Sie sind nicht angemeldet.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Weitere Informationen

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Sukkulentenforum von Markus Spaniol. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 10. November 2013, 06:57

Echinopsis

Guten Morgen,

habe mal eine Frage zu Echinopsis. Ich mag diese Art sehr, vor allem wegen der großen Blüte. An einigen von den Lieben, gar nicht so kleinen, sind immer noch Knospen vom Vorjahr. Ein Teil der Knospen kam zur Blüte, andere blieben einfach stehen. Mittlerweile ist ein ganzes Jahr ins Land gezogen und neue Knospen haben erneut geblüht. Auch da waren wieder Knospen, die nicht zur Blüte kamen. Müßte ich mal mit etwas anderem düngen? Ich verwende einfach Kakteendünger, oder kann es an etwas anderem hapern? Umtopfen wäre echt schwierig, da die Echinopsis sowieso schon in großen Töpfen stehen und ich so langsam in Platznot gerate. Kann ich übrigens durch einen speziellen Standort den Zeitraum der Blüte verlängern, ich bin jedesmal etwas enttäuscht, wenn nach ca. zwei Tagen alles vorbei ist. :P

LG

Theresia
Gib dich dem Zauber der Sukkulenten hin,-und Du spürst und siehst deren Schönheit und Harmonie ! :love:

2

Sonntag, 10. November 2013, 10:22

An einigen von den Lieben, gar nicht so kleinen, sind immer noch Knospen vom Vorjahr.
Bist du sicher, dass es sich in diesem Fall tatsächlich um Knospen handelt und nicht um Kindel?

Auch da waren wieder Knospen, die nicht zur Blüte kamen.
Es ist ganz normal, dass sich nicht aus allen Knospen stets eine Blüte entwickelt.

Umtopfen wäre echt schwierig, da die Echinopsis sowieso schon in großen Töpfen stehen und ich so langsam in Platznot gerate.
Platzprobleme haben wir alle, dennoch wirst du nicht umhinkommen, deinen Pflanzen ab und zu ein neues Substrat zu spendieren.

Kann ich übrigens durch einen speziellen Standort den Zeitraum der Blüte verlängern, ich bin jedesmal etwas enttäuscht, wenn nach ca. zwei Tagen alles vorbei ist.
Daran kannst du nicht viel ändern, da es sich dabei um eine für die Gattung Echinopsis inkl. der weit verbreiteten Echinopsis-Hybriden ganz typische Erscheinung handelt. Insbesondere bei den Nachtblühern wie z.B. Echinopsis subdenudata kommt es oft vor, dass die in der Nacht aufgegangene Blüte bereits bis zum Mittag verblüht ist.

3

Sonntag, 10. November 2013, 13:44

Die Blütendauer ist teils artabhängig und teils wetterabhängig. Bei großer Sommerhitze ist die Pracht sehr schnell vorbei und bei kühlem, bewölkten Wetter kannst du dich ein paar Tage an den Blüten erfreuen. Irgendwie verlängern geht aber nicht - außer du stellst deine blühende Echinopsis in den kühlen Keller oder Kühlschrank. Umstellen in den Schatten wäre natürlich auch einen Versuch wert aber ich persönlich halte davon nicht viel. Bedeutet ja auch etwas Stress für die Pflanze, so plötzlich in so einer besonderen Phase woanders hin gestellt zu werden.

Knospen, welche nicht zur Blüte kommen, sind bei der Gattung Echinopsis völlig normal. Die gehen halt recht optimistisch ran und setzen lieber zu viele als zu wenig Knospen an. Eventuell kannst du dann mit mehr Wasser und Dünger versuchen ihr auch genug Kraft für möglichst viele Blüten zu geben aber dazu gehören ja auch Faktoren, welche nicht in unserer Hand liegen (Wetter, etc.). Generell sind übrigens Echinopsen "hungriger" als die allermeisten anderen Kakteen.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


4

Sonntag, 10. November 2013, 18:58

Echinopsis

Hallo,

ich wollte mich für die guten Ratschläge und Tipps ganz lieb bedanken. :)
Gib dich dem Zauber der Sukkulenten hin,-und Du spürst und siehst deren Schönheit und Harmonie ! :love:

5

Montag, 11. November 2013, 00:19

bei kühlem, bewölkten Wetter kannst du dich ein paar Tage an den Blüten erfreuen.

.............im Höchstfall 2 Tage!!(Was ja einem Paar entspricht) 8)
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

6

Montag, 11. November 2013, 09:20

Naja, naja - mit etwas Glück können es bei entsprechendem Wetter schon auch mal drei oder gar vier Tage werden. Dann wären wir immerhin schon bei zwei Paar.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


7

Montag, 11. November 2013, 10:15

Ich weiß ja nicht, was Du mit Deinen Echinopsen so treibst, aber bei mir hat noch keine "Einzelblüte" länger als zwei Tage ausgehalten, vielleicht einen halben noch.................. 8)
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher