Sie sind nicht angemeldet.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Weitere Informationen

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Sukkulentenforum von Markus Spaniol. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

61

Dienstag, 3. Mai 2016, 22:21

5 cm ist ja riesig. Und es ist keine Hybride?

62

Mittwoch, 4. Mai 2016, 06:59

Keine Ahnung - war mal aus einer Rebutia-Mischung...

63

Mittwoch, 4. Mai 2016, 08:28

Es gibt ja schon relativ große Blüten, bei Rebutia z.B.; R. tarvitaensis. ;)
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

64

Sonntag, 8. Mai 2016, 12:22

Aber mit R.tarvitaensis hat die REB-142 sicher nichts zu tun...

Hier gibt es 2 weitere Samenmütter, REB-13 und REB-200:


Nr 13 würde ich im Formenkreis von R. steinmannii sehen. Die Pflanze ist nach über 10 Jahren noch keine 5 cm hoch und 2 cm breit und sprosst kaum. Die Blüte ist leuchtend rot.
Bei Nr 200 glaube ich wegen der Blütenfarbe, wobei die außeren Blütenblätter eher ins Violette gehen, an R. buiningiana. Damit hat sich auch REB-79 erledigt; die Pflanze ist nämlich identisch mit REB-200.

Bleibt nur noch REB-185. Die Pflanze hat eine Knospe, aber das wird noch einige Tage dauern.

65

Sonntag, 8. Mai 2016, 14:13

Recht herzlichen Dank, mein Lieber! :thumbsup:
Dann werde ich mir das erst einmal so notieren und schauen, ob das später alles so hinkommt.
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

66

Sonntag, 22. Mai 2016, 11:42

Und der Letzte, REB-185:


Eine ziemlich gewöhnliche Rebutia-Blüte. Artzuordnung fällt mir sehr schwer, egal wo ich nachschlage....

67

Sonntag, 22. Mai 2016, 12:37

Vielen Dank, mein Lieber. :thumbup:
Ich werde es erst einmal so stehen lassen und bei Zeiten eine Bestimmung versuchen.
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

Ähnliche Themen