Sie sind nicht angemeldet.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Weitere Informationen

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Sukkulentenforum von Markus Spaniol. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 15. Mai 2015, 23:09

Sammlung - Pflanze Nr. 13 + 14

Ein Sempervivum, die Standard-Baumarkt-Sukkulente? Gibt es eine spezielle Bezeichnung für diese rötlich-grüne Blattfärbung bei 13? Nr. 14 wächst seit 2 Jahren fröhlich im Freiluft-Beet und wird immer größer (siehe 14b).
»Dings« hat folgende Bilder angehängt:
  • 13.jpg
  • 14.jpg
  • 14b.jpg
Dings, äh, Anna

2

Samstag, 16. Mai 2015, 21:05

Schicke Semperviven! Allerdings sind da im Handel so gut wie nur Hybriden im Umlauf. Artrein wird man da nix finden! Das macht natürlich die Namensfindung schwierig bis unmöglich.
Für die Blattfärbung gibt es, meines Wissens, keinen konkreten Namen.
Nur kurz zu deiner Kalanchoe-Anfrage (Pflanze Nummer 15): Kalanchoen sind sehr variabel... Da gibt es Pflänzchen, welche man nicht unbedingt in der Gattung vermutet hätte. Aber mehr kann ich dazu leider auch nicht sagen.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


3

Samstag, 16. Mai 2015, 21:09

Sehe ich auch so. Da bleibt nur, sich über schöne Pflanzen zu freue und bei Bedarf halt gezielt mit Namen zu kaufen. :thumbup:
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

4

Samstag, 16. Mai 2015, 23:38


Da bleibt nur, sich über schöne Pflanzen zu freue
Mach ich. Wie auf Bild 14 zu sehen ist, kommen da auch ganz viele Blüten (???). Im letzten Jahr gabs zum ersten Mal eine, wobei ich mir nicht sicher bin, ob die so sein sollte - die sah so unfertig aus. Dafür sah die gesamte Pflanze aus wie ein Dino ;)
»Dings« hat folgendes Bild angehängt:
  • Juli_2014.jpg
Dings, äh, Anna

5

Samstag, 16. Mai 2015, 23:40

Sempervisaurus viridus!! 8o
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

6

Samstag, 16. Mai 2015, 23:42

Schöner Dino!
Klaro, ist ein Blütenstand. Doch auch sehr hübsch, oder? Allerdings stirbt die Sempervivum-Rosette nach der Blüte ab. Ist auch nicht weiter tragisch, da im Normalfall ja vorher genügend Ableger gebildet wurde.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


7

Sonntag, 17. Mai 2015, 00:12

Allerdings stirbt die Sempervivum-Rosette nach der Blüte ab. Ist auch nicht weiter tragisch, da im Normalfall ja vorher genügend Ableger gebildet wurde.
Dann stirbt ja dieses Jahr die gesamte Pflanze, wenn ich mir das so anschaue 8| Na ich lasse mich mal überraschen.
Dings, äh, Anna

8

Sonntag, 17. Mai 2015, 10:23

Dann stirbt ja dieses Jahr die gesamte Pflanze, wenn ich mir das so anschaue
Nö, eben nicht. Es stirbt eben nur die blühende Rosette. Der komplette Dinorücken und -schwanz bleibt ja am Leben. Das Aussterben der Dinosaurier war eine andere Baustelle und hat nichts mit der Gattung Sempervivum zu tun.
Zudem müsste die Rosette, die ja letztes Jahr geblüht hat, schon längst mausetot sein, während dein Dino immer noch im Garten lauert. :)
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969