Sie sind nicht angemeldet.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Weitere Informationen

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Sukkulentenforum von Markus Spaniol. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 11. Mai 2014, 17:06

Chile 2014

hier sollte sich auch so langsam einiges tun...
»Robby« hat folgende Bilder angehängt:
  • Copiapoa longispina.jpg
  • Copiapoa pendulina.jpg

2

Sonntag, 11. Mai 2014, 20:47

Langsam, aber wirklich nur ganz langsam...
Copiapoa-Blüten gibt´s bei mir sowieso nie vor September. Zum Glück kann man ja zwischenzeitlich andere Copiapoa-Blüten hier im Thread bewundern.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


3

Dienstag, 13. Mai 2014, 23:48

Schön Robby! :thumbsup:
Meine Copiapoa humilis hat im Winterquartier begonnen auszutreiben, leider aber keine Knospen. ;( Auf die darf ich noch weiter hoffen.
Alles Liebe
Sabel

4

Montag, 2. Juni 2014, 17:01

Bei mir geht es auch los, wunderbar. Urs
»Urs« hat folgendes Bild angehängt:
  • Neoch.napina.jpg

5

Montag, 2. Juni 2014, 19:22

Ei.....ist die schick! Ich liebe diese Pastelltöne, herrlich! :love:
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

6

Montag, 2. Juni 2014, 20:20

Hallo Urs,

abgesehen von der schönen Blüte scheint auch der Körper deiner Neochilenia napina eine schöne Färbung zu haben. Kannst du eventuell mal ein Foto der Pflanze zeigen.

7

Montag, 2. Juni 2014, 23:07

Auch auf die Gefahr hin, mich zu wiederholen: Schmelz!
Alles Liebe
Sabel

8

Dienstag, 3. Juni 2014, 07:25

Hallo, Markus, hier mal die Pflanze. Urs
»Urs« hat folgendes Bild angehängt:
  • Neoch.napina.jpg

9

Dienstag, 3. Juni 2014, 17:09

Danke für das Pflanzenfoto.

Wie bereits vermutet ist die Pflanze auch in nicht blühendem Zustand sehenswert.

10

Dienstag, 3. Juni 2014, 20:37

Typische Epidermisfärbung bei Eriosyce. Sag doch, dass diese Chilenen einfach nur genial sind! Über die Blüten braucht man da erst gar nicht weiter reden, Urs hat ja das beste Beispiel gezeigt.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


11

Dienstag, 3. Juni 2014, 20:48

Eine rundum herrliche Pflanze, Blüte, sowie Pflanze! Wahrscheinlich mach ich nächste Woche einen Trip zu Chiemgau-Kaktus, da hab ich mir eine Neochilenia napina schon auf die Einkaufsliste gesetzt - hat er zum Glück im Angebot :D

Gruß
Jürgen

12

Dienstag, 3. Juni 2014, 20:58

Noch eine oder zwei aktuelle Blüten zu dem Thema
»scoparius« hat folgende Bilder angehängt:
  • Eriosyce aerocarpa AW105 2014 Juno01-1.jpg
  • Eriosyce aerocarpa FR1425 (Th. nuda), Carrizal Bajo 2014 Mai30-4.jpg
  • Eriosyce occulta 2014 Mai29-1.jpg
  • Eriosyce napina ssp. lembckei (Nc. atra exHH) 2014 Mai23.jpg
  • Eriosyce napina (Nc. mitis) 2014 Juno01-5.jpg

13

Dienstag, 3. Juni 2014, 21:32

Die Blüten sind nicht nur umwerfend schön, sondern auch fotografisch absolute Spitze.

14

Dienstag, 3. Juni 2014, 21:39

Ja, Markus hats auf den Punkt gebracht!
Die Blüten wirken wie aus Wachs oder Prozellan, einfach herrlich!
Alles Liebe
Sabel

15

Dienstag, 3. Juni 2014, 22:05

Mehr Werbung für Eriosyce geht nicht. Die Fotos sprechen für sich...! :thumbsup:
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


16

Dienstag, 3. Juni 2014, 22:36

Eriosyce

........heißen die jetzt so..........? X(

Ich sag ja, ich bin hin und weg! :thumbsup:
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

17

Dienstag, 3. Juni 2014, 23:52

Bevor ich jetzt 47 chilenische Gattungen aufzähle, die für so eine Epidermisfarbe bekannt sind, verwende ich dann doch lieber Eriosyce. Danke Herr Kattermann, erspart mir sehr viel Arbeit und Tom hat was zu Motzen! 8o
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


18

Dienstag, 3. Juni 2014, 23:58

Ich weiß lieber genau, um welche Pflanze es sich handelt, als mich durch einen Wuuust von subsubsubspezies zu hangeln. Was für ein Eriosyce-Quark!!! X(
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

19

Mittwoch, 4. Juni 2014, 00:07

Wow, das ist eine taxonomische Argumentationsschiene - wenn du die Herrn Kattermann erzählst, dann bleibt ihm gar nix anderes mehr übrig als sämtliche Umkombinationen rückgängig zu machen! ;) :whistling:
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


20

Mittwoch, 4. Juni 2014, 16:50

Besser ist`s ! ;)
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

Ähnliche Themen