Sie sind nicht angemeldet.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Weitere Informationen

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Sukkulentenforum von Markus Spaniol. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

21

Samstag, 17. September 2011, 21:41

Oh ja, die Naturformen sind auch sehr schön.
Ich hab schon recht lange eine H. aureispina als Christat-Pflanze. Vor ein paar Jahren hatte ich dann mal zwei gerade wachsende Triebe davon entfernt und neu bewurzelt. Die sind zwar nun auch schon um die 50 cm lang, wollten aber bisher nicht blühen. Aber nun haben diese Triebe kräftig neu ausgetrieben, vielleicht tut sich ja an den Neuen mal was.

So, nun kommt zwar keine H. aureispina, aber ich häng sie einfach mal mit hier ran, denn so viele Hildewinteras (die ja nun doch eh Cleistocatus heißen) gibt es ja nicht.
Vielleicht kann ja wer den Titel in nur 'Hildewintera' umbenennen.

Hier möchte ich euch meine H. colademononis vorstellen. Hab ich als ca. 15 cm-Pflänzchen vor gut zwei Jahren von Uhlig bekommen.
War eigentlich schon etwas enttäuscht, dass da nicht solch lange Dornen (obwohl da nichts piekst) dran waren. Hatte vorher eine im Gartencenter gesehen, wo die Triebe zwar recht kurz, aber lang behaart waren. Allerdings schreckten mich dann doch die knapp 30 Euronen von einem Kauf dort ab.

Hier nun mein Pflänzchen, an dem ich Anfang Juli ein paar winzige rote Punkte wahrnahm. Die hat sich dann aber auch recht viel Zeit gelassen. Erst Ende August bekannen die Knospen merklich zu wachsen.



Zwei weitere, schon recht große Knospe haben es dann leider nicht mehr geschafft und auch die kleinen Knospen sind abgefallen.

Hier mal noch zwei Aufnahmen, die ich Ende April bei Kakteen Haage gemacht habe.



Blüte und Bedornung sehen hier doch etwas anders aus, ich schieb es einfach mal darauf, dass mein Pflänzchen noch jung ist und sich das Aussehen noch ändern wird.

LG
Frauke

22

Sonntag, 18. September 2011, 09:52

8) Grandios!! 8)
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

23

Sonntag, 18. September 2011, 15:24

Diese Affenschwänzchen sind schon toll! Die Fotos natürlich auch.
Eine Umbenennung der Überschrift in "Hildewintera" wäre tatsächlich nicht verkehrt.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


24

Sonntag, 18. September 2011, 15:42

Diese Affenschwänzchen sind schon toll!

:D Wobei man froh sein kann, dass sie nicht so in den Bäumen rumtollen!! :D
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

25

Sonntag, 18. September 2011, 19:53

Wobei man froh sein kann, dass sie nicht so in den Bäumen rumtollen!!

Im Normalfall hat man ja die Hildewintera colademononis in eine Ampel getopft und die hängt man gerne auch (platzsparend und praktisch) in Bäume. Wenn dann auch noch der Wind fegt, kann es schon sein, dass die Affenschwänze in den Bäumen herumtollen.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


26

Sonntag, 18. September 2011, 19:55

8o 8o 8o
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

27

Samstag, 23. Juni 2012, 21:25

Herrlich sind eure Blütenfotos! Der Fred ist zwar von 2011, aber ich denke, da kann man noch weitermachen.

Meine Hildew. Hybride Humkes Röschen ist Heute zu meiner Freude aufgeblüht :love:
»Gila« hat folgendes Bild angehängt:
  • gila_hildewintera_humkesroeschen1_klein.jpg
Liebe Grüße, Gila

28

Samstag, 23. Juni 2012, 22:03

Oh ja, wirklich schön!
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

29

Samstag, 23. Juni 2012, 22:32

Der Fred ist zwar von 2011, aber ich denke, da kann man noch weitermachen.

Klaro, heißt ja nicht Hildewintera 2011 sondern nur Hildewintera.
Sind schon wirklich tolle Blüten! Gestern habe ich festgestellt, dass mein altes, extrem blühfaules Hildewintera aureispina-Exemplar auch mal wieder eine Knospe hat - da kann ich mich mit den Hybriden-Fotos schon mal einstimmen. ;)
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


30

Samstag, 23. Juni 2012, 23:20

Danke euch! Ist die aureispina wirklich so blühfaul? Meine ist ja noch zu klein zum blühen.
Liebe Grüße, Gila

31

Samstag, 23. Juni 2012, 23:32

Ist die aureispina wirklich so blühfaul? Meine ist ja noch zu klein zum blühen.

Nein, mit Sicherheit nicht! Nur manche: [Teilweise bestimmt] Hildewintera und noch ein Dornengesell - und ich darf mich eben glücklich schätzen einen dieser Klone mein Eigen zu nennen.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


32

Sonntag, 24. Juni 2012, 00:10

Meine blüht auch jedes Jahr!
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

33

Sonntag, 24. Juni 2012, 23:57

Meine Andenken an Friedrich Ritter treibt von unten her ein Kindel, neigt sich schon stark und blüht konsequent nicht - ich bin schon recht unglücklich..
@Gila: Das ist eine wunderschöne Blüte! :love:
Alles Liebe
Sabel

34

Montag, 25. Juni 2012, 11:01

Danke Sabel! Schon blöde, daß Deine Friedrich Ritter nicht blühen will, hat doch so schöne Blüten. Ich hab die Mini, das ist ja eine Säule, die blüht auch nochnicht.
Liebe Grüße, Gila

35

Montag, 2. Juli 2012, 12:09

Noch ein Foto :)
»Gila« hat folgendes Bild angehängt:
  • gila_hildew_humkesroeschen2_klein.jpg
Liebe Grüße, Gila

36

Montag, 2. Juli 2012, 12:39

Kann mich nur wiederholen, sehr schön!
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

37

Dienstag, 3. Juli 2012, 21:22

"Humkes Röschen" ist wirklich eine Pracht.

Dieses Jahr hat bei mir zum ersten Mal "Andenken an F. Ritter" geblüht. Leider konnte ich kein Foto machen, aber von "Engenhahn" existiert dieses hier:
»Jens« hat folgendes Bild angehängt:
  • comp_IMG_2261.jpg

38

Dienstag, 3. Juli 2012, 21:25

Klasse Farbe!
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

39

Donnerstag, 5. Juli 2012, 20:20

Mein besagter extrem blühfauler Hildewintera aureispina-Klon hat sich seit einigen Jahren mal wieder erbarmt und eine ganze Blüte geschoben:


Aber dafür immerhin artrein und ganz ohne Andenken, Humke und Co. ;)
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


40

Donnerstag, 5. Juli 2012, 20:31

Und dafür wunderschön!
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom