Sie sind nicht angemeldet.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Weitere Informationen

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Sukkulentenforum von Markus Spaniol. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

41

Dienstag, 19. Juni 2012, 15:27

Drei Perlen zum Ende. Die Letzten werden die Ersten sein?
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


42

Dienstag, 19. Juni 2012, 18:29

Die Deckel nehm ich heut schon runter. Dann kann das Keimquoten-ermitteln beginnen.
Schaun mer mol.
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

43

Donnerstag, 21. Juni 2012, 20:10

Die ersten Keimquoten:
Neochilenia glabrescens 42%, N. carneoflora 91%, N. setosiflora 21%, N. deherdtiana 22%, N. hankeana v.taltalensis 18%,
N. fusca 100%, Homalocephala texensis 10%, Coryphantha poselgeriana 80%, C. macromeris 50%, Echinofossulocactus coptonogonus 100%, Thelocephala napina v.riparia 90%, Th. napina huasco 50%, .....................
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

44

Sonntag, 26. August 2012, 19:16

Ups, da hab ich doch glatt die Fortsetzung unterschlagen............
St.desmetiana v.pallida 60%,
St.desmetiana 50%,
Th.leucacanthus 80%,
Th.tulensis v.krainzianus 70 %,
Th.tulensis 55%,
Th.tulensis v.flavus 30%
Th.hexaedrophorus 30%
Eriosyce heinrichiana v.intermedia 58,33%
E.senilis 12%
E.chilensis v.albidiflora 8%
E.crispa v.huascensis 98%
E.napina v.spinosior 76%
E.heinrichiana v.trapichensis 100%
E.occulta 100%
E.occulta (Uhlig) 63%
E.villosa 70%
E.crispa 12%
E.chilensis 7%
Ceropegia fusca 65%
N.orthacanthus 90%
N.scopa v.elachisanthus 100%
N.gaucho 15%
N.submammulosus 92%
N.veenianus 100%
N.erubescens 100%
N.mammullosus 65%
N.mueller-moelleri 100%
N.stockingeri 15%
N.succineus 75%
N.roseoluteus 100%
N.alamoensis 67%
N.notabilis 100%
N.orientalis 85%
N.crassigibbus 100%
N.linkii v.buenekeri 34%
Neoporteria curvispina 12%
Neop.limariensis 10%
Gymnocactus aguirreanus 75%
G.saueri 30%
G.ysabelae 25%
Austrocactus patagonicus 35%
M.zephyranthoides 30%
Ortegocactus macdougalli 65%
Neolloydia grandiflora 20%
Neowerdermannia vorwerkiana 10%
Cochemiea poselgeri 2,5%
Rebutia narvaecensis 5%
Pyrrhocactus neohankeanus 100%
Py.pulchellus 100%
Leuchtenbergia principis 10%
Horridocactus nigricans 1,33 %.
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

45

Sonntag, 26. August 2012, 19:19

So, dazu nun ein Update der Aussaat im Bilde. Verzeiht mir die Bildqualität, es war etwas wenig Zeit.
»Thomas Kühlke« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSCI2285 (Bearbeitet).JPG
  • DSCI2286 (Bearbeitet).JPG
  • DSCI2287 (Bearbeitet).JPG
  • DSCI2288 (Bearbeitet).JPG
  • DSCI2289 (Bearbeitet).JPG
  • DSCI2290 (Bearbeitet).JPG
  • DSCI2291 (Bearbeitet).JPG
  • DSCI2292 (Bearbeitet).JPG
  • DSCI2293 (Bearbeitet).JPG
  • DSCI2294 (Bearbeitet).JPG
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

46

Sonntag, 26. August 2012, 19:21

..............
»Thomas Kühlke« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSCI2295 (Bearbeitet).JPG
  • DSCI2296 (Bearbeitet).JPG
  • DSCI2297 (Bearbeitet).JPG
  • DSCI2298 (Bearbeitet).JPG
  • DSCI2299 (Bearbeitet).JPG
  • DSCI2300 (Bearbeitet).JPG
  • DSCI2301 (Bearbeitet).JPG
  • DSCI2302 (Bearbeitet).JPG
  • DSCI2303 (Bearbeitet).JPG
  • DSCI2304 (Bearbeitet).JPG
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

47

Sonntag, 26. August 2012, 19:23

....................
»Thomas Kühlke« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSCI2305 (Bearbeitet).JPG
  • DSCI2306 (Bearbeitet).JPG
  • DSCI2307 (Bearbeitet).JPG
  • DSCI2308 (Bearbeitet).JPG
  • DSCI2309 (Bearbeitet).JPG
  • DSCI2310 (Bearbeitet).JPG
  • DSCI2311 (Bearbeitet).JPG
  • DSCI2312 (Bearbeitet).JPG
  • DSCI2313 (Bearbeitet).JPG
  • DSCI2314 (Bearbeitet).JPG
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

48

Sonntag, 26. August 2012, 19:25

.............
»Thomas Kühlke« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSCI2315 (Bearbeitet).JPG
  • DSCI2316 (Bearbeitet).JPG
  • DSCI2317 (Bearbeitet).JPG
  • DSCI2318 (Bearbeitet).JPG
  • DSCI2319 (Bearbeitet).JPG
  • DSCI2320 (Bearbeitet).JPG
  • DSCI2321 (Bearbeitet).JPG
  • DSCI2322 (Bearbeitet).JPG
  • DSCI2323 (Bearbeitet).JPG
  • DSCI2324 (Bearbeitet).JPG
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

49

Sonntag, 26. August 2012, 19:27

...............
»Thomas Kühlke« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSCI2325 (Bearbeitet).JPG
  • DSCI2326 (Bearbeitet).JPG
  • DSCI2327 (Bearbeitet).JPG
  • DSCI2328 (Bearbeitet).JPG
  • DSCI2329 (Bearbeitet).JPG
  • DSCI2330 (Bearbeitet).JPG
  • DSCI2331 (Bearbeitet).JPG
  • DSCI2332 (Bearbeitet).JPG
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

50

Sonntag, 26. August 2012, 19:58

Hallo Tom,

besten Dank für das Update, auch wenn die Bildqualität wie du ja auch selbst geschrieben hast, nicht gerade die beste ist. Wie man sieht ist es teilweise zu einer stärkeren Algenbildung gekommen. Unternimmst du gegen dieses eher kosmetische Problem etwas oder wartest du einfach bis zum pikieren ab?

51

Sonntag, 26. August 2012, 20:06

Nein, da warte ich ab. Das ist auch kein Problem für mich, es regelt sich von selbst.
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

52

Sonntag, 26. August 2012, 20:23

Ganz ohne Bäckerkörbe und Sauerklee - sehr gesunde Pflänzchen. Sobald die mal weniger Wasser bekommen, gefällt´s den Algen auch nicht mehr beim Nachwuchs.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


53

Sonntag, 26. August 2012, 20:49

Sobald die mal weniger Wasser bekommen, gefällt´s den Algen auch nicht mehr beim Nachwuchs.

Ach!
Deshalb ist' s ja zu vernachlässigen.
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

54

Sonntag, 26. August 2012, 20:56

Schöne Sämlinge und Danke fürs Beschriften!
Alles Liebe
Sabel

55

Mittwoch, 29. August 2012, 12:30

Hallo Thomas, klasse Keimquote bei Austrocactus patagonicus! Von meinen ausgesäten 300 Korn ist keines (bisher ) gekeimt.

56

Mittwoch, 29. August 2012, 13:13

Tja, patagonicus, das ist eine laaaange Geschichte!
Über Jahre hab ich es immer wieder versucht, gleiches Ergebnis wie bei Dir.
Anfang des Jahres hab ich dann von einem bekannten Chile-Reise-Pärchen(austrocactus.de), den Tip bekommen, die nicht aufgelaufenen Samen in den Töpfen zu belassen, zu den anderen Pflanzen in die Beete zu stellen und bei den nächsten Aussaaten wieder mit dazu zustellen. So gibt es also von der 2010er Aussaat drei bertinii, die schon 2009 nicht wollten und nun den patagonicus, der 2010 liegen blieb.
Bei einem Besuch bei den Oldachs kürzlich, sagte Traute mir ähnliches für manch schwierige Mammillarien (wolfii) und Echinocereen. Ist wohl also kein sonderliches Geheimnis, es wird nur nicht Jedem verraten..................
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

57

Mittwoch, 29. August 2012, 22:28

Bei vielen Opuntoiden sieht es ähnlich aus
»scoparius« hat folgende Bilder angehängt:
  • Puna bonniae Sämlinge 2012 August14.jpg
  • Tephrocactus geometricus ex HPT 2012 April25.jpg

58

Mittwoch, 29. August 2012, 22:34

Bei vielen Opuntoiden sieht es ähnlich aus

Aber von denen weiß man ja wenigstens, dass sie mitunter gefühlte Ewigkeiten brauchen, bis sich im Töpfchen was rührt.
Schicker Nachwuchs!
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


59

Donnerstag, 20. September 2012, 13:17

Hallo Thomas,
passend zu deinen schönen Sämlingen der Ceropegia fusca (das hat mich gefreut, daß du nicht nur Dornenwesen gesät hast) hier mal meine Ceropegia dichotoma:


Die habe ich vor zwei Wochen pikiert, bis dahin standen sie noch dauerfeucht im Anzuchtgewächshaus. Nun müssen sie sehen wie sie zurechtkommen.
Es grüßt Josef

60

Donnerstag, 20. September 2012, 22:55

Die haben sich ja auch fix entwickelt,sehr schön.
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom