. Die meisten ausgesäten Arten waren Lobivien; die haben sich nach einem Jahr schon richtig gut gemacht und sind schon größer als bei früheren Aussaaten. Speziell die acanthophlegma-Formen sehen schon gut aus (acanthophlegma /v. oligotricha / v. roseiflora):


Auch L. bruchii, larae und tiegeliana v. pusilla zeigen schon ihre Eigenheiten:


Die schieleanas dagegegen sehen noch gar nicht nach schieleanas aus...


Die maximiliana v. caespitosa und saltensis sehen naturgemäß eher säulig aus:

99

Dienstag, 14. Februar 2017, 10:53

Zu den Lobivien kann man ja auch noch Echinopsis aurea v. dobeana rechnen. Macht sich auch schon gut:


Die Acanthocalycien gehören bei den Sämlingen zu meinen Favoriten und zeigen auch schon einen typischen Habitus (A. hoevenii / A. ferrari):



Von den immer dankbaren Rebutien hier stellvertretend R. donaldiana und R. muscula (die erst nicht keimen wollten, aber wovon ich jetzt doch 30 Stück pikiert habe...):



Dann die Thelos. Davon sind doch ziemlich viele eingegangen im Laufe des Jahres, aber übriggeblieben sind doch auch noch einige. Hier ehrenbergii, eine lila hexadraephorus-Form und phymatothelos. Die Riesenwarzen sehen in dem Stadium teilweise lustig aus.
.

Die Blüten von Echinocereus pappillosus angusticeps gefallen mir besonders gut. Nach 2 misslungenen Aussaatversuchen habe ich jetzt endlich 5 Sämlinge (die aber noch pikiert werden müßen).

100

Dienstag, 14. Februar 2017, 10:59

Zum Schluss noch die Chilenen. Einfach mal einige Bilder:




Fast alle Sämlinge aus der 16-er Aussaat sind jetzt pikiert und können loslegen in der kommenden Saison. In einem Jahr werden sie hier dann wieder gezeigt :) .

Ähnliche Themen