Sie sind nicht angemeldet.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Weitere Informationen

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Sukkulentenforum von Markus Spaniol. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 2. Mai 2014, 22:10

Epi-Hybriden in 2014

Ein paar haben schon geblüht, da kann man mal einen neuen Thread für 2014 aufmachen.

'Clair Paetz' hatte nach der Dezemberblüte tatsächlich noch mal eine im März, gefolgt von 'Frühlingslust' und 'Clementine'



weiter geht es mit 'Erika Paetz' und 'Frühlingsgold'



gerade blüht 'King Midas' und eine kleine, selbst gezogene Hybride, sozusagen mein erstes Werk



LG
Frauke

2

Samstag, 3. Mai 2014, 01:20

Mensch Frauke, jetzt willst Du uns aber neidisch machen!! :thumbup:
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

3

Samstag, 3. Mai 2014, 06:58

"Meine Erste" ist auch gleich ein schöner Name für dein Erstlingswerk, oder ist dieser Name schon vergeben?
Kann man die Pflanze eher den Aporo-Hybriden zuordnen? Das ist aus dem Bild nicht eindeutig zu entnehmen. Auf jeden Fall scheint sie auch vielblütig zu sein.
Wie lange hat die Pflanze denn von der Aussaat bis zu Blüte gebraucht?

4

Samstag, 3. Mai 2014, 23:17

Ach Thomas, ich will doch keinen neidisch machen. Außerdem, das sind die gesammelten Werke von zwei Monaten, das ist doch fast nüscht: acht von rund 140 Epi-Hybriden in Blüte.

Jens, der Wuchs des Epis ist eher Disocactus ähnlich, ein Aporo hat da nicht mit gemischt. Mehr dazu hier

LG
Frauke

5

Montag, 5. Mai 2014, 21:09

Eine sehr schöne Geschicht von der Chopin x nat!
Aporocactus gehören jetzt auch zu Disocactus, aber ich weiß was du meinst.

6

Montag, 5. Mai 2014, 22:08

Wieder tolle Epi-Blüten, Frauke! Wenn die Pflanzen doch bloss nicht so riesig würden. Ich habe glaube ich etwa 15 und es sprengt so schon jeden Platz.

7

Dienstag, 6. Mai 2014, 07:27

Der Vorteil ist ja, man kann sie aufhängen, somit brauchst Du keinen Stellplatz bei den anderen abknapsen! :D
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

8

Dienstag, 6. Mai 2014, 21:36

Ich hab die nicht alle in Ampeln untergebracht, aber auch da nehmen manche Pflanzen ausladende Ausmaße ein. Im Sommer sind die ja alle draußen, aber im Winter!! Es gibt hier im Frühjahr und im Herbst immer einen Ringtausch in 3 Räumen... Aaaber sie sind ja sooooo schön wenn sie blühen, deswegen werden sie auch nicht "abgeschafft" :) .

9

Dienstag, 6. Mai 2014, 22:33

Genau! Da bin ich voll bei Dir! ;)
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

10

Freitag, 16. Mai 2014, 23:19

Ich glaube, mir blüht demnächst auch Einiges:
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


11

Freitag, 16. Mai 2014, 23:44

Frechheit!!
Klasse!!
Das wird sehr schön! :rolleyes:
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

12

Montag, 19. Mai 2014, 19:59

Eine super Pflanze. Schade, dass ich nicht so einen schönen Obstbaum habe. ;)

13

Montag, 19. Mai 2014, 20:23

Schade wenn´s am Obstbaum scheitert. Pflaume übrigens. Hatte ja gehofft, dass sich einige Blüten zeitgleich öffnen aber aktuell sieht´s nicht so sonderlich aus (derzeit drei). Aber ich werde sicher nicht meckern. :rolleyes:
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


14

Montag, 19. Mai 2014, 21:52

Pflaume übrigens

....die hat jetzt drei Blüten? 8o
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

15

Dienstag, 20. Mai 2014, 11:37

die hat jetzt drei Blüten?
Aber Hallo! Bestimmt 1,5 cm. im Durchmesser. Der ganze Baum ist weiß!
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


16

Dienstag, 20. Mai 2014, 15:19

Kompliment! Gibt ja reichlich Ernte! ;)
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

17

Dienstag, 20. Mai 2014, 21:19

Kompliment! Gibt ja reichlich Ernte!
Für ein bis zwei Pflaumen-Muffins wird´s schon reichen.

Können wir jetzt irgendwie zum Thema zurück kommen? Ansonsten muss ich morgen mal eine Blüte vom Obstbaumbewohner (hat ja auch fast was Epiphytisches...) knipsen.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


18

Mittwoch, 21. Mai 2014, 10:47

"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


19

Mittwoch, 21. Mai 2014, 22:24

Sehr schön mein Lieber!
Jedes Jahr wieder!
Tolle Kurve............... ;)
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

20

Samstag, 31. Mai 2014, 02:32

Endlich kann ich hier auch mal mitreden, zwar nur mit einer, weil ich ja in den vergangenenJahren mich aller Epis -wegen Riesenwuchses verbannt - entledigt habe. Aber die Klo Clark pardon W.C. Clark 8) ist schon superschön und es ist die erste Blüte die ich sehe, die letzten beiden Jahre hat sie einmal in der prallen Sonne nach einem halben Tag aufgegeben, bevor ich sie sehen konnte, und davor hat sie die Knospe angeworfen; also ich dachte ja immer, die wär durch und durch rot..

Ihr müßt hier durch mehrere Bilder durch, weil meine Fotos die Realität so ungenügend abgebildet haben und weil sich die Farben im Verlauf der letzten drei Tage leicht verändert haben. Das starke Rot am Blütenstiel ist etwas zurückgegangen, wie alle Farben etwas blasser wurden.
»sabel« hat folgende Bilder angehängt:
  • SDC13575_120.jpg
  • SDC13581_120.jpg
  • SDC13584_120.jpg
  • SDC13602a_120.jpg
Alles Liebe
Sabel

Ähnliche Themen