Sie sind nicht angemeldet.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Weitere Informationen

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Sukkulentenforum von Markus Spaniol. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 15. März 2014, 13:02

Wurzel-Rätsel - GELOST: Euphorbia bupleurifolia

Hallo miteinander,

heute hab' ich so einiges umgetopft, und dabei ist folgende Aufnahme entstanden:

index.php?page=Attachment&attachmentID=30449

Kommt jemand d'rauf was das sein könnte?

Grüße
Alex

2

Samstag, 15. März 2014, 20:41

Da will offenbar niemand aber irgendjemand muss doch den Anfang machen. Also gut, kein Kaktus. Da sind wir uns einig. Es wird gleich holzig und soll was Sukkulentes sein (Meerettichspitzen sehen manchmal so aus...). Mein erster, spontaner Eindruck war Jatropha. Jatropha podagrica, der Bauch kommt ja erst weiter oben - aber dann müssten doch auch die Wurzel fleischiger sein.

Ich kann es auch anders formulieren: Ich habe nicht den geringsten Plan! aS-Fraktion, zu Hilfe!
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


3

Samstag, 15. März 2014, 20:55

Hallo Matthias,

richtig ist: es ist kein Kaktus. Jatropha podagrica ist es auch nicht, auch keine andere Art dieser Gattung.

Ich helfe mal ein wenig - alles was auf dem Bild zu sehen ist befindet sich sowohl am Standort wie auch in Kultur unterirdisch. Das "Stämmchen" ist zudem je nach Exemplar unterschiedlich stark ausgeprägt.

Zugegeben nicht ganz einfach ...

Grüße
Alex

4

Samstag, 15. März 2014, 21:07

Also doch Meerettich?! 8o
Rätsel sollen ja auch nicht immer einfach sein... Mal gucken ob die aS-Fachleute hier eher der Lösung auf die Spur kommen.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


5

Samstag, 15. März 2014, 21:43

Ich glaub, so eine Pflanze hab ich nicht. Ich kann nicht mal raten, was es sein könnte.
Alles Liebe
Sabel

6

Sonntag, 16. März 2014, 01:13

Das ist ein sehr schweres Rätsel. Es könnte die Wurzel einer Euphorbie sein. Aber von welcher genau,...E. leuconeura? ?(

7

Sonntag, 16. März 2014, 01:55

Da halte ich mich mal raus, keinen Plan! ;(
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

8

Sonntag, 16. März 2014, 10:06

Hallo Alex,
vielleicht eine Ceraria pygmaea?
Ich habe gerade wieder 10 ausgesät. Mit zwei Tagen bis zum Auflaufen waren sie wieder die schnellsten.
Es grüßt Josef

9

Sonntag, 16. März 2014, 10:47

Hallo Josef,

Ceraria pygmaea ist es nicht.

Das Rätsel ist deshalb ziemlich schwer, da anhand des Bildes - also der unter dem Substrat befindlichen Pflanzenteile - in diesem Fall kaum auf die Wuchsform der über dem Substrat sichtbaren Pflanzenteile zu schließen ist.

@Norberto,

es ist eine Euphorbia, aber keine E. leuconeura.

Grüße
Alex

10

Sonntag, 16. März 2014, 14:14

Noch 'n Tipp:

mehrere Mitglieder hier im Forum pflegen diese Art. Kann aber sein dass bei deren Pflanzen der rübenförmige Wurzelhals nicht so ausgeprägt ist.

Und noch 'n Bild mit anderem Ausschnitt:

index.php?page=Attachment&attachmentID=30479

Grüße
Alex

11

Sonntag, 16. März 2014, 14:25

Euphorbien hab ich auch ein paar, aber jetzt ausbuddeln und nachschauen...................eher nicht! :wacko:
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

12

Sonntag, 16. März 2014, 17:57

Hallo Alex,

ich freue mich, daß die Richtung stimmt :) und folge dem Pfad: es könnte eine Medusa sein. Ich tippe Euphorbia gorgonis, weil diese von mehreren Mitgliedern des Forums gepflegt wird.

Gruß,
Norbert

13

Sonntag, 16. März 2014, 18:33

Hallo Norbert,

es ist keine Euphorbia gorgonis, auch kein anderes "Medusenhaupt".

Ein weiterer Hinweis: aber wie E. gorgonis ist die gesuchte Art in Südafrika beheimatet.

Grüße
Alex

14

Sonntag, 16. März 2014, 19:41

Ich fürchte und sehe, Ihr Beide macht das schon unter Euch aus!
Bin gespannt, was es ist................
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

15

Sonntag, 16. März 2014, 19:56

Alle guten Dinge sind drei. :huh: Von der Wurzel auf die Pflanze zu schließen, ist nicht einfach. Ich habe nur ganz wenige Wurzeln meiner Euphorbien optisch im Gedächtnis.
Dies ist mein letzter Versuch: es könnte die Wurzel einer Euphorbia bupleurifolia sein.

Gruß,
Norbert

16

Sonntag, 16. März 2014, 21:25

:thumbsup: Du hast's erraten! :thumbsup:

Es ist Euphorbia bupleurifolia.

index.php?page=Attachment&attachmentID=30487

Allen Beteiligten herzlichen Dank für's Miträtseln!

Grüße
Alex

17

Sonntag, 16. März 2014, 21:29

Alex, geniales Foto! So wirkt diese Euphorbia komplett anders als man sie sonst so sieht. Klasse! Besten Dank für das interessante Rätsel!

Und an Norbert geht mein ganz herzlicher Glückwunsch! :thumbsup:
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


18

Sonntag, 16. März 2014, 21:35

Da gratuliere ich gleich mit!!
Danke für ein tolles Rätsel!
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

19

Montag, 17. März 2014, 13:56

Daß ich mit meinem letzten Tip richtig lag, freut mich sehr. :) Ein bisschen Glück war schon dabei. Ich habe E. bupleurifolia erst seit knapp einem Jahr. Jürgen, der hier des öfteren die Wurzeln verschiedener Sukkulenten dokumentiert und diese Pflanze schon wesentlich länger pflegt als ich, hätte möglicherweise das Rätsel blitzschnell gelöst. Ich bedanke mich bei dir, Alex, für das interessante und lehrreiche Rätsel.

Gruß,
Norbert

20

Montag, 17. März 2014, 21:39

Super Rätsel - danke!
Alles Liebe
Sabel