Sie sind nicht angemeldet.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Weitere Informationen

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Sukkulentenforum von Markus Spaniol. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

121

Freitag, 6. Mai 2016, 15:08

hallo
danke für die medizinisch relevanten Hinweise

Vg
GYmnofan

122

Freitag, 6. Mai 2016, 20:31

Gerne doch! Meine Frau ist Krankenschwester. Da wird man diesbezüglich gut sensibilisiert.

Nie zuviele Töpfe auf einmal, sonst hebt man sich nur ein Gymnocalycium bruchii!
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


123

Freitag, 6. Mai 2016, 21:39

....manchmal bedarf es nicht des Knowhows einer Krankenschwester, wenn Dir dauernd Dein 4. Lendenwirbel abhaut wenn die Belastung zu stark wird, dann weisst Du selbst Bescheid.
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

124

Freitag, 6. Mai 2016, 21:48

Oh, Rücken ist immer blöd :huh: Ich merke das immer beim Kompostumsetzen. ... Bernhard, und machst Du das Frühbeet nachts zu oder bleibt es immer offen? Ich frage Dir so viele Löcher in den Bauch, weil ich auch viele bruchiis haben, die den Platz im GH verstopfen und die ich liebend gerne mal in eine Art Frühbeet setzen würde.

125

Freitag, 6. Mai 2016, 22:01

Bin zwar nicht Bernhard, aber bei mir bleiben die Beete immer offen, es sei denn, die Witterung spielt nicht mit.
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

126

Freitag, 6. Mai 2016, 22:05

Ich dachte ja nur, weil es vor 4 Wochen doch noch ziemlich frisch nachts war.

127

Freitag, 6. Mai 2016, 22:33

Solange es tagsüber weit ins Plus geht, können die das vertragen.
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

128

Samstag, 7. Mai 2016, 08:20

Hallo lorbaer,
also da Deine gefragten Löcher nicht weh tun hier die Antwort: also die G.bruchii können locker einige Grade Frost vertragen, es tut ihnen sogar gut, wenn die Tag/Nacht Differenz ziemlich groß ist, gestern waren es im offenen Frühbeet, Deckplatte etwa bei 50 Grad offen locker knapp 40 Grad im flacheren Teil und nachts hatten wir knapp 5 Grad, also das mögen sie schon.

VG
Gymnofan

129

Samstag, 7. Mai 2016, 12:07

Blütengrößen bei G. bruchii

Hallo,
schon seit Jahren fällt mir auf, daß die verschiedenen G. bruchii Varietäten und Subspecies deutlich Unterschiede in der Blütengröße haben. So sind bei mir die Pflanzen aus der Sierra Chica und G. bruchii v. niveum immer die mit den kleinsten Blüten, die dann von G.bruchii ssp pawlovski fast ums Doppelte übertroffen werden
G.bruchii V. niveum HGR 05-24 Blüte 15 x 30 mm breit
G.bruchii STO 230 Paßhöhe Sierra Chica Blüte 20 x 30 mm
G.bruchii ss.pawlovskii HGR 05-25 Blüte 35 x 35 mm
»gymnofan« hat folgende Bilder angehängt:
  • G.bruchii v. niveum HGR 05-24 Blüte 15x30 mm_klein_klein.jpg
  • G.bruchii STO 230- Sierra Chica Paßhöhe Blüte 20 x 20 mm_klein_klein.jpg
  • G.bruchii ssp.pawlovski HGR 05-25 Blüte 35 x 35 mm_klein_klein.jpg

130

Samstag, 7. Mai 2016, 13:46

Was hier der geneigte Splitter für herrliche, neue und eigene Arten draus machen könnte...
Abermals eine wunderbare Fotorunde!
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


131

Samstag, 7. Mai 2016, 15:26

Herrliche Runde Bernhard, danke für die Demo! :thumbup:
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

132

Samstag, 7. Mai 2016, 20:21

Na endlich ist bei mir die Saison auch eröffnet. Nachdem der Winter vor 14 Tagen so richtig mit Minusgraden und mehr Schnee als im Dezember/Januar wieder da war, stagnierte der gesamte Bestand.
Nun beeilen sich wieder alle, das Versäumte nachzuholen. Den Anfang machte heute:
G. bruchii var. niveum WR 727 aus der Nähe von Capilla del Monte, Córdoba.



Bernhard: Toll, was Du uns seit Tagen aus der bruchii-Ecke zeigst. Danke dafür!
Gruß
Stefan

133

Samstag, 7. Mai 2016, 20:37

Na also, Glückwunsch! Schöne Gruppe! :thumbup:
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

134

Samstag, 7. Mai 2016, 21:57

Bruch(ii)stückhaft gehts hier munter weiter... :thumbup:
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


135

Samstag, 7. Mai 2016, 21:57

Danke für die Info, Bernhard, vielleicht versuch ich das auch mal mit einem Frühbeet für die bruchiis.

Stefan: Das ist aber auch ein wirklich Schöner!

136

Sonntag, 8. Mai 2016, 10:51

Hallo
@ lorbaer: aber schon etwas geschützt und mit Regenschutz, denn sonst faulen sie gerne im Februar März, wenn es plötzlich nochmal sehr kalt werden sollte.

@ an alle: habe letztes Jahr hier aus dem Forum 4 unbekannte G.bruchii Sämlinge bekommen und mir dummerweise nicht notiert, von wem ich die bekam.
Wie toll die heute dastehen ist für mich wirklich begeisternd, also nochmal ein Dankeschön und er sollte sich melden, denn ansonsten heißen sie bei mri: G.bruchii v.forumianum

VG
Gymnofan
»gymnofan« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_6647_klein.jpg

137

Sonntag, 8. Mai 2016, 12:23

Wenn ichs richtig im Kopf hab, hatte Sabine munter G. bruchii-Samen aufs Substrat verteilt und danach ebenso munter hier im Forum verteilt. Sogar halbwegs frostresistente Formen sollen da dabei sein. Hier sind nämlich auch welche davon gelandet (mit zwei verschiedenen Standortangaben), welche diesen Winter auch gut draußen überstanden haben.
Nur sind die, welche ich abgestaubt hatte, noch deutlich kleiner und jünger.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


138

Sonntag, 8. Mai 2016, 14:19

Auf jeden Fall wunderbare Pflanzen mit schöner Blüte! :thumbup:
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

139

Montag, 9. Mai 2016, 16:19

Hallo
hier mal ein Bild für die Blüten Fans und anschließend die gleiche Pflanze für die Knospen Fans
es handelt sich um eine leicht braundornige struppige Form von G. bruchii

Vg
Gymnofan
»gymnofan« hat folgende Bilder angehängt:
  • G.bruchii-Blütenfülle_klein.jpg
  • G.bruchii-Knospenfülle.jpg

140

Montag, 9. Mai 2016, 16:53

Struppi gefällt mir außerordentlich gut!! :thumbsup:
Vielen Dank für`s Zeigen! :thumbup:
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

Ähnliche Themen