Sie sind nicht angemeldet.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Weitere Informationen

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Sukkulentenforum von Markus Spaniol. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 27. Februar 2013, 15:23

Turbinicarpen- und Gymnocactusblüten 2013

Heute schien endlich mal die Sonne nach endlosen trüben Tagen. Und gleich ging es los, was für eine Freude! Urs
»Urs« hat folgende Bilder angehängt:
  • Turb..valdezianus.jpg
  • T.valdez..jpg

2

Mittwoch, 27. Februar 2013, 17:29

Klasse Blüte, da hast du in der Tat allen Grund zur Freude.

3

Mittwoch, 27. Februar 2013, 17:55

Die sind ja früh dran. Ich weiß gar nicht, ob meine Pflanzen schon Knospen angesetzt haben. Schön, dass das Blütenjahr 2013 begonnen hat.

4

Mittwoch, 27. Februar 2013, 20:03

Die sind ja früh dran
Aber doch deutlich später als letztes Jahr: Turbinicarpus- und Gymnocactusblüten 2012

Hab grad mal ins Winterquartier geguckt und bei meinem T. valdezianus die ersten winzigen Knospenansätze ausmachen können. Sonne? Schon lange nicht mehr gesehen!
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


5

Mittwoch, 27. Februar 2013, 22:59

Hoppala, Glückwunsch Urs!
Bei mir ist noch "Totenstille".
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

6

Mittwoch, 6. März 2013, 07:13

Turbinicarpen- und Gymnocactusblüten 2013

Hallo zusammen

auch ich kann meine ersten Beiträge zum Thema einreichen:


Turbinicarpus pulcherimus



Turbinicarpus schmiedickeanus



Turbinicarpus gracilis




Rapicactus subterraneaus ssp zaragozae

Macht es gut

CABAC

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Markus Spaniol« (7. März 2013, 16:05) aus folgendem Grund: Datum nach Rücksprache korrigiert


7

Mittwoch, 6. März 2013, 07:23

Sehr schön. Mit GWH kann man halt doch deutlich früher in die Saison starten als ohne.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


8

Mittwoch, 6. März 2013, 20:51

@Urs und @CABAC

Habt ihr schon mit dem Gießen begonnen?

Viele Grüße.
Jens

9

Mittwoch, 6. März 2013, 21:04

Ich ja. Also nur die, die blühen. Die stehen ja aber auch noch im warmen Wohnzimmer. Die anderen habe ich jetzt mal ein bißchen gesprüht, es war ja wirklich sehr sonnig und warm die letzten Tage. ( Die Krokusse blühen übrigens auch schon) Urs

10

Mittwoch, 6. März 2013, 21:23

Sehr schön, aber warum Blüten von 2012, wo wir doch 2013 haben................................
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

11

Mittwoch, 6. März 2013, 21:32

Zitat

( Die Krokusse blühen übrigens auch schon)
Der hohe Norden scheint wirklich deutlich milder zu sein als unsere kalte Ecke. Ab Mai wird es dann aber bei uns deutlich wärmer als bei euch. So hat jede Region seine Vor- und Nachteile.

12

Mittwoch, 6. März 2013, 21:54

aber warum Blüten von 2012, wo wir doch 2013 haben
Da mußt Du CABAC fragen, ich habe den Thread ordentlich und richtig eröffnet. Urs

13

Mittwoch, 6. März 2013, 22:38

...............eben.
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

14

Donnerstag, 7. März 2013, 11:02

CABAC hinkt seiner Zeit wohl etwas hinterher...

Und so nebenbei: Ein paar Tage herrlich mildes Wetter verleiten mich noch lange nicht zum Gießen oder Sprühen. Im kalten, düsteren Treppenhaus fällt es aber auch deutlich leicht die Beherrschung zu behalten als in einem aufgeheizten GWH. Blühende Krokusse konnte ich hier auch noch nicht entdecken.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


15

Donnerstag, 7. März 2013, 16:10

Die Blüten sind von 2013, ich habe es bereits korrigiert.

16

Donnerstag, 7. März 2013, 17:04

Rapicactus subterraneaus ssp zaragozae
Hallo,
so einen hatte ich auch noch im Keller stehen, den habe ich in der Mittagspause erst mal raufgeholt und leicht angegossen. Vielleicht möchte der ja auch bald blühen.
Es grüßt Josef

17

Donnerstag, 7. März 2013, 18:35

Hallo,

ich habe noch mal schnell ein Foto gemacht, leider mit Blitz.



Es grüßt Josef

18

Donnerstag, 7. März 2013, 18:36

Hallo zusammen,
wie war das noch? Wer nicht's macht, macht auch keine Fehler !
Dann hoffe ich, dass Ihr Euch alle wegen meines Fehltrittes etwas beruhig habt. Oder soll ich mich für drei Monate nichtstuend in die Ecke stellen ? Oder für eine unbestimmt lange Bewährungszeit zu ....Kakteenforum.com überwechseln? Oder mich gar nur noch um das Forum kümmern, für das ich auch als Moderator tätig bin?
Nein, ich habe noch nicht gegossen. Mein Pflanzen sind insgesamt angesichts des sehr großen Lichtdefizites noch sehr weit zurück. Es gibt aber bei den Turbinicarpen typische Winterblüher. Die meisten haben unter günstigen Lichverhältnissen Hauptblütezeit von Ende Januar an.Nur in diesem Jahr ist Knospenentwicklung um sechs Wochen zurück.

Aber einen habe ich noch:

Turbinicarpus schwarzii var. rubriflorus

Macht es gut

Euer
CABAC

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Markus Spaniol« (7. März 2013, 20:22) aus folgendem Grund: Link unkenntlich gemacht


19

Donnerstag, 7. März 2013, 23:51

Schöner T. schwarzii auch wenn die Blüte gar nicht mal so sonderlich rubri ist.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Markus Spaniol« (8. März 2013, 23:28) aus folgendem Grund: Nicht zum Thema gehörenden teil entfernt


20

Freitag, 8. März 2013, 23:31

Bitte beim Thema Turbinicarpen- und Gymnocactusblüten 2013 bleiben.