Sie sind nicht angemeldet.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Weitere Informationen

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Sukkulentenforum von Markus Spaniol. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

21

Montag, 1. Juli 2013, 11:58

Na, da drücken wir doch alle mal die Daumen, dass alles so klappt, wie Du es Dir vorgestellt hast! :thumbup:
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

22

Montag, 1. Juli 2013, 11:58

hallo,
Sehr schön.ich habe gestern auch noch mal div. Samen ausgesät aber auf seramis.ich bin mal gespannt ob es was wird,bis jetzt hatte ich nicht soviel succes.Ein paar Pflänzchen sind der winter durchgekommen.Ich bin wirklich gespannt wie sie sich bei dir entwickelen.
Grüsse Lies.

23

Montag, 1. Juli 2013, 12:09

Naja, wenn es 1,2,3 Pflänzchen schaffen dann bin ich doch mit dem ersten Versuch schon sehr zufrieden :rolleyes:
~Für das große Chaos haben wir Computer. Die übrigen Fehler machen wir von Hand.~

24

Dienstag, 9. Juli 2013, 18:26

So, mal ein kurzes Update.

Meine kleinen mussten heute das kleine GH räumen und ich habe dies direkt zum Anlass genommen, sie umzutopfen und in Einzelhaft zu nehmen :-)

Von den 27 Samen sind es nun 16 Pflänzchen, teilweise mit richtig schönem Bäuchlein :love:
Die unterschiedlichen Caudexfarben (darf man die eigentlich schon so nennen?) finde ich ja besonders süß. Kommt das durch die verschiedenen Arten zustande?

Lg Mel
»Maniasol« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1010734_klein.jpg
  • P1010735_klein.jpg
~Für das große Chaos haben wir Computer. Die übrigen Fehler machen wir von Hand.~

25

Donnerstag, 11. Juli 2013, 01:12

Ich glaube, die Caudexfarben werden sich nach und nach angleichen. :)
Viel Erfolg weiterhin.
...und ja... ich wollte hier auch dokumentieren... aber... hmpf... ich mach das schon noch irgendwann :rolleyes:
CABAC:"Und außerdem sind Lithops [...] gut für die Seele. Kakteen sind dagegen nur gut für das Ego. How, ich habe gesprochen!"

26

Mittwoch, 7. August 2013, 17:46

Hallo,
ich habe hier ein Adenium, welches ich 2008 als Jungpflanze gekauft habe. Es fristet bei mir ein hartes Leben, jedes Frühjahr verliert es fast alle Wurzeln und teilweise auch einen Teil des Caudex, da ich regelmäßig zu früh angieße. Dieses Jahr habe ich es in einen kleinen Topf mit durchlässigem Substrat gesetzt und ganz diszipliniert gewässert.



Heute habe ich die ersten Blütenansätze (seit ich die Pflanze habe) an einem Trieb entdeckt.



Es grüßt Josef

27

Mittwoch, 7. August 2013, 18:52

Heute habe ich die ersten Blütenansätze (seit ich die Pflanze habe) an einem Trieb entdeckt.
Über sowas freut man sich doch immer ganz besonders. In diesem Sinne mein herzlicher Glückwunsch!
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


28

Mittwoch, 7. August 2013, 20:36

Es fristet bei mir ein hartes Leben,
Nee,nee, Josef, das glaube ich nicht, bei Dir würde ich zu gerne Pflanze sein....Urs

29

Mittwoch, 7. August 2013, 23:58

Super, Josef! Ich halte Dir die Daumen! :thumbsup:
Alles Liebe
Sabel

30

Montag, 19. Mai 2014, 11:34

Adenuim Aussaat...

Hallo zusammen,

Meine erste Aussaat von Adenium obesum Im Juli 2013 hatte ja eigentlich recht gut begonnen. Ich hatte sie im Sommer die ganze zeit im Freien stehen (Nachmittags volle Sonne) was ihnen scheinbar gut gefallen hat.
Dann im Winter vor den Frösten mit den Kakteen zusammen rein ins komplett mit Glasbausteinen gebaute Treppenhaus, kühl, sehr hell.
Ab und an habe ich etwas Wasser gegeben, bin mir aber nicht sicher ob das gut war. Nun hab ich sie vor 2 Wochen wieder raus geholt. Von 13 habe ich 3 ganz weggeschmissen weil hinüber. Die anderen sind so lala. 2 noch recht propper mit schönen Blättern, die anderen meine ich haben neue Ansätze, aber die Caudex sind alle recht schrumpelig und eingefallen.
An 2 habe ich auch ein paar Schildläuse entdeckt. X(

Ich habe sie jetzt mal aus dem alten Substrat rausgenommen und in ein Anzuchterde/Seramis Gemisch gesetzt. Und habe ich sie ein ganzes Stück tiefer eingesetzt....

Was sagt ihr dazu? Wird das noch was und wenn nicht, was hab ich falsch gemacht?

Mel
»Maniasol« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1060035_klein.jpg
  • P1060036_klein.jpg
  • P1060037_klein.jpg
  • P1060038_klein.jpg
~Für das große Chaos haben wir Computer. Die übrigen Fehler machen wir von Hand.~

31

Mittwoch, 21. Mai 2014, 12:22

Hallo Mel,

die ganz Kleinen gieße ich im ersten Jahr im Winter meist durch, allerdings hab ich sie bei mindestens 16 Grad stehen. Wenn es viel kälter ist und Du gießt, verfaulen sie Dir. Das gilt auch für die größeren.

Bei Deinen würde ich mal sagen, daß die alle noch werden können, einfach warm stellen (Meine sind schon im Freien) und wachsen lassen. Kopf hoch, das wird schon.

Und die Läuse hast Du hoffentlich erlegt, oder?! Systemisches Mittel sprühen und Tschüs zu allfälligem Nachwuchs. ^^
Alles Liebe
Sabel

32

Mittwoch, 21. Mai 2014, 22:31

Klingt plausibel! Daumen sind gedrückt! :thumbup:
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

33

Donnerstag, 22. Mai 2014, 21:22

Hallo,

Also. Wie warm oder kalt das Treppenhaus im Winter war kann ich nicht sagen, denke aber 16+ Grad waren es sicher. Habe dann aber nur sporadisch gegossen und sie waren immer wieder eine Zeitlang staubtrocken.

Habe die kleinen wie gesagt auch schon 2-3 Wochen draußen auf dem überdachten Balkon noch nicht in der vollen Sonne.

Und die Läuse sind auch schon bekämpft. :P

Dann habe ich ja noch Hoffnung.
Ich meine die kleinen sind seit dem umtopfen und wässern wieder etwas weniger schrumpelig....

Lieben dank euch für die tipps. :)

Mel
~Für das große Chaos haben wir Computer. Die übrigen Fehler machen wir von Hand.~

34

Donnerstag, 22. Mai 2014, 21:28

Na, das klingt doch schon recht gut,weiter so!
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

35

Dienstag, 23. September 2014, 22:47

Möchte euch hier mal eine Pflanze aus meiner allerersten Aussaat von 2011 zeigen (Adenium sp. - Thai socotranum - Golden Bell). Hab da noch so manches falsch gemacht und so ist davon auch nur diese übrig geblieben. Hatte es bei der mal mit dem Lechuza-System versucht und sie dort einfach vor sich hin wachsen lassen. Jetzt war mir aufgefallen, daß ich den Innentopf schon nicht mehr gewaltfrei aus dem Übertopf bekommen konnte, also hab ich sie jetzt in einen größeren gesetzt. Jetzt bin ich ganz froh, daß ich die nicht auch entsorgt habe - mal sehen, was noch aus ihr wird!?!?!



Gruß
Jürgen

36

Samstag, 20. Juni 2015, 23:55

Immer wenn ich bei Bekannten bin, fasziniert mich deren Adenium. Das steht da ganzjährig im Bad und hängt immer über und über voll mit Blüten... Regelmäßig spiel ich dann mit dem Gedanken, mir auch mal so eine Wüstenrose für die Fensterbank zuzulegen. Heute hab ich mir mal ein kleines Foto nicht verkneifen können (keine Sorge, die Hände hatte ich vorher gewaschen):
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


37

Sonntag, 21. Juni 2015, 00:02

Wahrlich ein schönes Teil und woran liegt es nun mit Deinem Verzicht?
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

38

Sonntag, 21. Juni 2015, 00:09

Wahrlich ein schönes Teil und woran liegt es nun mit Deinem Verzicht?
Hybride?! :rolleyes:
Alles Liebe
Sabel

39

Sonntag, 21. Juni 2015, 00:10

Aha! Ok, das reicht ja dann schon!
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

40

Sonntag, 21. Juni 2015, 02:14

Hybride?!
Auch. Und Platz. Und überhaupt. Zudem bin ich wahrscheinlich gefrustet, weil sie bei mir auf der Fensterbank nicht annähernd so blüht wie bei denen im Bad. ;)
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969