Sie sind nicht angemeldet.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Weitere Informationen

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Sukkulentenforum von Markus Spaniol. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 13. Juni 2015, 08:56

Gymnocalycium nataliae

Hallo

Hier mal die ersten Blüten an meinern G. nataliae

VG
Gymnofan
»gymnofan« hat folgendes Bild angehängt:
  • G.nataliae_klein.jpg

2

Montag, 15. Juni 2015, 18:06

Sehr schön, Danke!
Meine beiden brauchen noch etwas bis zur Blüte, aber die Knospen sehen sehr vielversprechend aus.
Gruß
Stefan

3

Sonntag, 28. Juni 2015, 18:50

Vollbracht!
Ein kleiner, dunkler Knopf; kaum 1,5 cm im Durchmesser.

G. nataliae TOM 09-402/1



Fundort 2 km südöstlich von Pozo del Espinillo, Prov. San Luis, ARG. Benannt 2005 von Gert Neuhuber nach der Entdeckerin Natalia Shelkunova, Schriftführerin des russischen "Kaktus-Klub" und profunde Kennerin der Gymnos.
Vom "Lumping-Verein" als Synonym von G. berchtii betrachtet.
Gruß
Stefan

4

Sonntag, 28. Juni 2015, 18:52

Sooo klein und schon sooo groß!! Spitze!
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

5

Sonntag, 28. Juni 2015, 20:21

Wenn eine so winzige Pflanze bereits zum blühen kommt, ist dies natürlich stets ein gegebener Anlass zur Freude.

6

Sonntag, 28. Juni 2015, 22:16

Klasse und Glückwunsch!
Bevor man sich von der Perspektive täuschen lässt: Rein aus Neugierde - welchen Durchmesser hat denn dann die Blüte?
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


7

Montag, 29. Juni 2015, 18:40

Ich gestehe: Ich habe gelogen! Ich habe doch glatt den Körper der kleinen Natalia noch kleiner gemacht, als er wirklich ist. Kein Augenmaß und das trotz Brille, Entschuldigung:



Aber dennoch ist die Blüte fast doppelt so groß!

Gruß
Stefan

8

Montag, 29. Juni 2015, 19:37

Ich hab mir schon gedacht, aber immerhin, Respekt!!
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

9

Montag, 29. Juni 2015, 22:28

Klasse Leistung von dem kleinen Kerl - und besten Dank für die Aufklärung! :thumbup: Dein Gymnocalycium nataliae hat wohl ein paar Thelocactus-Gene abbekommen. ;)
Reiner Scherz, nix anderes! Bitte keine neue taxonomische Diskussion lostreten! :whistling:
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


10

Dienstag, 30. Juni 2015, 18:43

Bitte keine neue taxonomische Diskussion lostreten!
Wenn der feine Herr hier mit seiner Meinung unangefochten bleiben möchte, bitteschön! :sleeping:
Gruß
Stefan

11

Dienstag, 30. Juni 2015, 20:23

Hat denn schonmal jemand eine Hybridisierung zwischen Gymnocalycium und Thelocactus versucht? Gymnocalycien sind ja häufig recht hybridisierungsfreudig aber in dem Fall wird´s wohl nichts werden. Befürchte ich zumindest. Lass mich aber gerne auch eines Besseren belehren, zumal mich das Ergebnis schon interessieren würde. ;)
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


12

Dienstag, 30. Juni 2015, 21:53

Thelocalycium wäre ja mal was Nettes. Ferobergia gibt es ja auch.................
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

13

Dienstag, 30. Juni 2015, 21:58

Also Klein-Natalie ist sehr schick und eine strebsame Blüherin - klasse Fotos von dem kleinen Zwerg! :thumbsup:
Und Tom: Dann versuch's doch mal mit dieser Kreuzung - vielleicht kommt ja ein Traumkaktus dabei heraus------lass' dich nicht aufhalten! 8o

14

Dienstag, 30. Juni 2015, 22:01

Für mich geht nichts über die natürliche Art.

15

Dienstag, 30. Juni 2015, 22:02

Dazu müssen beide gleichzeitig blühen, sonst wird das nichts.
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

16

Freitag, 17. Juli 2015, 20:32

Die Schwester der Pflanze aus Beitrag #7 ist heute aufgeblüht:

Gruß
Stefan

17

Freitag, 17. Juli 2015, 21:09

Und bei den Temperaturen gleich einmal das "Rad" nach hinten geschlagen! Sehr schön!
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

18

Freitag, 24. Juni 2016, 19:35

Natalie blüht wieder!

Gruß
Stefan

19

Freitag, 24. Juni 2016, 21:41

Das ist wirklich eine hübsche Natalia :thumbsup:

20

Donnerstag, 27. Juli 2017, 20:25

Aus meiner Gymnosammlung 2017

Gymnocalycium nataliae Tom 09-397/1, La Sola, San Luis, 950m, Argentinien (Samengruppe-Gymnocalycium)
»Mercelinda« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSC_1444 (Copy).jpg
  • DSC_1450 (Copy).jpg
  • DSC_1451 (Copy).jpg

Ähnliche Themen