Sie sind nicht angemeldet.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Weitere Informationen

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Sukkulentenforum von Markus Spaniol. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 7. Januar 2016, 15:30

Haworthia 2016

Hallo in die Runde,

diese winterblühenden Haworthien werden wohl nie meine Freunde... Jedes Jahr auf´s Neue nehme ich mir fest vor, diese im Winterquartier mal ausreichend zu gießen - und jedes Jahr auf´s Neue kommen sie zu kurz. Als Beispiel die Haworthia translucens var. tenera - sieht schwer nach massiven Erektionsstörungen aus :pinch:


Nächstes Jahr aber...! :wacko:
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


2

Donnerstag, 7. Januar 2016, 16:28

Nächstes Jahr aber.

...haste letztes Jahr ja auch gesagt...........
Schönes Foto! :thumbup:
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

3

Donnerstag, 7. Januar 2016, 16:54

Hast du' s schon mit Doping im Gießwasser probiert? Vielleicht geht ja dann nochmal was......?
Und alternativ können wir dich ja nächstes Jahr an dieses wohl sehr blühwillige Pflänzlein erinnern.......... :whistling:

4

Donnerstag, 7. Januar 2016, 17:37

Hast du' s schon mit Doping im Gießwasser probiert?
Da muss kein Doping ins Gießwasser, da hätte nur etwas mehr Gießwasser in den Topf gemusst. ;)
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


5

Donnerstag, 7. Januar 2016, 18:29

mit Doping

...Stehpille? 8o
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

6

Montag, 23. Mai 2016, 21:55

Haworthia 2016

Haworthia, da kommt noch einiges, aber erstmal 'ne Kleinigkeit!
»cool-oma-renate« hat folgendes Bild angehängt:
  • P1060811_klein.jpg

7

Montag, 23. Mai 2016, 22:27

Prima Renate, meine kommen auch langsam in Gang! :thumbup:
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

8

Montag, 6. Juni 2016, 21:44

Asparagaceae 2016

Mal wieder 'ne Kleinigkeit! gruss renate
»cool-oma-renate« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1060882_klein.jpg
  • P1060886_klein.jpg
  • P1060887_klein.jpg

9

Montag, 6. Juni 2016, 21:51

Auch Kleinigkeiten gefallen ohne Blütenreigen. :thumbup:
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


10

Montag, 6. Juni 2016, 22:19

Ohne Frage zeigenswert!! :thumbup:
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

11

Dienstag, 7. Juni 2016, 13:40

Haworthia 2016

Danke euch beiden für die Bewertung! Meine erneute Schwäche macht sich immer mehr bemerkbar, ich komme "seeehr" schwer an Sukkulenten vorbei, heute wieder, ich habe nun schon etliche "Dickblattgewächse", hüpft mir in der Friedhofsgärtnerei wieder etwas in den Korb, aber das dient einer guten Sache, eine Berliner Diakoniestation bietet hier hervorragende Pflanzen an. Gruss renate

12

Dienstag, 7. Juni 2016, 13:56

eine Berliner Diakoniestation bietet hier hervorragende Pflanzen an

....prima Argument!! :thumbsup:
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

13

Dienstag, 7. Juni 2016, 14:46

Wie schön Renate! Du hast einen wahrlich grünen Daumen!
Auf dem ersten Bild links im Hintergrund ist eine tolle retusa zu sehen. Meine ist noch etwas kleiner.. Und da ich heute Fotos gemacht habe häng ich auch was an :)

.. denn Sukkulenten machen glücklich.. <3..!

14

Dienstag, 7. Juni 2016, 20:58

prima Argument
Aber sowas von überzeugend! :thumbup:


Und da ich heute Fotos gemacht habe häng ich auch was an
Prima Idee, darfst du ruhig öfter mal machen. :thumbup:

Zur moralischen Unterstützung hab ich mich auch gleich zu einem Haworthia-Foto hinreißen lassen:
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


15

Dienstag, 7. Juni 2016, 21:02

Eine sagenhafte Blüte! Welch Farbenspiel!! ;) :thumbup:
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

16

Samstag, 30. Juli 2016, 17:18

Seit zwei Tagen darf ich eine kleine Haworthia-Sammlung mein Eigen nennen, da ich zu meinen bisherigen 5 noch 6 geschenkt bekommen habe :)
Die H. truncata habe ich leider doppelt, aber vielleicht mach ich ja einfach mal ein Grüppchen draus. Bei der H. venosa subsp. tesselata bin ich mir nicht ganz sicher.

Ich werde mich mal an die Beschriftung der alten machen. Da hatte ich Handybilder von Etiketten, aber mein altes Handy ist ziemlicher Schrott^^
Im ersten Bild nur die Neuen: H. cymbiformis, H. venosa subsp.tesselata, H. nigra, H. truncata, H. reticulata var. hurlingii und H. cooperi

Am liebsten würde ich mir noch ne bayeri und magnifica schnorren. Mal sehn :D
»acker« hat folgende Bilder angehängt:
  • Haworthia neu.jpg
  • Haworthia.jpg

17

Samstag, 30. Juli 2016, 18:31

Schick was du da rumstehen hast! Und so eine H. truncata kann man schon gerne mal doppelt rumstehen haben. Da brauchst du auch gar nix unternehmen, im Laufe der Jahre macht sie nämlich von alleine eine Gruppe:


Die anderen Haworthien aber übrigens auch. So in drei, vier Jahren solltest du also über Bezugsquellen größerer Töpfe nachdenken. ;) Dank dem edlen Spender für diese netten Pflänzchen. So ein paar Haworthien sollten schließlich in keinem Haushalt fehlen!
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


18

Samstag, 30. Juli 2016, 19:05

Da hast du wohl recht! Nur die nigra sind ja leider eher Zicken im Wachstum. (Neben pygmea mein Favorit)
Die edlen Spender stammen natürlich aus dem Kakteenrevier, weshalb ichs auch ein wenig schade find, dass sie hauptsächlich diese Standard-Haworthien rausgerückt haben :D

19

Samstag, 30. Juli 2016, 19:22

Sind dies alle Deine Haworthien?
So einiges fehlt da ja noch............. ;)
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

20

Samstag, 30. Juli 2016, 19:23

Vielleicht folgen die Perlen, wenn du den Spendern irgendwann riesige, prächtige Haworthia-Gruppen präsentierst? ;)

Mit der H. nigra hab ich leider keine persönlichen Erfahrungen. Somit kann ich hier auch nicht weiterhelfen.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969