Sie sind nicht angemeldet.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Weitere Informationen

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Sukkulentenforum von Markus Spaniol. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 4. März 2015, 22:06

Ascleps Blüten 2015

Dann eröffne ich mal den Ascleps-Reigen 2015:

Leider ist das Bild nicht so scharf, aber zufällig habe ich am Wochenende festgestellt, daß bei ein wenig Wasser auch im Winter mein Cynanchum marnierianum sogar jetzt blühen kann - heute sind die Blüten allerdings schon wieder Geschichte.
»sabel« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_1233_120.jpg
Alles Liebe
Sabel

2

Mittwoch, 4. März 2015, 23:45

Immer wieder diese Madegassen - halten sich an keinerlei Winterruhe. Schöne Überraschung! :thumbup:
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


3

Donnerstag, 5. März 2015, 12:51

Sehr schön! Vielen Dank für`s Zeigen!! :thumbup:
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

4

Donnerstag, 5. März 2015, 23:09

...und 2 der Hoyas, die ich im Büro stehen habe..
Hoya australis: Nach unendlich vielen abgeworfenen Knospen und Frustrat- und Irritationen meinerseits endlich ein Resultat, das sich sehen lassen kann. :D
Und von der H. calycina müßt Ihr Euch leider mehr Bilder ansehen, weil ich sie so schön finde. :whistling: Außerdem sind das die größten Hoya-Blüten, die auf meinen Fensterbrettern je herumlungerten.

PS: Das Cynanchum war nur etwas überraschend um diese Zeit, aber wie geschrieben, das Bild ist nicht besonders...
»sabel« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_1249_120.jpg
  • IMG_1260_120.jpg
  • IMG_1267_120.jpg
  • IMG_1241_120.jpg
  • IMG_1242_120.jpg
  • IMG_1263_120.jpg
Alles Liebe
Sabel

5

Donnerstag, 5. März 2015, 23:23


Und von der H. calycina müßt Ihr Euch leider mehr Bilder ansehen, weil ich sie so schön finde. :whistling:
Sehr gerne ;) ! Geht mir auch so, wunderschöne Blüten! Danke fürs Zeigen

6

Freitag, 6. März 2015, 08:54

Sabina - traumhaft! Diese Hoyas! Wenn sie nur nicht so sperrig wären...
Ich bin gespannt, ob ich bei den wenigen Ascleps, die mir geblieben sind, in diesem Jahr Blüten sehe. Irgendwie sind sie alle ein bißchen kümmerlich. Urs

7

Freitag, 6. März 2015, 13:24

endlich ein Resultat, das sich sehen lassen kann.
Und wie sich das sehen lassen kann - herzlichen Glückwunsch! :thumbsup:
Nun duftet´s wahrscheinlich im Büro ein bissl angenehmer als gewohnt, oder?

@ Urs: Zum Ende der Winterruhe hin sehen viele Pflanzen recht kümmerlich aus. Das wird sich (hoffentlich!) schnell wieder normalisieren.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


8

Freitag, 6. März 2015, 14:15

Nee, Matthias, bei meinen Ascleps ist nicht die Winterruhe schuld. Du weißt doch - das Verhältnis zwischen ihnen und mir ist gestört. Ich mag sie, aber sie mich nicht. Da kann man nichts machen, ich habe mich nun damit abgefunden... :( Urs

9

Freitag, 6. März 2015, 15:19

Nun duftet´s wahrscheinlich im Büro ein bissl angenehmer als gewohnt, oder?

.........und kleckern tun sie auch , gelle?
Sehr schöne Hoyas!! :thumbsup:
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

10

Freitag, 6. März 2015, 20:48

Das find ich auch, die H. calycina gefällt mir seeeeehr gut :) .

11

Freitag, 6. März 2015, 21:19

Nun duftet´s wahrscheinlich im Büro ein bissl angenehmer als gewohnt, oder?
.........und kleckern tun sie auch , gelle?
Es müffelt ordentlich, weil gestern und heute die Sonne ganztags draufgeknallt hat. :rolleyes:
Kleckern tun die Blüten erst, wenn sie etwas älter sind..
Ja Mandy, ich finde auch, daß die calycina eine tolle Schönheit ist. Und die Blüten sind riesig.
Alles Liebe
Sabel

12

Sonntag, 8. März 2015, 22:18

Ich bin zugegebenermaßen kein Hoya-Freund, doch Deine Hoya calycina, Sabina, haut mich aus den Socken. :thumbsup:

13

Samstag, 14. März 2015, 20:54

Bei mir blühte den ganzen Winter hindurch, bis jetzt, die Hoodia pilifera



und bei den Hoyas geht es ganz langsam los



LG
Frauke

14

Samstag, 14. März 2015, 21:09

Sehr schön,wirklich,sehr schön! :thumbsup:
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

15

Samstag, 14. März 2015, 21:11

Perfekt, Frauke! :thumbsup:
Alles Liebe
Sabel

16

Samstag, 14. März 2015, 21:41

Geniale Fotos! Danke dafür!
Und so eine Hoodia pilifera kann wirklich den gesamten Winter über blühen? Sollte man sich mal merken... Hübsches Teil!
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


17

Samstag, 14. März 2015, 22:21

Richtig fotogen, diese Hoyas! Für mich komplettes Neuland, macht ruhig weiter mit Euren Bildern ;)

18

Sonntag, 15. März 2015, 21:37

Richtig fotogen, diese Hoyas!
Absolut - das finde ich auch, Anton! Wunderschöne kleine Blüten und so perfekt und filigran geformt.......die H. tomataensis gefällt mir am besten!

Grüße, Sabine

19

Sonntag, 15. März 2015, 22:25

Naja, Frauke wieder mit ihren Hoyas! Einfach nur herrlich! Urs

20

Freitag, 10. April 2015, 22:48

Hier gibt es auch mal wieder Blüten.
Die Ceropegia-Hybride hat immer mal eine Blüte offen



Hoya pubicalyx wollte schon im GWH, aber dann wurde es doch noch mal recht finster draußen und die Knospen fielen wieder ab. Bei Hoya oblongata haben es auch nur zwei Blütchen geschafft, aber da sind die neuen schon in Arbeit



LG
Frauke