Sie sind nicht angemeldet.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Weitere Informationen

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Sukkulentenforum von Markus Spaniol. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

41

Dienstag, 9. Februar 2016, 20:40

Aha, Anton arbeitet am Aufbau einer norddeutschen Zweigstelle von Hardys künftiger Gärtnerei 8)

42

Dienstag, 9. Februar 2016, 20:43

Ich glaube eher, die arbeiten zusammen... ;)
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

43

Dienstag, 9. Februar 2016, 20:59

Die summieren sich inzwischen auf 2153!
Und es soll ja tatsächlich Leute geben, die zählen sowas auch noch... 8o

Respekt und Glückwunsch, mein Guter! :thumbup:
Tolle Fotos übrigens auch.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969

44

Mittwoch, 10. Februar 2016, 07:33

Anton hat mich in der Außenkurve überholt :S Meine Bestellung von Mesa Garden ist noch nicht angekommen. Aber ich werde wohl die DKG-Samen und ein paar weitere private Samenspenden nächstes Wochenende aussäen, damit ich wenigstens in Tuchfühlung bleibe ;)


Gruß,

Hardy 8)

45

Mittwoch, 10. Februar 2016, 10:38

Anton hat mich in der Außenkurve überholt

...oha! Lass das bloß nicht auf Dir sitzen! :thumbup:
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

46

Mittwoch, 10. Februar 2016, 13:57

Das wird noch ein spannendes Kopf-an-Kopf-Rennen...!
Tom, dein Wetteinsatz ist heute auf dem Konto angekommen. Die aktuellen Quoten gibt´s, wie bisher, zweimal täglich per PN.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969

47

Mittwoch, 10. Februar 2016, 15:15

..nur zweimal täglich? War nicht die Rede von stündlich? 8o
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

48

Mittwoch, 10. Februar 2016, 15:42

Hihi, na ihr habt Probleme........... :D
Matthias, wie hoch ist der Einsatz? Darf ich auch noch mitmachen? ;)

49

Mittwoch, 10. Februar 2016, 17:29

Matthias, wie hoch ist der Einsatz? Darf ich auch noch mitmachen?
Aber Hallo! Seit wann redet man denn über sowas öffentlich?!
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969

50

Mittwoch, 10. Februar 2016, 17:35

öffentlich?!

..Plaudertasche!!...also ehrlich....... :whistling:
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

51

Montag, 15. Februar 2016, 17:36

Noch eine Info für die Wettbegeisterten: aus einer Samenmischung von Chilenen, gekauft bei Piltz, habe ich gerade 579 Sämlinge aus 500 Korn gezählt :S . Und es liegen auch noch Ungekeimte rum...

Außerdem haben von der Bercht-Lieferung, wovon jetzt die letzten 20 Portionen ausgesät wurden, alle 20 gekeimt mit durchschnittlich mehr als 50%. Das macht insgesamt von 69 Bercht-Portionen nur eine Nullnummer!
Die Gesamtzahl der Sämlinge traue ich mich nur noch ganz klein hinzuschreiben: 2813. Davon ist aber die Hälfte aus den Mischungen.

phase3.pdf

52

Montag, 15. Februar 2016, 17:43

Haselbergii braucht meist länger.
Manchmal ist es besser, die Samen unter Pflanzen, in die Töpfe zu streuen und sich selbst zu überlassen. :whistling:
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

53

Montag, 15. Februar 2016, 18:29

Wow Anton - das sind traumhafte Keimquoten :thumbup: Und eine echte Aufgabe - selbst wenn die Hälfte davon "nur" aus Mischungen stammt, sind auch 1400 noch viel.......das geht mir ja selbst so ;)
Außerdem: wie selektiert man Mischungen aus? Kann man sich sicher sein, dass zwei mit einem vermeintlich gleichen (Sämlings-) Habitus nicht nachher doch zwei unterschiedliche Pflanzen werden? Hut ab........ :thumbsup:
Und vielen Dank fürs Update!!

54

Montag, 15. Februar 2016, 18:46

Genau so ist es - von 200 G.riojense werde ich wahrscheinlich höchstens 20 pikieren, aber bei einer Mischung eher alle ;( .

55

Montag, 15. Februar 2016, 18:52

höchstens 20 pikieren, aber bei einer Mischung eher alle

...ich weiß, warum ich keine Mischungen aussäe! :whistling:
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

56

Mittwoch, 24. Februar 2016, 12:14

Nachdem Sabine so fleißig fotografiert, habe ich auch mal einige Bilder geschossen :) . Übrigens veralgen die Substrate momentan ziemlich, weil ich sie sehr feucht gehalten habe. Ich werde sie jetzt oberflächlich austrocknen lassen.

Die Dicksten sind die Ferocactus fordii, die aber jetzt erst anfangen die ersten Dornen auszubilden. Rechts übrigens Acanthocalycium catamarcense.


Von den Gymnos sind die bruchii STO230 am weitesten:


Am niedlichsten finde ich momentan die Frisur von Lobivia haemathanta var. densispina. Weiter ein Töpfchen mit Lob. acanthophlegma var. patula und var. pilosa und Echinopsis aurea var. dobeana.


Und so sieht eine Schale mit einer Chilenen-Mischung aus. Bin mal gespannt was sich daraus entwickeln wird.

57

Mittwoch, 24. Februar 2016, 12:30

die Frisur von Lobivia haemathanta var. densispina

Wirklich drollig!! Prima Update, Anton! Vielen Dank!! :thumbup:
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

58

Mittwoch, 24. Februar 2016, 12:35

habe ich auch mal einige Bilder geschossen
Sehr vorbildlich - besten Dank dafür! :thumbup:


Die Dicksten sind die Ferocactus fordii
Für Fero-Verhältnisse quasi kurz vor der Erstblüte. ;)
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969

59

Mittwoch, 24. Februar 2016, 14:47

Vielen lieben Dank, Anton! Sehr spannend, was sich da bei dir so tut....... :thumbup:
Die kleinen Lobivia-Wuschelköpfe sind wirklich niedlich und alle sehen richtig schön fit aus! Bruchii mit dieser Feldnummer habe ich nicht (dafür genügend andere ;) ), daher fehlt da der direkte Vergleich, aber schön sind sie eh alle.

Am buntesten ist tatsächlich die Chilenen-Mischung
Bin mal gespannt was sich daraus entwickeln wird.

Ich auch :thumbsup: Ich meine auf alle Fälle schonmal eine Eriosyce im engeren Sinne ganz unten etwas rechts der Mitte erkannt zu haben.

60

Mittwoch, 24. Februar 2016, 14:57

Hallo,
die STO 230 G. bruchii stammen aus der direkten Umgebung des Fundortes von G.amerhauseri an der Paßstraße von Ascochinga nach Westen.
Lustigerweise hat G.bruchii v. glaucum bei G. Neuhuber die gleiche Nummer GN 230.

VG
Gymnofan

Ähnliche Themen