Sie sind nicht angemeldet.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Weitere Informationen

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Sukkulentenforum von Markus Spaniol. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

341

Freitag, 20. April 2018, 20:29

Superschön :thumbsup:
.. denn Sukkulenten machen glücklich.. <3..!

342

Sonntag, 22. April 2018, 09:50

Bei mir hat dieses Jahr G.carolinense das Rennen gemacht (3 Tage vor bruchii).

Deine bruchii Kollektion lieber Gymnofan ist immer wieder beeindruckend. Sehe ich das richtig - die spec. 'Ongamira' ist die auf dem letzten Bild?

Zu den Pflanzen von Mercelinda "13km E of La Falda, Cordoba" kann ich exakt von diesem Ort noch Standortsfotos beisteuern. Sind da gar nicht so einfach zu entdecken. Dazu noch was Blühendes von gestern...
»Robby« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSCN3255.JPG
  • DSCN3278.JPG
  • Gymnocalycium bruchii  P506.jpg
  • Gymnocalycium bruchii f.albispinum.jpg

343

Sonntag, 22. April 2018, 11:32

Hallo Robby


das mit spec. Ongamira ist richtig, dürfte in die Nähe zu G. amerhauseri gehören

ich denke mal heute oder morgen geht es mit den Blüten so richtig los

344

Sonntag, 22. April 2018, 12:24

das mit spec. Ongamira ist richtig, dürfte in die Nähe zu G. amerhauseri gehören

sehe ich genauso - da wäre ich dann auf die Blüten sehr gespannt. Wäre prima, wenn Du die hier zeigen könntest.

345

Montag, 23. April 2018, 13:23

hallo
hier mal die G. bruchii Gruppe aus Wiesbaden, die dort das Schildchen G. hossei trug
»gymnofan« hat folgendes Bild angehängt:
  • G.bruchii Wiesbaden_klein.jpg

346

Dienstag, 24. April 2018, 16:24

auch Brigitte blüht allmählich auf
BKS 152
»gymnofan« hat folgendes Bild angehängt:
  • G.bruchii - G.bruchii v. brigittae 2 Blüten_klein.jpg

347

Dienstag, 24. April 2018, 19:15

Nun ja, dass das kein hossei sein kann, sehe sogar ich Gymno-Legasthenikerin........ 8o

Mama Brigitte ist wie immer eine Schönheit! :thumbsup: Die zahlreiche Kinderschar lässt herzlich grüßen........

348

Mittwoch, 25. April 2018, 15:04

Aus meiner Gymnosammlung 2018

Gymnocalycium bruchii var niveum WR 727 Cordoba, 1100m, Argentinien (Samengruppe -Gymnocalycium)
»Mercelinda« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSC_1858.jpg
  • DSC_1859.jpg

349

Mittwoch, 25. April 2018, 16:37

Hallo,
gleiche Frage wie letztes Jahr: wieso haben Deine Pflanzen, speziell die G. bruchii, alle so einen rötlichen/pinkfarbenen Einschlag in der Blüte, was gibst Du denen ?
Meine bequemen sich bestenfalls zu einem ganz zarten rosa Ton.

350

Mittwoch, 25. April 2018, 16:39

Vielleicht liegt ein Teil dieses Farbeffekts ja auch an der Kameraeinstellung? Zumindest kommen mir die bruchii-Körperchen auch recht dunkel belichtet vor....
Egal wie: Tolle Farbe, toller Kaktus :love:

351

Freitag, 27. April 2018, 16:59

G.bruchii Gruppen beginnen zu blühen

endlich geht es bei meinen G. bruchii Gruppen auch los mit dem Blühen
G.bruchii v. glaucum GN 90-230
G.bruchii v. niveum OF 25-80
G.bruchii v. pavlowski HGR 05-28
»gymnofan« hat folgende Bilder angehängt:
  • G.bruchii v. glaucum GN 90-230_klein.jpg
  • G.bruchii v. niveum OF 25-80_klein.jpg
  • G.bruchii v. pavlowski HGR 05-28_klein.jpg

352

Freitag, 27. April 2018, 21:24

Ist aber auch gut rosa mit dabei. Sehr hübsch!
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


353

Samstag, 28. April 2018, 10:26

Meine bruchiis laufen mittlerweile auch zu Hochform auf...
»Robby« hat folgendes Bild angehängt:
  • Gymnocalycium bruchii f.albispinum.jpg

354

Samstag, 28. April 2018, 13:53

Aus meiner Gymnosammlung 2018

Gymnocalycium bruchii LB 1081, 16km W von Asconchinga, Cordoba, 1300m, Argentinien, (Samengruppe –Gymnocalycium) Zur Fragen von oben. Meine Pflanzen stehen praktisch im Freien, wenn die Knospen aufgehen haben sie eine starke Färbung, das ist eigentlich bei allen Arten. Nach sonnigen Stunden werden sie auch schnell heller. Ich fotografiere meistens mit einer 11 bis 13 Blende
»Mercelinda« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSC_1861.jpg
  • DSC_1864.jpg
  • DSC_1865.jpg

355

Samstag, 28. April 2018, 14:26

Hallo Robby,
der Standort dieses G. bruchii ist nahezu identisch mit dem Fundort von G. amerhauseri STO 229. Bei Deiner Farbgebung beim letzten Bild könnte man eine Verwandtschaft zu G. neuhuberi annehmen. Meine G. bruchii Gruppen stehen auch nahezu im Freien, doch diese Farben wollen meine nicht zeigen.

356

Samstag, 28. April 2018, 18:26

Wunderschöne bruchii-Gruppen zeigt ihr da - alle drei!
Ich kann mich überhaupt nicht entscheiden, welchen Rosaton ich schöner finde.....alle toll.

Danke :thumbsup:

357

Samstag, 28. April 2018, 19:56

Hallo Gymnofan,
ich vermute mal, Du hast bei Deinem Kommentar meinen Beitrag mit dem von Mercelinda verwechselt - egal - am Standort 16km W von Asconchinga, Cordoba hatten wir vergeblich nach G.bruchii gefahndet. Aber ich kann zumindest ein Foto von exakt diesem Standort hier präsentieren.
Übrigens war unsere Nationalmannschaft auch einmal in Asconchinga, hier einige Zitate:

"Ende Mai 1978 bezog die deutsche Mannschaft ihr Quartier in Ascochinga. Bernd Hölzenbein sagt, dort habe es nichts gegeben, außer einer Orgel von Franz Lambert. Nicht mal eine Tischtennisplatte.
Das Quartier, das eigentlich als Erholungsheim für die argentinische Luftwaffe diente, glich tatsächlich einem Arbeitslager, es war kühl und steril, ein paar verwilderte Sträucher um die Bungalows, riesige zerrupfte Rasenflächen, alles mitten in der Pampa.
Man mag es kaum glauben, aber übersetzt heißt Ascochinga: »Toter Hund«. Das passt. Wenn ich mich richtig erinnere, gab es in Ascochinga kein einziges Geschäft."

Hätte sich jemand für Gymnos oder wenigstens für die Natur interessiert, wären die Kommentare vermutlich anders ausgefallen...

Grüßle
Robby
»Robby« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSCN0888.JPG

358

Samstag, 28. April 2018, 20:20

Hallo Robby
immer diese Verwechslungen mit den vielen "robs"
Bist Du Dir da ganz sicher mit dem Foto, ich habe die Gegend dort etwas flacher in Erinnerung und der Typstandort STO 229 war unterhalb der Straße in einer Wiese.
Das mit der dt. Fußballmannschaft und ihrem Quartier dort wußte ich, denn mir kam damals der Ortsname Ascochinga sofort bekannt vor. Nun ja, das Nest ist so entlegen, daß man dort kaum auf dumme Gedanken kommen konnte, war halt recht günstig zu Cordoba, dem dt. Spielort, gelegen.
Heute machen die Millionäre es nicht mehr unter 5 Sternen.
VG
Gymnofan

359

Samstag, 28. April 2018, 20:40

Meine bruchiis laufen mittlerweile auch zu Hochform auf
Da sieht man ja die Gruppe nur noch bruch(ii)stückhaft! 8|

Auf mich wirkt der tote Hund übrigens sehr einladend.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


360

Sonntag, 29. April 2018, 18:54

bist Du Dir da ganz sicher mit dem Foto, ich habe die Gegend dort etwas flacher in Erinnerung
Klar doch - war nur wenige Stunden nach unserer Landung in Cordoba - unvergesslich :rolleyes:

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen