Sie sind nicht angemeldet.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Weitere Informationen

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Sukkulentenforum von Markus Spaniol. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 26. Mai 2013, 19:12

Meine Konstruktionen.

Urs meinte ja, dass ihr Bild am Fenster so unscharf sei, das kann ich nicht bestätigen. Markus sagte es schon .. für die Verhältnisse prima. Ich hab da weniger Probleme allerdings muss ich immer ein wenig erfinderisch sein um schön fotografieren zu können ^^

Seht selbst und grinst ;)
»Spielmannsfluch89« hat folgende Bilder angehängt:
  • Kamera aufbau k.jpg
  • Ringlicht k.jpg
Liebe Grüße, Benni
Flickr Galerie! Die besten Bilder sind hier zu finden.
EyeEm.

2

Sonntag, 26. Mai 2013, 19:31

Ich hatte auch schon mal in Erwägung gezogen mir so eine Ringleuchte zuzulegen, bin aber bisher immer wieder davon abgekommen.

Ist das auf dem Foto das Dörr LED Macro Ringlicht Ultra 48?
Gruß Markus

3

Sonntag, 26. Mai 2013, 19:49

Ja ist er.
Der Ringblitz hatte ja nicht arbeiten wollen + Batterien ausgelaufen ( Bei der Exfreundin arbeitet der immernoch..... <.<)
Bin zufrieden damit aber werde mich mal nach Akkus hörig machen da ich merke, wenn ich ihn stationär an der Steckdose benutze ist mittlerweile fast 60% mehr Power vorhanden. Batterien laugt es da einfach mehr und mehr aus bis es nur noch Kerzenschein ist. Fällt einem gar ned auf. Bin erschrocken als ich ihn am Netz anschaltete.
Kann über das Gerät nicht klagen. Links, Rechts und Vollausleuchtung schaltbar, schnelles abmontieren durch einen Schlitten der auf einen Adapterring geschoben wird und eben der Netzmodus. Kabel dürfte jedoch einen Meter länger sein um richtig Freiheit zu haben. Aber reicht. Könnte man jetzt noch Dimmen wäre er perfekt. Wobei mir gerade einfällt, dass dies im Netzmodus durchaus machbar sein muss mit einem Dimmer dran.. Mit Batterie schwankt die Leistung ja auch.

LG
Liebe Grüße, Benni
Flickr Galerie! Die besten Bilder sind hier zu finden.
EyeEm.

4

Sonntag, 9. Juni 2013, 19:48

Ich habe gerade meine neu gekauften Batterien getestet da ich draußen bei bewölktem Himmel mit den Vorgängern ( eigentlich frische Batterien, kam nur nicht so rüber) keinen Nutzen hatte. Wirklich keinen.... Innen geht es ja prima aber draußen sind die nutzlos.
Markus, wenn es nicht recht sein sollte lösche den Post einfach, würde ich vollstens verstehen.. doch das muss ich jetzt einfach weiter empfehlen.. Diese Batterien sind 99% so stark wie der Netzstrombetrieb. Ich sehe nur minimalsten, wirklich minimalsten Unterschied zur Steckdose. Ich denke die werden für draußen nun Standard sein. Drinnen kann ich dann zur Not, wenn es zu hell ist, statt Kabel wieder die alten Batterien nehmen.
Liebe Grüße, Benni
Flickr Galerie! Die besten Bilder sind hier zu finden.
EyeEm.

5

Montag, 10. Juni 2013, 14:46

Hallo Benni,
liest sich ja sehr gut. Ich frage mich aber, wie lange diese Akkus diese tolle Leistung bringen; oder wieviele Ladungszyklen halten die durch? Bei dem Preis für 8 Stück erwarte ich mir da nicht viel, sorry.
Gruß
Stefan

6

Montag, 10. Juni 2013, 15:13

Durchaus richtig. Das wird sich zeigen. Ist halt aber auch kein Gerät dass ich jeden Tag benutze oder lange.

Werde berichten.
Liebe Grüße, Benni
Flickr Galerie! Die besten Bilder sind hier zu finden.
EyeEm.

Kaktus_NRW

unregistriert

7

Dienstag, 11. Juni 2013, 21:05

Der Ringblitz hatte ja nicht arbeiten wollen...
Kann über das Gerät nicht klagen. Links, Rechts und Vollausleuchtung schaltbar, schnelles abmontieren durch einen Schlitten der auf einen Adapterring geschoben wird und eben der Netzmodus. Kabel dürfte jedoch einen Meter länger sein um richtig Freiheit zu haben. Aber reicht. Könnte man jetzt noch Dimmen wäre er perfekt. Wobei mir gerade einfällt, dass dies im Netzmodus durchaus machbar sein muss mit einem Dimmer dran.. Mit Batterie schwankt die Leistung ja auch.
Da es auch noch um ein Fotografiethema geht, kann ich mir einen Kommentar nicht verkneifen, sorry.... :S

@Markus
Eine Ringleuchte ist meines Erachtens nach vielleicht ein wenig Luxus, aber in jedem Fall eine sinnvolle, fotografische Investition.
Im Gegensatz zum Makro-Ringblitz bietet sie die hier angeführten, gestalterischen Vorzüge. Mit einem Ringblitz macht man nur stets gleich ausgeleuchtete, sehr nüchterne Aufnahmen.
Ich besitze die zu meiner Kamera passende Sony-Ringleuchte, betreibe sie meist mit Batterien (die allerdings nicht lange halten) und kann nur sagen... das weiche, gleichmäßige, tageslichtähnliche Licht hat schon seine Vorzüge!
Wenn man eh hauptsächlich Nah-/Makroaufnahmen macht, würde ich sogar sagen, fast ein Muss.

Gruß, Jörg

Ähnliche Themen