Sie sind nicht angemeldet.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Weitere Informationen

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Sukkulentenforum von Markus Spaniol. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

61

Sonntag, 4. Juni 2017, 10:46

nein Thomas, nur mehr Licht

62

Sonntag, 4. Juni 2017, 12:34

Sehr schön, der Herr Ritter :thumbup: Und mehr Licht stellt sogar die mäkeligen Herren hier zufrieden 8o
Danke dir!

63

Montag, 5. Juni 2017, 07:17

Hallo,
leider habe ich kein G. ritterianum in der Sammlung. Dafür konnte ich im letzten Urlaub die Pflanzen in der Sierra Famatina im Original sehen - bei 2226 m Höhe.



Leider war es an dem Tag ein wenig verregnet. Trotzdem , beeindruckende Pflanzen.

Herzliche Grüße
Nobby

64

Montag, 5. Juni 2017, 10:06

Hallo nobby
sehr schöne Pflanze, kannst Du noch sagen, wo das genauer war, mir kommt die schon ein wenig in Richtung G. mirandaense oder sogar rhodantherum vor?
VG
Gymnofan

65

Montag, 5. Juni 2017, 11:09

Das war ein paar hundert Meter vor dem Aussichtspunkt zum Ockerfluss.
Herzliche Grüße
Nobby

66

Montag, 5. Juni 2017, 12:35

Hallo Nobby,
jetzt mußt Du mich komplett aufklären, ich kenne Okker in Norddeutschland, Oka in Rußland aber einen Ockerfluß in Argentinien, da tue ich mich sehr schwer.
VG
Gymnofan

67

Montag, 5. Juni 2017, 15:01

Hier ist er:



der Ockerfluß in der Sierra de Famatina. (Wer einmal dort in den Bergen war, wird den Anblick niemals vergessen.)

Lage ungefähr zwischen Corrales und der Mina La Mejicana (die leider wieder genutzt werden soll, so dass zukünftig der Zugang deutlich schwerer werden wird).

Herzliche Grüße
Nobby

68

Montag, 5. Juni 2017, 15:32

Hallo Nobby,
jetzt habe ich es auch kapiert. Wie wollen die denn den Abbau dann transportieren, oder wollen die die alte Seilbahn über 42 km wieder in Betrieb nehmen, ansonsten müßten sie ja die wilde Straße in Richtung Corrales ausbauen.
VG
Gymnofan

69

Montag, 5. Juni 2017, 16:59

Zitat

Wie wollen die denn den Abbau dann transportieren...
Keine Ahnung! Das Problem ist, dass die Bevölkerung dagegen rebelliert - verständlicherweise, denn das Wasser, dass sie dringend brauchen, ist dann verseucht - und die Zufahrt zum Famatina-Gebirge so gut es geht "dicht" machen. Tja, und wir Europäer sehen den Canadiern, die dort abbauen wollen, nun mal verdammt ähnlich.

Gruß Nobby

70

Montag, 5. Juni 2017, 18:12

Hallo Nobby

aus dem Grund haben wir uns damals schon sofort immer als alemannos geoutet, damit wir nicht in die Gruppe Gringos gestellt wurden
VG
Gymnofan

71

Freitag, 9. Juni 2017, 10:46

Die Blüte hat sich auch gleich weiter geöffnet! Prima.

72

Dienstag, 20. Juni 2017, 11:41

Gymnocalycium ritterianum

Ich habe hier auch ein schönes Exemplar, welches ich als G. intertextum erworben habe. Es hieß dann G. rhodantherum und zuletzt ritterianum, woran ich
mittlerweile auch glaube. Von Robert habe ich den ritterianum. Vielen Dank hierfür.
LG. Denise
»Mammi-Fan« hat folgende Bilder angehängt:
  • FB_IMG_1497948036991.jpg
  • FB_IMG_1497948043717.jpg

73

Freitag, 23. Juni 2017, 15:18

G.ritterianum P 219

eines meiner G. ritterianum aus P 219
»gymnofan« hat folgendes Bild angehängt:
  • G.ritterianum P 219_klein.jpg

74

Montag, 28. Mai 2018, 17:14

Nachzucht der Typpflanzen WR 126 G. ritterianum, allerdings nicht aus einer Höhe von über 3000 m, da hat sich Rausch verschätzt, er hatte sich an den Umgebungsbergen orientiert, als er mit den Minenarbeitern im LKW hochgefahren ist.
»gymnofan« hat folgende Bilder angehängt:
  • G.ritterianum WR 126 (2)_klein.jpg
  • G.ritterianum WR 126_klein.jpg

75

Montag, 28. Mai 2018, 17:25

Herrlich, dass diese Blüten alle auf deine Urlaubsrückkehr gewartet haben! :thumbup:
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


76

Samstag, 9. Juni 2018, 19:40

G.ritterianum P 219, immer wieder eine schöne Blüte mit leichten Farbschattierungen
»gymnofan« hat folgendes Bild angehängt:
  • G.ritterianum P 219_klein.jpg

77

Samstag, 9. Juni 2018, 20:48

...und schönen, dunklen Staubbeuteln. Was ist denn da rechts unten noch in der Blüte? Sieht fast so aus, als würde da eine zweite Narbe lehnen, wobei diese Narbe aber dann auch überhaupt nicht nach Gymnocalycium-Narbe aussehen würde.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


78

Samstag, 9. Juni 2018, 21:16

Das ist eine zweite Reihe Staubgefäße.

79

Samstag, 9. Juni 2018, 21:26

Nö, das hier mein ich:
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


80

Sonntag, 10. Juni 2018, 08:51

Muß ich heute noch einmal genau nachsehen.

Ähnliche Themen