Sie sind nicht angemeldet.

[Bestimmt] wer bin ich?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Weitere Informationen

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Sukkulentenforum von Markus Spaniol. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 7. Mai 2012, 22:43

wer bin ich?

Sooo... ich hab da etwas "Kleines" geschenkt bekommen - natürlich bin ich total planlos und habe keine Ahnung, worum es sich hierbei handelt. Vielleicht kennt ja irgendjemand :rolleyes: - Sabel - dieses Pflänzlein?
»Puuh« hat folgende Bilder angehängt:
  • 1.jpg
  • 2.jpg
  • 3.jpg
CABAC:"Und außerdem sind Lithops [...] gut für die Seele. Kakteen sind dagegen nur gut für das Ego. How, ich habe gesprochen!"

2

Montag, 7. Mai 2012, 22:52

Am Knubbel selbst erkenne ich die Pflanze nicht, ich habe jedenfalls keine die so aussieht. Warten wir mal auf die Blätter.
Aber vielleicht weiß es sonst jemand, Frauke?!
Alles Liebe
Sabel

3

Montag, 7. Mai 2012, 22:58

Bin auch nicht sicher... eigentlich bin ich ja geneigt, die Pflanze sofort umzutopfen - aber nun treibt sie gerade so schön aus. Meine bessere Hälfte hatte sie im Laufe der letzten Woche für mich gekauft und mir heute geschenkt - beim Kauf war wohl noch kein Neuaustrieb sichtbar.
Nun will ich ja nicht gleich alles wieder kaputt machen und dem Blümelein Stress zumuten... Was meint ihr?
CABAC:"Und außerdem sind Lithops [...] gut für die Seele. Kakteen sind dagegen nur gut für das Ego. How, ich habe gesprochen!"

4

Montag, 7. Mai 2012, 23:41

Aber vielleicht weiß es sonst jemand, Frauke?!


Ich hab da gerade auch keine Ahnung.
Bei der sich schälenden Borke/Rinde fällt mir spontan nur Sesamothamnus, Commiphora oder Tylecodon ein, wobei der letztere ja ein Winterwachser ist und jetzt nicht treiben dürfte. Wir werden wohl auf die Blättchen warten müssen.
Ein schöner Caudex ist es auf jeden Fall. Wo bekommt man denn solch dicke Teile her?
Mit dem Umtopfen würde ich warten. Dem Dicken scheint es gut zu gehen. Sonst würde er sicher nicht treiben.

LG
Frauke

5

Dienstag, 8. Mai 2012, 00:18

mein Freund hatte ihn gestern oder irgendwann gegossen.... ich glaub... ertränkt... :rolleyes:

Ich war genau vor einer Woche mit ihm in einem größeren Gartencenter, weil ich eben einfach mal gucken wollte... und dort ist immer ein kleiner Tisch mit Sukkulenten aufgebaut. Und dort stehen in der Mitte immer ganz große Dinger. Beim ungenauen Betrachten dachte ich erst, dass es sich um eine Mutantenzwiebel handeln würde. Aber nein... ein großer dicker Caudex. Ich sagte so spaßenshalber, dass ich mir das Monster am liebsten mitnehmen würde - ich dachte, das sei Deko (wie die riesigen Olivenbäume vor dem Eingang) - so wirklich offensichtlich war auch kein Preisschild dran. Und dann ist mein Goldstück still und heimlich später irgendwann hingefahren und hat mir das Dickerchen gekauft. :love:

Bei der Borke dachte ich vorhin spontan an die Rinde einer Birke. Zum Teil auch weißlich.
Ich lass mich einfach überraschen.

Sollte ich den guten denn auch bei den eisigen Temperaturen ins Freie stellen (ihm könnte ich gerade nicht einmal einen richtigen Regenschutz bieten)? ...und mit dem Umtopfen... hach, ich seh es nicht gerne in ollem bemoostem Substrat, aus dem wasweißichwas noch herauswächst, aber gut. Lassen wir ihm erstmal noch sein Zuhause.

Danke schonmal im Voraus. :)
CABAC:"Und außerdem sind Lithops [...] gut für die Seele. Kakteen sind dagegen nur gut für das Ego. How, ich habe gesprochen!"

6

Dienstag, 8. Mai 2012, 01:08

Solange Du nicht genau weißt, was das für ein Ding ist, würde ich ihn noch nicht ins Freie stellen. Nicht, daß das Dickerchen einen Schnupfen kriegt..
Alles Liebe
Sabel

7

Dienstag, 8. Mai 2012, 08:26

Puh, Glückwunsch zu Deinem Dicken! Der ist ja prächtig :thumbup:
Liebe Grüße, Gila

8

Dienstag, 8. Mai 2012, 18:55

Sehr schön ! So eine bessere Hälfte hätte ich auch gerne, wo mir so hübsche Sachen mitbringt :)
Alles was gegen die Natur ist,
hat auf Dauer keinen Bestand.

9

Dienstag, 8. Mai 2012, 20:30

Glückwunsch zu Deinem Dicken! Der ist ja prächtig

Ist damit jetzt die bessere Hälfte gemeint oder doch der Neuzugang?
Und kann es sein, dass es sich bei der Pflanze um einen Kohlrabi mit Transportschaden handelt?

Okay, mal im Ernst: Wirklich schickes Teil! Glückwunsch! Bitte zeig uns doch mal, zu gegebener Zeit, wie der Kohlrabi mit Grün aussieht.
Umtopfen würde ich übrigens auch ausschließen, solange er so munter austreibt.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


10

Dienstag, 8. Mai 2012, 21:35

Und kann es sein, dass es sich bei der Pflanze um einen Kohlrabi mit Transportschaden handelt?

8) War klar!! Ich hab' s mir verkniffen.......................
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

11

Dienstag, 8. Mai 2012, 22:39

Ich hab den Kohlrabi mit Transportschaden :D gemeint. Ich weiß ja nicht ob die bessere Hälfte zu den dicken gehört ^^
Liebe Grüße, Gila

12

Dienstag, 8. Mai 2012, 22:59

:D hrhr ihr nun wieder...
und prächtig... ja, das sind sie beide, der Dicke und der Gute, der meinen Wahnsinn aushält, mit mir zu Börsen fährt, bei Schnee und Eis nach Erfurt zu Haage, der meinen Blümelein eine Sommerresidenz bastelt.... :love: ... ja, eindeutig beides Prachtexemplare...

Matze, natürlich werde ich das entartete Gemüse mit Grünzeug zeigen - wäre schon schön, wenn ich es irgendwann dann auch bestimmt bekäme 8o
CABAC:"Und außerdem sind Lithops [...] gut für die Seele. Kakteen sind dagegen nur gut für das Ego. How, ich habe gesprochen!"

13

Mittwoch, 9. Mai 2012, 01:13

Huhu Puuh!
Ich hab heute den neuen Katalog der gewissen Kakteengärtnerei H.... erhalten und fand darin eine Pflanze namens Pachycormus mit ablösender Papierborke und Caudex beschrieben. Leider gibts im Netz wenige Bilder, aber vergleich mal, wenn die Blätter kommen.
Alles Liebe
Sabel

14

Mittwoch, 9. Mai 2012, 09:47

na das wär ja was.... Pachycormus discolor hatte ich doch ausgesät.
Leider machten die Sämlinge zu schnell schlapp - waren jedoch die einzigen, die von meinen bestellten "Caudex-Samen" keimten.
Danke liebe Sabel. Nun warten wir erst einmal ein Weilchen ab, bis die Blätter auch Blätter sind. :)
CABAC:"Und außerdem sind Lithops [...] gut für die Seele. Kakteen sind dagegen nur gut für das Ego. How, ich habe gesprochen!"

15

Samstag, 19. Mai 2012, 16:21

Hmm.... vielleicht kann man nun schon mehr sagen...
»Puuh« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSC01278.JPG
  • DSC01279.JPG
CABAC:"Und außerdem sind Lithops [...] gut für die Seele. Kakteen sind dagegen nur gut für das Ego. How, ich habe gesprochen!"

16

Samstag, 19. Mai 2012, 22:19

Ich bin noch außen vor, Puuh! Bitte um ein Blatt, wenn es sich voll entfaltet hat..
Für eine Cyphostemma juttae finde ich den Caudex auf den ersten Bildern aber etwas zu gedrungen und zu kugelig.. aber mal sehen, was die Blätter sagen.
Alles Liebe
Sabel

17

Donnerstag, 24. Mai 2012, 10:47

Oki, hier kommen Blätter UND Blüten (!!!)
»Puuh« hat folgende Bilder angehängt:
  • unbekannt1.jpg
  • unbekannt2.jpg
  • unbekannt3.jpg
  • unbekannt4.jpg
CABAC:"Und außerdem sind Lithops [...] gut für die Seele. Kakteen sind dagegen nur gut für das Ego. How, ich habe gesprochen!"

18

Donnerstag, 24. Mai 2012, 19:33

Ulkiges Ding. hab ich echt noch nie gesehen.
Liebe Grüße, Benni
Flickr Galerie! Die besten Bilder sind hier zu finden.
EyeEm.

19

Donnerstag, 24. Mai 2012, 22:27

Hallo Puuh,

du hast ja eigentlich noch gar nicht verraten, wie dick dein 'Dickerchen' ist. Hab mal an Hand des blauen Dingens auf 12-13 cm Durchmesser unten rum geschätzt. Kommt das hin?
Ja und wo du nun die Knospen zeigst, hab ich meine Cyphostemma, allerdings eine C. glabrum, mal vom obersten Regal geholt, die macht nämlich auch gerade Blütenstände und die Knospen sehen auch so aus



Denke nun schon, dass es eine Cyphostemma juttae ist und wenn mann da mal einige Bilder im WWW vergleicht, haben die z.T. auch solch dicke Stämmchen unten rum.

Ich wünsche dir weiterhin viel Freude an diesem Prachtexemplar.

LG
Frauke

20

Donnerstag, 24. Mai 2012, 22:47

Hach die Frauke... :) jaaaa... so 14 -16 cm sind es... je nachdem, wie ich sie drehe 8o

ich bin so begeistert von dem Dickerchen - noch nicht mal die Blätter richtig ausgewickelt, aber Blüten schieben... da kann es einer gar nicht abwarten.
So hab ich nun aller wahrscheinlichkeit auch einen Namen. :thumbsup: Danke, dass du meine (wohl doch nicht sooo abwegige) Vermutung bestätigst.

Wie sieht es denn dann mit dem Umtopfen aus?
Irgendwann möchte ich sie schon gern in schönes Substrat setzen. Soll ich damit bis zur Winterruhe warten? Denn jetzt kurz vor den Blüten ist sicher ein recht ungeeigneter Zeitpunkt, oder?

Und achso.... nun kann ich sie auch langsam in die Sonne stellen und nicht nur am Fenster lassen, was meint ihr?
CABAC:"Und außerdem sind Lithops [...] gut für die Seele. Kakteen sind dagegen nur gut für das Ego. How, ich habe gesprochen!"