Sie sind nicht angemeldet.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Weitere Informationen

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Sukkulentenforum von Markus Spaniol. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 20. März 2015, 16:25

Chile 2015

auch wenn die Eriosyces bereits in den Startlöchern stehen - gewonnen hat heuer eine Copiapoa hypogaea barquitensis FR654
»Robby« hat folgendes Bild angehängt:
  • 4181-2343-2015-03-2.jpg

2

Freitag, 20. März 2015, 17:29

Die blühen auch schon? Bei mir sind noch nicht mal Knospen zu sehen...Und jetzt wird es wieder kalt, da dauert es noch. Urs

3

Freitag, 20. März 2015, 20:58

Sag mal Robby, war das eventuell eine übrige Knospe vom Vorjahr, welche sich jetzt weiterentwickelt hat? Bei mir blüht die konsequent erst im Spätsommer.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


4

Samstag, 21. März 2015, 09:07

war das eventuell eine übrige Knospe vom Vorjahr

gut möglich, hab mal nach älteren Fotos geschaut, die waren von Ende April bis September. Diese Woche hatten wir ja fast wolkenloses Wetter und ich bin nicht zum Lüften gekommen (außer dass da immer ein großer Ventilator läuft). Daher hatte ich z.T. über 40° im Gewächshaus. Da gabs für viele Knospen kein Halten mehr. Bislang übrigens noch kein Tropfen Wasser.

5

Samstag, 21. März 2015, 13:33

Danke für die Rückmeldung. Vielleicht hast du ja auch eine "frühblütige" Form?
Aber wenn ich über ein GWH verfügen würde, dann hätte mich bei dem Wetter in den letzten Tagen niemand vom Gießen abhalten können... ;)
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


6

Samstag, 21. März 2015, 15:28

Aber wenn ich über ein GWH verfügen würde, dann hätte mich bei dem Wetter in den letzten Tagen niemand vom Gießen abhalten können... ;)
Ach ...?! Neeee ... die werden noch ein bisschen gequält, bei mir auch ...
Gesprüht hab ich, und die Sämlinge vom letzten Jahr haben einen Schluck Wasser bekommen. Ansonsten auch alle noch trocken.

7

Samstag, 21. März 2015, 16:18

Da wäre ich auch noch vorsichtig. Die nächsten Tage werden etwas kühler, da liegt die Gefahr der kalten Fußnässe schon nahe.................. 8o
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

8

Samstag, 21. März 2015, 17:11

Ich bin einfach mal vom Wetterbericht für meine Ecke ausgegangen. Da sind für morgen Höchstwerte von 9°C gemeldet und ab übermorgen schon wieder strahlender Sonnenschein. Also sicher nix, was einen Kaktus umhauen könnte. Aber ihr GWH-Pfleger habt ja eh schon jetzt reichlich Knospen und auch Blüten - das macht´s dann deutlich leichter geduldig zu bleiben.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


9

Samstag, 21. März 2015, 18:02

9°C

Deutlich überhöhte Temperatur!! Vor 16 Grad gieße oder lasse ich nicht gießen! 8)
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

10

Samstag, 21. März 2015, 20:00

Ja, und heute Nacht hatten wir hier –4 Grad, dann hat es auch im GWH nur ein paar Grad über Null.
Da würde ich mich die nächsten Tage gewaltig unwohl fühlen, wenn ich vorschnell gegossen hätte.
Matthias, so jung bist du doch auch nicht mehr, dass du dich mit der Ungeduld der Jugend herausreden könntest ...

11

Samstag, 21. März 2015, 20:31

Matthias, so jung bist du doch auch nicht mehr,

:thumbsup:
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

12

Samstag, 21. März 2015, 21:08

Matthias, so jung bist du doch auch nicht mehr, dass du dich mit der Ungeduld der Jugend herausreden könntest ...
Aber wenn ich mich doch so fühle?!

Bei der Erwärmung in den GWHern durch die aktuelle Sonneneinstrahlung, da fallen nächtliche Temperaturen von knapp über 0°C lediglich unter die Rubrik "gesunde Abhärtung".
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


13

Samstag, 21. März 2015, 21:27

da fallen nächtliche Temperaturen von knapp über 0°C lediglich unter die Rubrik "gesunde Abhärtung".

.....bei trockenen Füßen sicher, aber so...........?
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

14

Samstag, 21. März 2015, 22:06

Gesunde Kakteen lächeln darüber nur kurz. Am nächsten Tag kommt wieder die Sonne und macht warme Füße. Ein Hoch auf die schwarzen Kunststofftöpfe!
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


15

Samstag, 21. März 2015, 22:08

....sag das den Toten.........
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

16

Samstag, 11. April 2015, 16:54

auch in Chile hat das Frühjahr (oder doch der Herbst...) begonnen :whistling:
»Robby« hat folgende Bilder angehängt:
  • Copiapoa multicolor.jpg
  • Neochilenia taltalensis  KK1172.jpg

17

Sonntag, 12. April 2015, 10:32

Sehr schön!
Bin auch immer wieder beeindruckt vom Dornenkleid der Chilenen!(Kakteen, Matthias!!)
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

18

Sonntag, 12. April 2015, 21:02

Matthias
Wer ist das?

Wunderschön was du da zeigst, Robby! Das entspricht so in etwa auch dem gesamten Chilenen-Angebot auf der Börse in Schweinfurt heute. Naja, nicht ganz. Die wissen ja alle gar nicht was ihnen entgeht! Aber 786.265 Lophophoren und 682.252 Ariocarpen im Angebot.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


19

Sonntag, 12. April 2015, 22:00

Aber 786.265 Lophophoren und 682.252 Ariocarpen im Angebot.

.....wie immer! Den Zug erklommen und nun wird vervielfältigt und verscherbelt!
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

20

Dienstag, 14. April 2015, 14:23

Hey, nichts gegen Ariocarpen, aber die Neochilenen sind auch was feines. Immer wieder beeindruckend, wie sich die Blüten durch das Dornengeflecht kämpfen.