Sie sind nicht angemeldet.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Weitere Informationen

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Sukkulentenforum von Markus Spaniol. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 11. Januar 2015, 09:32

Knospen 2015

Um Euch mal ein bißchen zu erfreuen bei diesem Sturmwetter! Turbinicarpus valdezianus, wie immer der erste! Mein innigster Dank gilt Jens, er hat mir die beiden Kleinen vor vier Jahren vermacht!
»Urs« hat folgendes Bild angehängt:
  • Turb.valdezianus.jpg

2

Sonntag, 11. Januar 2015, 10:20

Herzallerliebst!! :thumbsup:
Auch vom Erscheinungsbild her ohne Knospe/Blüte eine Pracht! :thumbsup:
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

3

Sonntag, 11. Januar 2015, 11:27

Der traditionelle, alljährliche Start im Knospenthread... Knospen 2014 oder Knospen 2013 oder Knospen 2012 Lediglich 2011 ist irgendwas schiefgelaufen. Knospen 2011 Aber zum Glück findet man den Turbinicarpus valdezianus auch hier ganz vorne. Hach, schön wenn man so verlässliche Konstante im Leben hat, auf welche man einfach zählen kann! :D Danke, Urs!

Der Vollständigkeit halber habe ich gerade nach meinem T. valdezianus geguckt. Da ist immer noch dieser kleine Knuppel, welchen er schon beim Einräumen ins Winterquartier hatte. Dabei hat er extra einen der sonnigsten Plätze im Winterquartier bekommen. War auch erstmalig, dass die Knospe nicht in der Winterruhe sondern schon davor im Herbst erschien. Auch die Pediocactus-Knospen auf dem Balkon sind nach wie vor unverändert. Dauert also noch etwas bis zum Frühlingsstart. Leider.
Wenn alles wieder verlässlich funktioniert, dann blüht bei mir die verdrehtefrucht von Herrn Valdez sowieso am 01. Mai - schön diese verlässlichen Konstanten im Leben, oder? Turbinicarpus- und Gymnocactusblüten 2012
Welch linkischer Beitrag mit sovielen Links... Wünsche dennoch einen angenehmen Letztenfotowettbewerbeinsendesonntag!
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


4

Sonntag, 11. Januar 2015, 11:53

Welch linkischer Beitrag mit sovielen Links.

....und dazu noch kein bisschen Links! ;)
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

5

Sonntag, 11. Januar 2015, 12:08

Lediglich 2011 ist irgendwas schiefgelaufen.
Da ist nichts schiefgelaufen, jedenfalls bei mir nicht. Schließlich habe ich sie erst im Juli von Jens bekommen. Du erinnerst Dich, die Verteilaktion bei Dir?!? Urs

6

Sonntag, 11. Januar 2015, 12:09

....und dazu noch kein bisschen Links!
Oh doch! Weil rechtsbündig aber auch immer so blöd aussieht.


@ Urs: Stimmt! Rechenfehler meinerseits.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


7

Sonntag, 11. Januar 2015, 15:20

Wirklich schön, Urs!! :love:
Alles Liebe
Sabel

8

Sonntag, 11. Januar 2015, 15:34

Wunderschön - ich freue mich schon auf die Bilder in voller Blüte, Urs! Sind aber wirklich auch so schicke Pflanzen................. :thumbup:

9

Sonntag, 11. Januar 2015, 15:40

Was für ein schöner Vorfrühlingsbote. :thumbup:

10

Sonntag, 11. Januar 2015, 20:43

Weil rechtsbündig aber auch immer so blöd aussieht.

.....der Rechtsbund sieht nicht nur blöd aus, steckt sogar voller Idioten! 8)
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

11

Sonntag, 11. Januar 2015, 20:51

der Rechtsbund sieht nicht nur blöd aus, steckt sogar voller Idioten!
Auch wenn wir uns wieder mal völlig "off topic" bewegen muss dieser Kommentar doch auf jedenfall mit einem dicken :thumbup: gewürdigt werden.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


12

Sonntag, 11. Januar 2015, 20:53

Somit sei bedankt und zeige uns bald das Fortkommen Deiner Knospenansätze für das neue Blütenjahr! ;)
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

13

Montag, 12. Januar 2015, 17:07

Klasse Urs - die neue Saison ist eröffnet, kann es kaum noch erwarten :rolleyes:

14

Dienstag, 3. März 2015, 21:02

Auch ohne GWH lassen sich so langsam die ersten Fortschritte erkennen. Wasser bekam der Pediocactus knowltonii noch nicht (wird demnächst wohl soweit sein) aber die Knospen vom Herbst haben plötzlich minimale Fortschritte gemacht:


Im Treppenhaus kommen die ersten halbwegs milden, sonnigen Tage noch nicht an, da schläft noch alles tief und fest. Aber die müssen ja sowieso noch ein paar Wochen auf die ersten Wassergaben warten.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


15

Dienstag, 3. März 2015, 21:26

Super! :thumbup: Meine Pedios tun leider noch gar nix.........aber ich hoffe doch sehr, dass sich das vielleicht noch ändert! Sagst du mir Bescheid, wenn du angegossen hast? Ich schleiche an diesen sonnig warmen Tagen ja auch noch um die Gießkannen......heute bekamen die Delosperma zum ersten Mal einen Guß.

16

Dienstag, 3. März 2015, 21:55

Sagst du mir Bescheid, wenn du angegossen hast?
Je nachdem wie sich das Wetter so weiter entwickelt. Solange es Nachts noch konsequent in den Minusbereich geht, lass ich sicher die Finger von der Gießkanne. Zumal bei dem momentanen Wetter die Töpfe auch nicht sonderlich schnell wieder trocken werden (trotz der Sonne). Sowas wird spontan entschieden.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


17

Dienstag, 3. März 2015, 23:25

aber die Knospen vom Herbst haben plötzlich minimale Fortschritte gemacht:

Auf, auf, da geht es wohl schon los!! :thumbsup:
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

18

Donnerstag, 5. März 2015, 15:35

Viel Glück mit Euren Knospen ;) .

Bei mir gibt es einen Wettlauf zwischen Notocactus haselbergii und Cleistocactus strausii wer dieses Jahr der erste sein darf (abgesehen von M. plumosa, aber die zählt als Winterblüher nicht...). Erstgenannte schiebt seit Dezember ganz langsam die Knospen durch, Zweitgenannter hat in luftiger Höhe plötzlich einen Endspurt eingelegt. Es wird sich morgen oder übermorgen entscheiden...
»hobi« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_1818_klein.jpg
  • IMG_1819_klein.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »hobi« (5. März 2015, 16:12)


19

Donnerstag, 5. März 2015, 17:13

..........ich bin beim haselbergii! :thumbsup:
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

20

Donnerstag, 5. März 2015, 20:41

Ich denke eher übermorgen oder überübermorgen.
Rein aus Prinzip bin ich dann für den Cleisto. ;) Vor allem, weil der ja noch ganz, ganz viel in diesem Jahr vorhat, wie man auf dem Foto sieht. Spannend! :thumbup:
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher