Sie sind nicht angemeldet.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Weitere Informationen

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Sukkulentenforum von Markus Spaniol. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

82

Samstag, 9. Juli 2016, 22:28

Sieht schon toll aus! Ob es sich nun um die gleiche Art oder nicht handelt. Danke für die Fotos!
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


83

Samstag, 9. Juli 2016, 22:31

Die riecht nicht

...wenn aber die Fliegen drauf fliegen........... :wacko:
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

84

Samstag, 9. Juli 2016, 22:32

Ist der bei Euch denn winterhart? Ich hab ihn im Topf und nehm ihn im Herbst rein. ... Übrigens, voll lustig, es gibt sogar eine Arisaema Enthusiast Group (AEG) :D ... Die Holländer wieder.

85

Samstag, 9. Juli 2016, 22:38

Im Herbst werden die Kartoffeln geerntet und im Frühjahr wieder vergraben... Kleinere, übersehene Ablegerkartoffeln dürfen dann ihre Winterhärte testen. ;)
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


86

Samstag, 9. Juli 2016, 22:40

Im Herbst werden die Kartoffeln geerntet

...das wäre ja mal einen Versuch wert! ;)
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

87

Samstag, 9. Juli 2016, 22:43

Auf http://arisaema.info/ wird der fargesii als winterhart bezeichnet. Vielleicht probier ich das mal mit einer Tochterknolle.

88

Samstag, 9. Juli 2016, 22:50

Da liest man mitunter widersprüchliche Aussagen - aber da nebenan sowieso gegraben werden muss, grab ich da halt gleich mit.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


89

Freitag, 29. Juli 2016, 17:05

Ferienzeit = Zeit für Kinder! Der Junior und ich haben uns nochmals eingehend mit dem Aronstab von Anfang Juli beschäftigt:
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


90

Freitag, 29. Juli 2016, 17:19

Zeit für Kinder!

...da hatten die beiden Kleinen aber wieder ihren Spaß! :P
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

91

Freitag, 29. Juli 2016, 19:59

:D
Der hat entweder eine lange Zunge, isst eine Schnecke, oder spielt Flöte.
.. denn Sukkulenten machen glücklich.. <3..!

92

Samstag, 30. Juli 2016, 09:17

Hab's ihm gerade gezeigt und er sagt Antwort c) Flöte.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


93

Samstag, 3. September 2016, 17:32

Hab mich beim Gartengießen die ganze Zeit schon gewundert, warum dieser Blütenrest der Arisaema-Blüte nicht längst abgefallen und vergammelt ist. Heute musste ich mich dann doch mal bücken und nachsehen - sieh an, sieh ah:


Fliegen waren ja genug dran und drin. Offenbar selbstfertil. Was da wohl noch draus wird? Sieht ein bissl anders aus als die roten Aronstab-Beeren, welche man derzeit überall in den heimischen Wäldern finden kann.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


94

Samstag, 3. September 2016, 18:14

Interessant, Du wirst sicher weiter berichten....... :thumbup:
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

95

Samstag, 3. September 2016, 19:25

Sofern es noch was zu berichten gibt. Den Blättern sieht man mittlerweile an, dass der Herbst naht.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


96

Freitag, 14. Oktober 2016, 22:21

Der letzte Eintrag liegt 711 Tage zurück... oh, oh... Letztes Jahr hab ich anscheinend ganz vergessen, Euch meine Stinkerernte zu zeigen. Dieses Jahr hat sich's mal wieder so richtig gelohnt. Der warme Spätsommer und der viele Regen den ganzen Sommer über hat die Knollen ganz üppig wachsen lassen.
Hier ist die heutige Ernte vom Sauromatum-Pflanzkübel - allerdings nur die großen Knollen. Einen halben Eimer voll kleiner Knollen musste in die Biotonne. Denn so viele kann ich dann noch nicht weiter kultivieren. Von den großen kann ich noch ggf. welche abgeben, falls jemand möchte.



Ganz erstaunlich, was in 60 Litern so in einem Sommer wachsen kann, oder :) ? Dabei hab ich nur 3 oder 4 große Knollen im Frühjahr eingesetzt. Die größte Knolle hat jetzt 12 cm Durchmesser. Zum wiegen bin ich noch nicht gekommen, aber die Kiste hatte ordentlich Gewicht.

Die Amorphophallusse hingegen haben noch nicht gemerkt, dass Herbst ist und ziehen das Laub noch nicht ansatzweise ein. Wahrscheinlich kann ich die erst Weihnachten ernten oder den Kübel reinholen und das Schaublatt mit einer Lichterkette schmücken ;) .

97

Freitag, 14. Oktober 2016, 23:11

Schöne Ernte! :thumbup: Ansonsten hat sich ja das Aronstableben eher hier Voodoolilie ;) - und andere Aronstabgewächse abgespielt. Mag vielleicht auch daran liegen, dass sie zwar dicke Knollen bilden, aber doch nicht wirklich sukkulent sind. ;)
Die Blätter sind hier zwar größtenteils schon weg, aber für das Ausgraben war ich noch nicht motiviert genug. Demnächst... Oder doch mal im Garten vergessen und auf einen milden Winter hoffen?
Am meisten gespannt bin ich übrigens auf die Knolle der Mirabilis jalapa. Die gehört zwar nicht zu den Aronstabgewächsen, hat aber ihr Knollengewicht letztes Jahr schon vermutlich verfünffacht. Dieses Jahr ist aus dem Strauch ein halber Baum geworden. Bin mal gespannt was da unter der Erde lauert... :D
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


98

Samstag, 15. Oktober 2016, 20:27

Ja, ich find das auch jedes Jahr wieder spannend, was nach der Saison unterirdisch so zum Vorschein kommt. Motiviert war ich jetzt auch nicht, aber als ich an einem Blatt gezogen hab und das problemlos abging und dann alle anderen auch, dacht ich, kann ich sie auch gleich ausgraben. Heut war ich mal wiegen, die Schwerste wiegt 1008 g, also noch kein neuer Rekord seit 2014.

99

Samstag, 15. Oktober 2016, 21:05

Alles über einem kg ist schon beachtlich.
Gut, dann versuch ich mich demnächst mit der Spannung zu motivieren. ;)
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


100

Mittwoch, 26. Oktober 2016, 22:42

Gewogen hab ich jetzt nicht, aber vom Einsetzen im Frühling...


...bis zur Ernte heute scheinen die Knollen auch minimal gewachsen zu sein:
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969