Sie sind nicht angemeldet.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Weitere Informationen

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Sukkulentenforum von Markus Spaniol. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

21

Samstag, 7. Februar 2009, 00:13

So, hier gibt es Bilder: Blüten an Crassulaceen

Viel Spaß und schönes Wochenende

der TOM

22

Donnerstag, 21. Mai 2009, 22:46

Nabend...
Inzwischen hat sich die C. ovata wieder erholt. Sieht zwar noch ziemlich kahl aus, treibt aber an etlichen Stellen wieder neu aus.
die wird wieder....
Gruß Timo

23

Donnerstag, 21. Mai 2009, 22:57

Klingt doch gut. Ich bin seit gestern Nacht wieder aus dem Urlaub in Andalusien zurück - dort wachsen die C. ovata´s zum Teil halb verwildert. An allen Exemplaren, die ich gesehen habe, hingen vertrocknete Blütenreste. Frust! Ich geb mir solche Mühe und krieg meinen Geldbaum nicht zum Blühen und in Südspanien muss man wohl gar nichts unternehmen, da er von alleine blüht! Auswandern!!!
Also Timo, schick deinen Geldbaum mal auf Kur nach Andalusien und hol ihn irgendwann mal wieder ab.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969

24

Donnerstag, 21. Mai 2009, 23:00

lol...ja das ne gute Idee, dann werd ich mal schnell einen Flug buchen.....
Gruß Timo

25

Dienstag, 1. Dezember 2009, 21:24

Passt zwar nicht ganz zur Überschrift, aber ich dachte mir, ich kram lieber ein uralt-Thema aus, bevor ich ein neues starte:
Wie auch immer: Ich freue mich ohne Ende, dass mein Geldbaum dieses Jahr wohl erstmals blühen wird. Allerdings bin ich etwas irritiert wie langsam die Knospen voran kommen... Die ersten Knospen-Anzeichen konnte ich vor ca. 3 Wochen entdecken und seitdem haben sie sich nur minimal weiterentwickelt.
Einmal die "Totale" und auf dem 2. Bild die Knospen im Detail.

@ Timo: Wie bekam deiner Crassula die Spanien-Kur?
»Shamrock« hat folgende Bilder angehängt:
  • Craussula_ovata.jpg
  • Crassula_ovata1.jpg
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969

26

Dienstag, 1. Dezember 2009, 21:52

wollte auch schon die Tage das Thema wieder hervorkramen...
ja der Urlaub hat ihr gut getan. Inzwischen strahlt sie wieder im alten Glanz und fängt auch an zu blühen...und genauso langsam wie bei Dir...aber gut Ding soll ja Weile haben...
Gruß Timo

27

Dienstag, 1. Dezember 2009, 22:05

wollte auch schon die Tage das Thema wieder hervorkramen...
ja der Urlaub hat ihr gut getan. Inzwischen strahlt sie wieder im alten Glanz und fängt auch an zu blühen...und genauso langsam wie bei Dir...aber gut Ding soll ja Weile haben...


Zwei Dumme, ein Gedanke? Na dann warten wir doch mal ab, wer mit den ersten Blütenfotos hier glänzen kann... ;)
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969

28

Dienstag, 1. Dezember 2009, 22:16

ja gerne - aber bis jetzt sieht meine auch noch nicht viel weiter aus als Deine - ausser das Deine viiiiel größer ist....aber Größe ist ja nicht alles...
Gruß Timo

29

Dienstag, 1. Dezember 2009, 22:58

Na, ein wenig müsst ihr euch noch gedulden.
Hab gerade mal ein paar alte Bilder durchgesehen, da lagen zwischen Knospe und Blüte ca. 7 Wochen, bei kühlem Stand so um die 10 - 12°.

Frauke

30

Mittwoch, 2. Dezember 2009, 13:27

Na, ein wenig müsst ihr euch noch gedulden.
Hab gerade mal ein paar alte Bilder durchgesehen, da lagen zwischen Knospe und Blüte ca. 7 Wochen, bei kühlem Stand so um die 10 - 12°.

Frauke


Hallo Frauke,

danke für die Zeitangabe (da hab ich nämlich schon erfolglos im Internet gesucht). Gut, dann müssen sich Timo und ich halt noch so ca. 4 Wochen gedulden... Spannend ob es dann noch 2009 oder erst 2010 soweit ist. ;)
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969

31

Mittwoch, 2. Dezember 2009, 20:34

Mein Geldbäumchen (25-30 Jahre) hat dieses Jahr auch seit vielen Jahren erstmals wieder eine paar Blütenansätze. Ich meine das dies mit dem milden bzw. sonnigen Herbst zu tun hat. Die Ariocarpen stehen ja auch noch voll in Blüte.

Viele Grüsse Christoph
Viele Grüsse

Christoph

32

Sonntag, 6. Dezember 2009, 11:45

Hallo zusammen,

Gilberts Hinweis zum Thema Frost muss man wirklich ernst nehmen. Bereits bei den ersten Nachtfrösten gibts massive Schäden.

Mein Geldbaum (1,5m hoch und breit) hat in der ersten Oktoberfrostnacht alle (!) Blätter und viele Triebspitzen eingebüßt. Die erfrorenen Triebe werden abgekapselt und fallen jetzt ab. Dafür treibt die Pflanze jetzt aus allen Poren neue Blätter und Triebe (ohne Wassergaben). Die Pflanze ist eigentlich sehr robust, aber Frost will sie nicht, kein Grad unter Null wird vertragen.

Früher hatte ich den Geldbaum im Wintergarten frei ausgepflanzt. Da hat er aus allen Trieben geblüht. Die ganze Pflnze war ein einziges weißes Blütenmeer. Jetzt, bei etwas dunklerer Überwinterung im Zimmer (10-15 Grad) gibts nur noch wenige vereinzelte Blüten. Da wird wohl die Beleuchtung im Winter eine Rolle spielen.

Grüßle
Robby

33

Sonntag, 6. Dezember 2009, 13:08

Hi Robby,

danke für die Tips! Letzten (kalten) Winter waren wir kurz davor, Frost im Treppenhaus zu bekommen. Gut zu wissen, wenn wieder diese Situation eintritt - dann also lieber runter in den dunklen Keller.
So richtig viel Licht gibt es natürlich im Treppenhaus auch nicht, also bin ich dann mal dankbar für jede einzelne Blüte.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969

34

Sonntag, 6. Dezember 2009, 13:17

so hier mal ein Bilderupdate von mir - aber viel weiter ist das Bäumchen noch nicht...
»Timo« hat folgende Bilder angehängt:
  • SSL10002_klein.jpg
  • SSL10005_klein.jpg
Gruß Timo

35

Montag, 21. Dezember 2009, 11:10

Tatatatarrrr....

die Blüten sind endlich offen......
»Timo« hat folgende Bilder angehängt:
  • SSL10015_klein.jpg
  • SSL10019_klein.jpg
Gruß Timo

36

Montag, 21. Dezember 2009, 13:45

Tatatatarrrr....

die Blüten sind endlich offen......


Glückwunsch! Ein Weihnachtsgeschenk vom Geldbaum? Ich darf mich wohl noch eine Weile gedulden...

Bei der Gelegenheit: Ich war letzte Woche bei einem ("Nichtsukkulenten"-)Bekannten, der wollte mir einen GeldBAUM schenken. Das Teil war ein echter Baum, in super Zustand und in reicher Blüte! Ich musste meinem Bekannten halt mitteilen, dass ich leider keinen Platz habe aber nachdem er gehört hat, auf was für ein Alter ich die Crassula ovata geschätzt habe, wollte er sie eh nicht mehr hergeben. Zumindest wird sie ab jetzt kein stiefmütterliches Dasein mehr ertragen müssen und ist in der Gunst des Besitzers ziemlich weit nach oben gerutscht.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969

37

Montag, 21. Dezember 2009, 18:07

Vor einigen Jahren hatten wir auch mal einen Geldbaum, der allerdings nie geblüht hat.
Gruß Markus

38

Montag, 21. Dezember 2009, 20:25

sind auch die ersten bei mir - und auch leider nicht so viele.
Dat Bäumchen ist och erst drei Jahre jung - hat noch viel vor sich....
Gruß Timo

39

Dienstag, 29. Dezember 2009, 00:09

Meiner ist so gegen 7 bis 10 Jahre alt, ich hab einen C. ovatum gollum; gekauft als Einrichtung für ein Terrarium mit Gottesanbeterinnen und damals grad mal an die 10 cm "groß"; jetzt hat das Ding ungefähr einen halben Meter trotz jährlich heftigen Rückschnitts; die (ersten) Knospen (heuer) sind aber alle bei mir nicht aufgegangen (Dabei gabs die praktisch an fast jedem Trieb..), ich glaub ich hab zu wenig gegossen im Winterquartier..
»sabel« hat folgende Bilder angehängt:
  • SDC14220_80.jpg
  • SDC14221_80.jpg
  • SDC13908__80.jpg
Alles Liebe
Sabel

40

Dienstag, 29. Dezember 2009, 00:38

Hi Sabel,

das ist ja interessant. Hab mich schon gefragt, ob die Ohren vom Shrek überhaupt blühen können. Hab da auch drei von rumstehen, aber irgend welche Anstalten machen und Blüten zeigen wollte da noch keine Pflanze von.

Frauke

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher