Sie sind nicht angemeldet.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Weitere Informationen

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Sukkulentenforum von Markus Spaniol. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

201

Mittwoch, 15. März 2017, 14:39

Die Blüht bei euch schon jetzt?
Bei mir blühen die immer im Oktober, wenn überhaupt *lach*

Sieht aber wirklich spitze aus ;)
Danke für die Fotos

202

Mittwoch, 15. März 2017, 14:51

Oktober ist sehr früh. Im Regelfall blüht der Geldbaum hier ab dem Jahreswechsel und die Blühzeit dauert entsprechend lang.

Danke für die Komplimente! 8o
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


203

Mittwoch, 15. März 2017, 16:02

Oktober ist sehr früh.
Befinde mich halt im Norden xD

204

Mittwoch, 15. März 2017, 19:36

Befinde mich halt im Norden

....kein Grund, sein Blühverhalten zu ändern.... 8)
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

205

Mittwoch, 15. März 2017, 19:37

Blüht auch bei mir schon sehr lange.

Grüße von Güntus
»Güntus« hat folgende Bilder angehängt:
  • Crassula ovata_1.jpg
  • Crassula ovata.jpg

206

Mittwoch, 15. März 2017, 19:42

Ja, sauber! Die Bilder sollte ich langsam mal meiner zeigen... 8o
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

207

Mittwoch, 15. März 2017, 20:16

So sieht und liest man auch mal wieder was von Güntus. Sehr schön!
In Sachen Blühdauer macht der Crassula ovata so leicht niemand was vor. :)
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


208

Freitag, 17. März 2017, 14:18

Im vergangenen Herbst ist ein Exemplar der Crassula Ovata komplett eingeknickt -von Bauarbeitern umgeschmissen worden-, so dass ich ihr bis auf das letzte Blatt alles genommen habe.
Anderfalls wäre es ihr nicht mehr möglich gewesen alleine zu stehen.

In dem Experiment blieb lediglich der Hauptstamm und ein Großteil ihres Wurzelballens. Vor zwei Wochen fing ich an mit Substral - Kakteennahrung zu düngen.
Seit Ende letzter Woche fängt sie nun an, überall neu auszutreiben. Ich bin extrem gespannt, wie sie nach dem Sommer aussehen wird.

Die Sonnenstrahlen verschluckt sie wie nichts Gutes. Keine Anzeichen von Sonnenbränden. ^^
Den neuen Dünger von Substral scheint sie auf jeden Fall mehr zu mögen, als von Dehner.
Die Delikatesse merkt man an dem Exemplar recht deutlich. Ich verzeichne inzwischen bereits sechs neue Austriebe. :whistling:

Gehalten wird sie zudem aus einer Mischung aus normaler Kakteenerde von Vulkatec und Bims.
Ich werde zum Beginn nächsten Monats ein Bild rein stellen. :D

209

Freitag, 17. März 2017, 14:23

Das klingt doch super! :) Immer her mit den Fotos :D
.. denn Sukkulenten machen glücklich.. <3..!

210

Freitag, 17. März 2017, 14:41

Immer her mit den Fotos :D
OK, dann kommt heute Abend schon eines xD
Crassulas sind bei mir bislang noch nie eingegangen. Irgendwie schaffe ich es doch immer.
Kann aber auch daran liegen, dass sie einem sehr viel verzeihen.
...und ein weiteres Bild zu Schädlingen, die ich nicht identifizieren kann. Hatte auf Kakteenmilben getippt, aber inzwischen tippe ich auf Mehltau.

Weiteres in einem neuen Thread ab 18 Uhr.

211

Freitag, 17. März 2017, 14:59

Keine Anzeichen von Sonnenbränden.
Logo, die Blätter waren ja auch keine Dunkelheit gewöhnt und müssen sich somit auch nicht der Sonneneinstrahlung anpassen. ;)
Den Neuaustrieb hätte ich dir auch so voraussagen können.

Es gibt schon auch recht heikle Crassulas. Die Crassula ovata dagegen verzeiht wohl so ziemlich alles - deshalb ist sie ja auch eine der beliebtesten Kulturpflanzen überhaupt.

Aber sag mal, was sind denn bei dir "Kakteenmilben"? Spinnmilben?
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


212

Sonntag, 26. März 2017, 12:00

Fragen zur Crassula

Hallo,
noch sieht sie ja top aus und das soll auch so bleiben. Als ich sie kaufte, war die Erde "pfurztrocken".
Nun habe ich sie ca. 4 mal mit etwas Wasser eingesprüht. Also nur so 5-6 Stöße Wasser oberflächlich. Und auch die Erde ca. 5x eingesprüht; also nur die Oberfläche.
Ich mache mir jetzt Gedanken, ob sie alle 2 Wochen mal so ca. 50 bis 100mL Wasser verträgt? Der Durchmesser der Schale ist oben 22 cm.
Der Durchmesser der Pflanze ca. 55 cm. SEHR fleischig die Blätter :) .Ich finde: ein sehr schöner Wuchs :rolleyes:
THX for all answers in advance
Rüdiger
»Cato« hat folgendes Bild angehängt:
  • Geldbaum-1.jpg

213

Sonntag, 26. März 2017, 12:04

Befinde mich halt im Norden

....kein Grund, sein Blühverhalten zu ändern.... 8)

:rolleyes: :D

214

Sonntag, 26. März 2017, 12:52

50 bis 100mL

...ich denke, keiner von uns misst da etwas ab!
Ich bin zudem der Meinung, dass Deine Schale viel zu klein ist. Bei Deiner Crassula wird der Wurzelballen schnell mal den Umfang der "oberirdischen Abteilung" erlangen, da wird es in der Schale schon zu eng sein.
Wenn sie am Fenster bleibt, dann gieße alle 2 Wochen so viel, wie sie sich aus dem Untersetzer holt. Das Wasser, was danach drinnen bleibt kannst Du wegkippen. Anschließend darf das Substrat ruhig komplett durchtrocknen.
Mit anfangs leichter Schattierung, mag sie es auch bis zu den ersten Frösten draußen!
Schickes Teil!! :thumbup:
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

215

Sonntag, 26. März 2017, 13:31

Sieht wirklich gut aus! :thumbup:
Faustregel: Im Sommer immer dann DURCHDRINGEND gießen, sobald das Substrat KOMPLETT abgetrocknet ist. Im Winter kalt, halbwegs hell sowie nur sporadische Schlückchen.
Und klar, die Schale ist wirklich zu klein. Misch schonmal überwiegend mineralisches Substrat.
Sonst noch Fragen? Immer gerne!
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


216

Sonntag, 26. März 2017, 15:05

Danke sehr für das Lob

.. JA - ich suche mir eine größere Schale;
MIT Loch oder Löchern.
Das mit dem Substrat: da muß ich noch mehr zu lesen ?(

Aber hat ja noch etwas Zeit.
Und ich werde unten Tonscherben oder Steine oder Blähton rein geben.
Damit der Ballen nicht "absäuft" ... richtig?

Viele Grüße
Rüdiger

217

Sonntag, 26. März 2017, 16:13

da muß ich noch mehr zu lesen

.....sehr gut, bildet ja bekanntlich! :thumbup:
Immer mit Löchern, bei nur einem Loch kann sich darum herum Wasser anstauen.
Und sonst.......richtig! :thumbup:
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

218

Sonntag, 26. März 2017, 21:01

Rüdiiger, ich seh schon: Du bist auf einem sehr guten Weg! :thumbup:
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


219

Montag, 27. März 2017, 00:54

Genau! 95% aller Sukkulenten, die in deutschen Gefilden sterben, sind ersoffen.............. 8o
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

220

Montag, 27. März 2017, 10:16

Glaub ich nicht. Die meisten vertrocknen wohl eher genau wie Tillandsien weil " Die ja kein Wasser brauchen".... :huh:
Liebe Grüße, Benni
Flickr Galerie! Die besten Bilder sind hier zu finden.
EyeEm.

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher