Sie sind nicht angemeldet.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Weitere Informationen

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Sukkulentenforum von Markus Spaniol. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

41

Mittwoch, 25. Juni 2014, 07:32

Beim Substrat bin ich auch gerade noch in der Testphase. Sie vertragen auf jeden Fall gedüngtes Substrat. Warscheinlich blühen sie gedüngt auch besser.
Die abgebildete Pflanze ist auf subulata gepfropft und daher sowiso in gedüngtem Substrat.
»scoparius« hat folgendes Bild angehängt:
  • Puna subterranea HPT7 2014 Juno22-1.jpg

42

Mittwoch, 25. Juni 2014, 10:12

Meine sehr überschaubare Puna-Selektion (zwei Pflänzchen) sitzt in mineralischem Substrat - und kommt kaum von der Stelle. Vielleicht sollte ich irgendwann daran was ändern? Vielleicht stimmt das Vorurteil doch, dass alles opuntioide viel Futter braucht?
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


43

Mittwoch, 25. Juni 2014, 10:31

Wieso "Vorturteil"?
Ich dachte das ist die Erfahrung der begnadeten Pfleger HPT und MK.

Gruß Nobby

44

Donnerstag, 26. Juni 2014, 01:07

Zu den Pteros jetzt auch noch Puna! Ich glaube ich werd opuntioid! :wacko:
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

45

Donnerstag, 26. Juni 2014, 06:43

Das ist doch gut für das Gehör.
Man hat mehr Ohren!

Gruß Nobby

46

Donnerstag, 26. Juni 2014, 09:22

Oh ja, sowas aus den Fingern von Tom zu lesen - da hüpft das Herz...

HPT aus P. ist klar aber wer soll MK sein? *grübel*
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


47

Donnerstag, 26. Juni 2014, 11:00

da hüpft das Herz...

........in die Glochidenhose! 8o
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

48

Donnerstag, 26. Juni 2014, 11:05

??? HPT aus P. ???
Hans-Peter Thomas (HPT) kommt doch aus BH (Bad Hersfeld).

Ja und MK = Michael Kießling.

Gruß Nobby

49

Donnerstag, 26. Juni 2014, 12:38

Okay Norbert, danke - jetzt ist alles klar! :thumbup:
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


50

Donnerstag, 26. Juni 2014, 12:45

Nein , nein Shamrock du meinst warscheinlich HTH aus P. (Herbert Thiele aus Paderborn).
Hier noch eine eher ungewöhnliche Puna sub. aus einem nördlichen Teil des Verbreitungsgebietes.
Siehe dazu auch Im DKG Forum hinterlegte Info
http://dkg.eu/dkgboard/viewtopic.php?f=1…&p=21850#p21850
»scoparius« hat folgende Bilder angehängt:
  • Puna subterranea HUN 747-1 2014 Mai29-1.jpg
  • Puna subterranea HUN 747-1 2014 Mai29-14.jpg

51

Donnerstag, 26. Juni 2014, 13:06

Genau, auf den bin ich reingefallen. Der beschäftigt sich zwar auch mit opuntioiden Sachen aber halt nur mit bestimmten...

Schicke Puna subterranea! Durch ihren Stamm widerspricht sie ja quasi ihrem Namen... ;)
Aber stammbildende Opuntien sind ja auch nichts Neues. Man denke da nur an die Galapagos Inseln, wo sich Opuntien durch ihren Wuchs in die Höhe samt verholzten Stamm vor Schildkrötenfraß schützen. Da fragt man sich nur, vor wem oder was sich diese Puna an ihrem Standort wohl schützt?
Schönes Teil!
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


52

Donnerstag, 26. Juni 2014, 14:51

Da fragt man sich nur, vor wem oder was sich diese Puna an ihrem Standort wohl schützt?
Schönes Teil!
Hochwasser?

53

Donnerstag, 26. Juni 2014, 19:23

Knabbernde Moorfrösche? Wer weiß, wer weiß...
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


54

Donnerstag, 26. Juni 2014, 21:53

Schön, schön!
Ich lese im DKG-Forum fleissig mit! Keine Sorge. :thumbup:
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

55

Freitag, 27. Juni 2014, 13:40

Wenn Du genau gelesen hast, dann ist Dir vielleicht aufgefallen das das Verbreitungsgebiet der Puna sub. HUN747 nicht nördlich sondern südlich der meisten anderen Fundorte liegt. Darauf wollte ich gerade Hinweisen nachdem HTH eine entsprechende Nachricht schickte.
(war mir nähmlich auch nicht aufgefallen dass das geschriebener Quatsch von mir in Beitrrag 50 war).
Insgesamt ist im Gewächshaus aktuell Blütensaison für Puna (Maihuenopsis) subterranea
»scoparius« hat folgendes Bild angehängt:
  • Puna subterranea HPT1 2013 Juli02.jpg

56

Freitag, 27. Juni 2014, 13:51

Insgesamt ist im Gewächshaus aktuell Blütensaison für Puna (Maihuenopsis) subterranea
Wohl dem, der mehrere dieser Prachtstücke dort rumstehen hat. :thumbup:
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


57

Freitag, 27. Juni 2014, 14:57

Die Rebutien unter den Opuntioideen (Klein und blühfreudig)
»scoparius« hat folgende Bilder angehängt:
  • Puna subterranea 2014 Juno27.jpg
  • Puna subterranea 2014 Juno27-1.jpg

58

Samstag, 28. Juni 2014, 15:31

Mann, Mann, Mann, ich muß umdenken........................! 8o
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

59

Samstag, 28. Juni 2014, 18:32

Mann, Mann, Mann, ich muß umdenken........................!
Wahnsinn, oder? Wie gesagt, bei mir ist dieser Umdenkprozess schon voll im Gange.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


60

Samstag, 28. Juni 2014, 21:06

Wo bekomm ich den ein Overgarment her? :wacko:
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom