Sie sind nicht angemeldet.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Weitere Informationen

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Sukkulentenforum von Markus Spaniol. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 5. April 2014, 11:50

Gymnocalycium 2014

Eigentlich hat sonst immer das G.bruchii die Nase vorne - dieses Jahr zeigte Gymnocalycium carolinense als erstes Gymnocalycium seine Blüten.
»Robby« hat folgendes Bild angehängt:
  • Gymnocalycium carolinense  GN273-876.jpg

2

Samstag, 5. April 2014, 18:28

Nettes Weiß, so ganz ohne Pink............. ;)
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

3

Samstag, 5. April 2014, 20:07

Nette Epidermisfarbe... Auch ohne Pink.

Bei dem bewölkten Wetter heute habe ich spontan die Schattierung entfernt und was ich da an Knsopen entdeckt habe, das lässt das Herz hüpfen. Ein paar Wochen noch, dann geht´s auch ohne GWH los! ;)
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


4

Mittwoch, 21. Mai 2014, 21:57

Auch diese hat sich seit 2 Jahren zurückgehalten.
Der große Gnädinger hatte mir letztes Jahr geraten, das Substrat mal ein bisschen gehaltvoller zu mischen. Das habe ich dieses Jahr getan und schon tut sich was:



Immerhin 2 Knospen, auf deren Entwicklung ich mich sehr freue.

Liebe Grüße

Manni

5

Mittwoch, 21. Mai 2014, 22:50

Gnädinger sei Dank, drücken wir die Daumen! :thumbup:
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

6

Dienstag, 3. Juni 2014, 17:32

Naja, nichts mit allen Knospen gleichzeitig, schön langsam nacheinander:

Das macht es besser:


Und hier das reine Rot:

7

Dienstag, 3. Juni 2014, 17:57

Das Gymnocalycium andreae v. fechseri mit seinen gleichzeitig geöffneten vier Blüten ist besonders eindrucksvoll, aber auch G. neuhuberi und G, baldianum überzeugen mit ihren Einzelblüten.

Das mitunter schwierig zu fotografierende "reine Rot" hast du gut getroffen.

8

Dienstag, 3. Juni 2014, 20:32

Wundervoll! Alle von einem Tag... Wer sagt da noch, dass Gymnos alle nur weiß blühen?!
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


9

Dienstag, 3. Juni 2014, 22:04

Schöön! Aber bei meinen Gymnos gibts endlich wenigstens auch schon etwa drei Knospen. ^^
Alles Liebe
Sabel

10

Dienstag, 3. Juni 2014, 22:33

Klasse! Und ich hatte schon den Eindruck, dass bei Urs Kakteenblütenmässig dies Jahr so gar nichts läuft! Scheinst wohl doch nichts falsch zu machen! ;)
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

11

Mittwoch, 4. Juni 2014, 00:40

Hab extra nochmal auf dem Balkon geguckt und festgestellt, dass der Herr Neuhuber heute mal ausnahmsweise nicht geblüht hat. Somit war an Gymnos nur G. damsii und G. ragonesei am Werk - beide wissen wenigstens, welche Farbe man von Gymnos erwartet!
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


12

Mittwoch, 4. Juni 2014, 16:54

Schade, wolltest Du bei Gegenlicht nicht mit Blitz arbeiten? Die Wolken sind auch unscharf! So wird das nix mit Wettbewerb gewinnen. :P
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

13

Mittwoch, 4. Juni 2014, 19:04

Potzblitz! Selbstverfreilich habe ich diesen Vorschlag umgehend adaptiert - allerdings konnte ich keinen signifikanten Blitzunterschied bei den Fotos ausmachen. Die Wolken dürfen sich hingegen bis zum Verschwinden in Unschärfe auflösen, damit hätte ich das geringste Problem.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


14

Donnerstag, 5. Juni 2014, 22:11

Ich bin bei Einigen noch in froher Erwartung. Spätestestens am WE mit über 30 Grad hoffe ich auf Entfaltung.
Aber ich finde, auch die Knospen haben schon was Gewaltiges an sich.



Und dann hoffe ich auch frohe Farben. Die G. andreae hat sich heute ein bisschen angestellt. Kaum war sie halbwegs unterwegs, hat sie es auch schon auch wieder aufgegeben.

Liebe Grüße

Manni

15

Donnerstag, 5. Juni 2014, 22:25

Stimmt, Gymnocalycium-Knospen können schon recht imposant sein.
Am Wochenende soll´s schön heiß werden, spätestens da darf das G. andreae sein Gelb in voller Pracht zeigen. Das wird.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


16

Donnerstag, 5. Juni 2014, 22:44

Wenn sie sich einig sind gibt das ein geniales Gruppenbild!
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

17

Freitag, 6. Juni 2014, 21:31

Da sowohl Gymnocalycium gibbosum wie auch Gymnocalycium horridispinum das gesamte Jahr auf dem Balkon gemeinsam verbracht haben, haben sie sich wohl auch zur gemeinsamen Blüten abgesprochen. Netter Zufall!


Ärgerlich ist lediglich, dass beim G. gibbosum morgen Nachmittag noch mindestens vier weitere Knospen ihre Öffnung angekündigt haben. Dummerweise bin ich da natürlich nicht zuhause und ob die Blüten bei der Hitze drei Tage durchhalten? Zum Trost kommen ja noch genügend Knospen nach, auch beim G. horridispinum. Werde mich also nicht bei denen beschweren.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


18

Freitag, 6. Juni 2014, 22:44

Bild 3 ist wieder ein toller Kontrast von Dornen zu Blütenblättern!
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

20

Freitag, 6. Juni 2014, 23:34

Vielen Dank! Bild 1 wäre mein Favorit - wenn da nur nicht diese dumme Balkongeländer immer mit ins Bild kommt. Ansonsten gefällt mir so ein Hintergrund schon sehr.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


Ähnliche Themen