Sie sind nicht angemeldet.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Weitere Informationen

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Sukkulentenforum von Markus Spaniol. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

41

Dienstag, 13. Januar 2015, 21:23

Der große Jäger hat am Ende des Tages die erlegte Beute auf einer Strecke zur Besichtigung durch Bewunderer ausgelegt.. :rolleyes:
Naja, diese Aussage von Frauke "...nahm mein Hundchen dann acht kleine Rattenbabys auf und legte sie in eine Reihe..." lässt aber zumindest noch ein Happy End offen. Dein kaltherziges Schlussurteil hat mir nun jegliche Illusion geraubt. ;(
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


42

Dienstag, 13. Januar 2015, 21:26

Auch Kitty hat mal Hunger! Da hat Hundchen sicher ein Auge zugedrückt! ;)
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

43

Dienstag, 20. Januar 2015, 12:06

Um noch mal zum Originalthema zurückzukehren: mein Lithops Optica 'Rubra' lässt sich nicht unterkriegen und schiesst an einigen Pflanzen die Knospen an den Fraßstellen vorbei :D
»hobi« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_1702_klein.jpg

44

Dienstag, 20. Januar 2015, 17:33

Na also, dann ist doch alles ok! Glückwunsch! :thumbup:
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

45

Dienstag, 20. Januar 2015, 18:00

Jetzt erst recht - wenn sie schon nicht zurückbeißen konnte.
Und schön, dass wir wieder zurück beim Thema sind...
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


46

Dienstag, 20. Januar 2015, 19:46

Die optica "rubra" gehören zu meinen Lieblings-thöpschen (habe mich nur bislang noch nicht rangetraut) - schön, dass ihnen der Mäusebiss nichts anhaben konnte! Ich freue mich sehr auf die Blüte - zeigst Du sie uns bitte, Anton?! :thumbup:

47

Dienstag, 20. Januar 2015, 19:52

Sobald sie da ist!

48

Mittwoch, 21. Januar 2015, 00:20

Gerne, wir sind gespannt! Ob sie wohl gelb ist? ;)
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

49

Mittwoch, 21. Januar 2015, 09:19

Ist die nicht eher weiß?

50

Mittwoch, 21. Januar 2015, 09:30

Im Internet finde ich nur weiße Blütenblätter mit gelben Staubfäden - ich werde das Geheimnis noch lüften :D

51

Sonntag, 22. Februar 2015, 16:26

Die optica "rubra" gehören zu meinen Lieblings-thöpschen (habe mich nur bislang noch nicht rangetraut) - schön, dass ihnen der Mäusebiss nichts anhaben konnte! Ich freue mich sehr auf die Blüte - zeigst Du sie uns bitte, Anton?! :thumbup:


Meinen OpticaRubra-Pflanzen hat das hin und her zwischen GW und Küche wohl nicht gut getan. Ich sagte ja schon, zuviel Pflege ist nicht gut - die Blüten setzen sich nicht durch... Viel mehr als das hier werde ich wohl nicht mehr bieten können :S . Aber es ist genug um die weisse Farbe bestätigen zu können, wie es auch sein sollte :D .

Auf dem 2-en Bild noch mal ganz anschaulich wie die Schadstellen von einer Pflanze beseitigt werden. :)
»hobi« hat folgende Bilder angehängt:
  • optica-bluete.jpg
  • wandlung.jpg

52

Sonntag, 22. Februar 2015, 17:35

Aber neue Loben, schau, schau! So wirst Du sicher noch einmal in den Genuß der Blüten kommen!
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

53

Sonntag, 22. Februar 2015, 19:48

In dem Fall sind so neue Loben schon wirklich praktisch. Einfach mal die alten, angebissenen ablegen und neu durchstarten. Die Blüten werden dann in der nächsten Blühsaison nachgeholt.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


54

Sonntag, 22. Februar 2015, 20:41

Danke für die Bilder, Anton.
Schade, dass aus der Blüte nichts mehr wurde - nächstes Jahr klappts bestimmt! ;)
Die Tatsache, dass die bei dir ohne Sonderbehandlung gedeihen macht mir Mut, mich auch mal an die "optica rubra" zu wagen........

55

Sonntag, 22. Februar 2015, 22:14

Bin überzeugt, dass wenn ich die Knospe nicht entdeckt hätte, sie voll geblüht hätte - meine Sonderbehandlung hat's verhindert :wacko:

56

Mittwoch, 9. Dezember 2015, 23:07

Nun haben wir noch nicht einmal richtigen Winter, die im letzten Jahr durchwühlte Ecke wurde abgedichtet und nun hab ich schon wieder ungebetene Gäste im GWH.

Ende November hat jemandem meine Sulcorebutia pasopayana besonders gut geschmeckt. Bis auf den Biss, links im Bild an einem anderen Sulco, blieben alle anderen Pflanzen verschont.
Sorgen machte ich mir zu dieser Zeit da lediglich um leichte Schleimspuren an den Kakteen und habe etwas Schneckenkorn ausgelegt.
Aufgestellte Fallen für Maus und Ratte brachten bisher nichts, Bewegungen im GWH oder Kotablagerungen an bevorzugten Laufstellen konnte ich auch nicht feststellen.
Gestern beim morgendlichen Kontrollgang die erste Ratte (ca. 15 cm plus Schwanz), heute Mittag, in den Gängen lag nichts, kontrollierte ich die Töpfe der Großpflanzen, denn da lassen sie sich allzugern nieder, da fand ich das nächste Exemplar im Topf einer Agave.




Das Schlupfloch hab ich nun auch gefunden. Wir haben es ja doch noch recht mild, da werde ich am Wochenende wohl wieder mal ein wenig schachten und die Fundamente ergänzen.

LG
Frauke

57

Donnerstag, 10. Dezember 2015, 00:14

So eine Ratte!
Hoffen wir mal, dass die sich jetzt, da das Schlupfloch entdeckt wurde, andere Nahrungsquellen suchen müssen und nicht noch ein Hintertürchen auf Lager haben. Erfolgreiches Graben am Wochenende samt trockenem Wetter dazu wünsche ich!
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


58

Donnerstag, 10. Dezember 2015, 00:32

Sauerei!! Hoffe die Pflanzen holen sich keinen Pilz und kommen gut geheilt durch!! :thumbup:
Drücke die Daumen für ein ungezieferfreies GWH!! :thumbup:
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

59

Donnerstag, 10. Dezember 2015, 10:49

Sorgen machte ich mir zu dieser Zeit da lediglich um leichte Schleimspuren an den Kakteen und habe etwas Schneckenkorn ausgelegt.


Um diese Jahreszeit kann es sich nur noch um Gehäuseschnecken handeln und die waren bei mir bislang immer sehr zurückhaltend. Habe jedenfalls nie Schäden entdecken können, die darauf zurückzuführen gewesen wären.


Gruß,

Hardy 8)

60

Donnerstag, 10. Dezember 2015, 16:15

Uiuiui, doofe Mistviecher. Auf den ersten Blick wirkt die arme Sulco wie angefutterter Broccoli.......willkommene Vitaminzugabe so vor dem Winter :S

Aber die Ratten sind momentan wieder eine ziemliche Plage - hier auch. Was aber auch zur Folge hat, dass wir wieder Rattengiftvergiftungen bei Haustieren haben, zuletzt bei mir am Freitagabend spät ein völlig panischer Anruf, ich habe den Hund spucken lassen und ihm Vitamin K gespritzt (und im Erbrochenen das Rattengift auch gesehen).

Was ist mit deiner Katze? Kommt die ins Gewächshaus nicht rein, oder? Mein Kater räumt unter Ratten auf (im Pferdestall gegenüber), hat aber auch gelegentlich entsprechende Schmisse.

Ähnliche Themen