Sie sind nicht angemeldet.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Weitere Informationen

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Sukkulentenforum von Markus Spaniol. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

21

Donnerstag, 27. August 2015, 21:26

werden Fotos morgen nachgereicht.

Wir sind gespannt! :thumbup:
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

22

Freitag, 28. August 2015, 20:46

Da ich mal davon ausgehe, dass die Blüten den Sonnenaufgang noch überstehen werden, werden Fotos morgen nachgereicht.
Wenn die Sonne denn heute mal aufgegangen wäre... Warum mussten sich denn nur die Kaltfront und die Warmfront (welche ab morgen Deutschland den Hochsommerendspurt liefert) ausgerechnet über uns bekriegen? Eigentlich war geplant, dass wir hier gleich im Warmfronteinzugsgebiet bleiben. Was war das unerträglich heute! 30°C und mit Wasser gesättigte Luft ohne jeglichen Windhauch und Sonnenstrahl. Die Wäsche, welche man früh zum Trocknen aufgehängt hat, konnte man Abends nass wieder reinholen. Da haben auch keine 30°C geholfen. Schweißausbrüche bei jeder Bewegung... ...und am allerschlimmsten: Keine schönen Pilosocereus-Blütenfotos!
Gestern Abend:


Und ab Mittag sah´s dann so aus:


Hoffentlich spielt bei der dritten Knospe das Wetter etwas mehr mit.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


23

Freitag, 28. August 2015, 22:05

Keine Sonne bei Euch? Nanu? Ihr seid doch verwöhnt vom Wetter. Und nun mal ehrlich - ob mit oder ohne Sonne, es sind herrliche Blüten! Urs

24

Freitag, 28. August 2015, 22:59

Immer wieder toll anzusehen. Wie groß ist denn der Piloso nun schon wieder? In 2012 hast du ihn ja unfreiwillig Köpfen müssen.

Gruß
Frauke

25

Freitag, 28. August 2015, 23:04

Aber mit Sonne kann man diese herrlichen Blüten viel besser in Szene setzen! Hab noch kein Blütenbild vom Pilosocereus leucocephalus, mit dem ich richtig zufrieden bin.

Seit dem unfreiwilligen Köpfen ist die Hauptsäule nicht mehr weitergewachsen. Sieht zwar etwas unvorteilhaft aus, aber kommt meiner Überwinterung sehr entgegen. Dafür wachsen die basalen Ableger munter - und blühen neuerdings auch, wie die Fotos beweisen. Damit hatte ich gar noch nicht gerechnet, denn sooo hoch sind die noch nicht. Aber wie Tom schon im Knospen-Thread geschrieben hat, war Mama-Piloso so freundlich und hat dem Nachwuchs gleich mal gelehrt was Sache ist. :)

Renate, du weißt nun, was dich irgendwann mal erwartet. 8o
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


26

Samstag, 29. August 2015, 09:17

Ich verstehe Dein Problem nicht, die sehen doch klasse aus!! :thumbsup:
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

27

Samstag, 29. August 2015, 09:53

Ich verstehe Dein Problem nicht, die sehen doch klasse aus!!
Eben! Tolle Blüten, auch ohne Sonne! Obwohl .. bei dem kritischen Mattias weiß man nicht so recht. :) Urs

28

Samstag, 29. August 2015, 10:01

bei dem kritischen Mattias weiß man nicht so recht.

..........der ist gut!! :thumbsup:
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

29

Samstag, 29. August 2015, 22:37

Pilocereus palmeri

Renate, du weißt nun, was dich irgendwann mal erwartet
und er hat schon mal geblüht, unbemerkt von mir, ich bin nur durch einen mir unbekannten "Duft" aufmerksam geworden, da hing der Blütenrest traurig herunter. Einige Zeit später bemerkte ich eine Veränderung der Pflanze, das schöne "weißwollige" sah nicht mehr frisch aus, ich glaubte, die Pflanze hätte sich bewurzelt, war aber nicht! Nun steht sie seit einiger Zeit in einem von mir erprobten Bewurzelungsgemisch (Vogelsand mit einigen Zusätzen) und ich bin hoffungsvoll, dass es Wirkung zeigt (siehe Bild). Übrigens, auf den Duft zurückzukommen, ich empfand ihn nicht als störend! renate
»cool-oma-renate« hat folgendes Bild angehängt:
  • P1050998_klein.jpg

30

Samstag, 29. August 2015, 23:11

Dieser kleine Kopfsteckling hat ohne Wurzeln gleich mal geblüht?! Ja habe die Ehre! Nicht schlecht! :thumbup:

Die dritte Knospe hier ist übrigens brandaktuell auch am Blühen und Duften. Morgen früh sollte auch die Sonne scheinen - jetzt muss nur noch ich auch rechtzeitig dran denken, auch mal runter Richtung Garten zu stiefeln. Sonntag früh garantiere ich da für Nichts.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


31

Samstag, 29. August 2015, 23:53

Na Renate, da kann mit dem Bewurzeln ja nichts mehr schief gehen! :thumbsup:
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

32

Sonntag, 30. August 2015, 14:20

Tolle Bilder und Blüten Mattias - auch ohne Sonne..... :thumbup: Und auf die Nachzügler-Blüte bin ich sehr gespannt, denn heute scheint ja die Sonne :D

@Renate: Der bewurzelt auch noch, wirst sehen. Dauert manchmal halt etwas länger und die Blüte hat sicherlich auch Energie gekostet. Ich glaube mein Oreocereus hat mehr als ein Jahr für neue Wurzeln gebraucht - um dann hinterher umso schneller wieder loszulegen ;)

33

Sonntag, 30. August 2015, 19:36

Tolle Blüten, Matthias :thumbup: .

Das war immer meine Lieblingssäule, aber sie hat mir meine etwas härtere Kultur leider nicht verziehen. Also Renate, im Winter schön warm halten....

34

Sonntag, 30. August 2015, 21:14

Wärme will er, das ist wohl wahr.
Und diese riesen Blüten sind einfach nur wunderschön!


Wie gesagt, bei Sonne kann man auch etwas mehr von diesen tollen Fledermaus-Säulen-Blüten zeigen:

Stabile Blütenröhre, wie man sieht. Landende Fledermäuse sind halt etwas schwerer als Falter oder Bienen.

Hab jetzt bewusste Geruchstests gemacht und muss sagen, dass er Nachts modriger und unangenehmer muffelt als frühmorgens. Da kommt dann noch die Zitrusnote für evtl. tagaktive Bestäuber dazu. Rein sicherheitshalber. Vermute ich jetzt zumindest einfach mal so.
Wobei ich aber auch sagen muss, dass ich bei diesen Blüten noch nie Insekten gesehen hab - obwohl das Nektarangebot sehr reichhaltig ist!

Wenn´s niemand aufleckt, dann tropft halt früh die ganze Pampe raus.

Anton, schade um dein Exemplar! ;(
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


35

Sonntag, 30. August 2015, 21:25

Pilocereus palmeri

danke für eure Kulturhinweise, sehr wichtig für mich, danke sagt renate!

36

Sonntag, 30. August 2015, 21:31

Hatte ich dir doch damals schon mitgeteilt... Im Sommer auch gut Füttern - so eine Säule will gerne wachsen. ;)
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


37

Sonntag, 30. August 2015, 22:14

Zum Verlieben schön - die Blüten. ....... :love: Da passt alles, Größe, Farbe, Glanz, zurückgebogene Petalen.....nur ein kleiner Sauigel scheint er zu sein, der Piloso ;)

38

Sonntag, 30. August 2015, 23:03

nur ein kleiner Sauigel scheint er zu sein, der Piloso
Er kann nix dafür! Der Pilosocereus hat brav leckeres Essen angebot - wenn es niemand abholt, kann er auch nichts ändern. Ich sehe es ihm gerne nach und beim nächsten Regen ist der Fleck weg. Zwischenzeitlich hatten sicher auch Wespen und/oder Ameisen was zum Naschen - und ich hab auch genascht! Aber frisch aus der Blüte und nicht vom Boden. 8o
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


39

Montag, 31. August 2015, 07:39

Eigentlich schade für den Guten - so einsam und ohne Bestäuber! :S
Und du hast also probiert - und? Wie war der Geschmackstest? Wirst jetzt du zur Fledermaus?

40

Montag, 31. August 2015, 19:52

Und du hast also probiert - und? Wie war der Geschmackstest? Wirst jetzt du zur Fledermaus?
Naja Sabine, so wie Zuckerwasser halt schmeckt. Recht süß. Ob das Zuckerwasser für Fledermäuse, Bienen, Kolibris oder Schmetterlinge ist, dürfte keinen Unterschied machen. Sollte ich irgendwann Blüten an ihrem Nektargeschmack erkennen können, bewerbe ich mich bei "Wetten, dass...?" - wobei, das gibt´s ja gar nicht mehr.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


Ähnliche Themen