Sie sind nicht angemeldet.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Weitere Informationen

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Sukkulentenforum von Markus Spaniol. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

41

Donnerstag, 2. Juli 2015, 13:50

Acanthocalycium 2015

du meine Güte, da gibt es ja schon so viele tolle Bilder von der "klimpelianum" , und ich nun auch noch, zwar mit einem bescheidenen Pflänzchen, aber habe mutig drei Sommerstände überwinden müssen, etliche Erdbeerpflanzen zertreten (miese Pflanzen!), nun erst recht.... 8o
»cool-oma-renate« hat folgendes Bild angehängt:
  • P1050608_klein.jpg

42

Donnerstag, 2. Juli 2015, 21:49

Pfeiff auf die Erdbeeren - herrlich! Sowohl das ApricotOrange wie auch das unschuldige Weiß!
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


43

Donnerstag, 2. Juli 2015, 21:55

Der Weg hat sich gelohnt, Renate!! Sehr schönes Weiß!!
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

44

Donnerstag, 2. Juli 2015, 22:55

Acanthocalycium 2015

Bedanke mich für eure Anerkennung! renate

45

Donnerstag, 2. Juli 2015, 23:12

Schöne Blüten, danke Ihr beiden!
Alles Liebe
Sabel

46

Donnerstag, 2. Juli 2015, 23:15

Wunderschöne Blüten, Danke euch beiden!

..und Renate: Erdbeerpflanzen erholen sich auch wieder. Danke, dass du für unser Foto so herumgekraxelt bist..... :thumbup:

47

Samstag, 4. Juli 2015, 19:34

Bei mir öffnet sich die Blüte erst in den späteren Nachmittag, aber das einige Tage nacheinander
Sprach er... So sah dein Acanthocalycium klimpelianum noch gestern aus:

Den Anblick heute will ich euch ersparen.

Allerdings ging´s mir mit der allersten Blüte des Balkonüberwinterers Acanthocalycium violaceum auch nicht so viel besser. Als ich am Nachmittag heimkam, bot sich mir dieser Anblick:

Den Kakteen auf dem Balkon geht´s blendend - die Blüten aber verbrennen. Die Blüte ging irgendwann im Laufe des Tages auf; wann weiß ich nicht. Mittlerweile sieht sie aus, als wäre eine ganze Herde Hummeln drüber getrampelt und haben dabei auch noch rumgezündelt.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


48

Samstag, 4. Juli 2015, 23:02

...........nicht nur wir leiden bei dieser Hitze! Trotzdem gefallen sie mir!
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

49

Sonntag, 5. Juli 2015, 11:25

Trotzdem gefallen sie mir!
Ja, mir auch. Die Blüte des violaceum sieht vielleicht ein wenig hitzegeschädigt aus, aber sie ist trotzdem von den Farben her sehr schön.....!! :thumbsup:

50

Sonntag, 5. Juli 2015, 15:01

Interessant! Hier halten die Blüten bei diesem Wetter ca 2 Tage, aber öffnen tun sie sich auch jetzt nur nachmittags.

51

Sonntag, 5. Juli 2015, 21:53

Echt interessant... Aber wir haben ja schon bei Gymnocalycium neuhuberi gelernt, dass so ein Umzug das gewohnte Blühverhalten ganz schön durcheinander wirbeln kann.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


52

Sonntag, 19. Juli 2015, 21:05

Da fehlt ja noch eine Blütenfarbe in diesem Thread komplett! Nicht alles was gelb mit roter Narbe blüht, nennt sich Notocactus. Acanthocalycium thionanthum HTH 083 klingt doch auch nett:


Man beachte die Narbe frisch nach der Anthese:


Und hier mit einem Tag auf dem roten Buckel:


In dem Fall ist die Blüte übrigens sehr zeitig am Vormittag aufgeblüht und hat dafür am frühen Nachmittag wieder den Laden dicht gemacht.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


53

Sonntag, 19. Juli 2015, 21:09

Ja, das ist auch ein Schöner, den ich auch mal hatte. Geblüht hat er nie...Nun weiß ich wenigstens, wie die Blüte ausgesehen hätte :whistling: ! Urs

54

Sonntag, 19. Juli 2015, 21:10

Wunderschöne Aufnahmen, vielen Dank!
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

55

Sonntag, 19. Juli 2015, 21:12

Vorsicht, Urs - Acanthocalycium thionanthum gibt´s auch mit roten oder weißen Blüten. Aber leuchtend gelb ist schon der Klassiker.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


56

Sonntag, 19. Juli 2015, 21:18

Warum Vorsicht? Natürlich hätte meiner auch so geblüht, wenn er hätte.... :D ! Urs

57

Sonntag, 19. Juli 2015, 21:22

Natürlich hätte meiner auch so geblüht, wenn er hätte
Ach so, ganz bestimmt sogar!
Ich muss ganz ehrlich gestehen, dass ich von der Blütenfarbe doch sehr positiv überrascht war. :rolleyes:
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


58

Sonntag, 19. Juli 2015, 21:52

Verblüffende Blüte - die sieht ja wirklich auf den ersten Blick mehr nach Noto aus.....
Sehr schön und was besonderes! :thumbup:

59

Montag, 20. Juli 2015, 21:44

Ich habe auch einen schönen, der mich sehr erfreut. Noch ziemlich klein, blüht er aber zuverlässig. Urs
»Urs« hat folgende Bilder angehängt:
  • Acanth.munitum.jpg
  • Acanthoc.munitum.jpg

60

Montag, 20. Juli 2015, 21:47

Auch mit roter Narbe und auch wunderschön! Aber Acanthocalycium minutum müsst´s doch heißen, oder? Keine Ahnung bei welchem Acanthocalycium das mittlerweile gelandet ist, steht nichtmal in der Synonymliste vom Anderson.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


Ähnliche Themen