Sie sind nicht angemeldet.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Weitere Informationen

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Sukkulentenforum von Markus Spaniol. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

141

Samstag, 29. September 2012, 22:25

Wobei Hannover über weite Strecken klar überlegen war

Das ist mir dermaßen egal. "Einen Dreier für die Feier" war wichtig. Wir wollen doch hier mal nicht zu sachlich und objektiv werden ;)

142

Sonntag, 30. September 2012, 10:42

Nächste Woche sind wir auf der ersten Seite der Tabelle.

Gut möglich, steht zu befürchten. Aber vielleicht finden wir ja bis dahin zu unserem offensiven Angriffsfußball zurück, welcher uns in der 2. Liga jahrelang so erfolgreich gemacht hat... Dann ist´s vorbei mit sämtlichen Feierlichkeiten!
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


143

Sonntag, 30. September 2012, 12:32

Einen Dreier für die Feier

Jaja, wir sind schon eine richtige "Feiergesellschaft" geworden....................
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

144

Montag, 1. Oktober 2012, 18:20


Nix da! Das war der einzige Lichtblick am heutigen Bundesligaspieltag!

Oh Mann, oh Mann - Vorletzter Platz. Das ich sowas noch erleben muss!


Der Lichtblick war der, dass die Westvorstadt noch hinterm Glubb in der Tabelle steht.

Immerhin hat sich jetzt herausgestellt, daß der Glubb die "beste" Abwehr der Liga hat - für den Gegner gesehen. :whistling:

Warum hier ohne Not Maroh keinen Vertrag mehr bekam, weiß nur die "tolle" sportliche Leitung! X(
Grüsse aus dem Frankenland
Dieter
:thumbup:

145

Montag, 1. Oktober 2012, 19:59

Magere drei Punkte seit ihr noch vor uns - das kann sich schnell ändern! Auch wenn ich nicht so wirklich daran glauben kann.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


146

Montag, 1. Oktober 2012, 20:07

Nur Mut, Pauli wird, mit dem richtigen Trainer, auch wieder Punkten...................
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

147

Montag, 1. Oktober 2012, 20:27

Bei St. Pauli floss/fließt halt viel Geld in den Stadionneubau und entsprechend wenig in die Mannschaft. Ob da der Trainer wirklich was dafür kann?
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


148

Dienstag, 2. Oktober 2012, 00:29

Tja,angeblich ist man ja an Marco Kurz dran,zumindest bis Gestern. Er scheint nicht zu wollen, was das noch wird, weiß dieser Geier...............
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

149

Dienstag, 2. Oktober 2012, 09:16

Ach, wenn dann wird das eh ein Kurzes Gastspiel...! :whistling:
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


150

Dienstag, 2. Oktober 2012, 13:07

Hauptsache sie bekommen das bald auf die Reihe, das letzte Spiel war das Grauen selbst.................
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

151

Freitag, 5. Oktober 2012, 21:40

@ CABAC: Glückwunsch zum Punkt beim FSV Frankfurt! Da werden diese Saison sicher noch Einige verlieren - auch wenn so ein blödes Gegentor in der Nachspielzeit natürlich immer übel ist. Leider hat somit das Glücksherz hier nur bedingt Glück gebracht:
index.php?page=Attachment&attachmentID=21487

Ob wir morgen mehr Glück haben?

@ Tom: Frontzeck? Ich weiß nicht so recht... Der passt doch mal überhaupt nicht zu St. Pauli!
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


152

Freitag, 5. Oktober 2012, 22:19

Das war auch mein erster Gedanke. Aber lassen wir ihn malmachen,man kann sich ja auch täuschen.
Schade, 2:2, immerhin ein Punkt...................
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

153

Samstag, 6. Oktober 2012, 17:33

Es geht weiter mit schönen Geburtstagsgeschenken.

Danke, HSV, für diesen souveränen Sieg. Und Freiburg gewinnt auch. Schade für die Franken.

Gruß

Manni

154

Samstag, 6. Oktober 2012, 18:25

Danke, HSV

Na, eigentlich muß ich mich für diese Leistung entschuldigen!
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

155

Samstag, 6. Oktober 2012, 21:28

Danke Tom, souverän war das wirklich nicht!

Ich frag mich nur ob und wann die SpVgg endlich mal das erste Tor zuhause erzielt? Heute waren wir ja, im Gegensatz zu den letzten Heimspielen, ein paar mal ganz dicht dran. Oh Mann!
Die Kicker-Stecktabelle zuhause haben wir mal ganz spontan umgedreht, damit wir so wenigstens oben stehen.
Und wo dieser van der Vaart € 13 Millionen wert sein soll erschließt sich mir auch nicht ganz. Das entspricht mehr als dem Gegenwert unserer gesamten Mannschaft. Oder ist in der Summe bereits der Sylvie-Aufschlag mit beinhaltet?

Und ich glaube, den Jorge muss man erstmal etwas aufklären:
Das war heute der erste Pflichtspielsieg des HSV gegen das Kleeblatt seit 1964. Insgesamt lautet die Bilanz (inkl. dem heutigen Spiel) 12 Siege für´s Kleeblatt, 1 Unentschieden und ganze 6 HSV-Siege (Tordifferenz 50:27). 1923 hat die SpVgg Fürth gleich mal 10:0 in Hamburg gewonnen. Dürfte/könnte bis heute das größte H$V-Debakel sein. HSV-Stars wie Manfred Kastl und Dietmar Beiersdorfer sind aus der schönen Kleeblatt-Stadt an die Elbe gewechselt. Also pass auf, bevor du weiter stichelst! ;)
index.php?page=Attachment&attachmentID=21499
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


156

Sonntag, 7. Oktober 2012, 01:57

Danke, HSV, für diesen souveränen Sieg
Ich habe mal wieder den Das-Habe-Ich-Nicht-So-Ernst-Gemeint-Smiley vergessen. Sorry.

Man möge mir nachsehen, dass letzte Saison die allermeisten Wochenenden am Samstag (Sonnabend) gegen 17.16 Uhr schon gegessen waren. Während die GF-er euphorisch jubeln durften. Ab sofort drücke ich ihnen die meisten Daumen, die ich habe.

Na, und VdV? Seit er richtig mitspielt hat der HSV nicht verloren. Unklar ist natürlich, wann er den Kreuzbandriss bzw. die rote Karte kriegt. Zitat Spiegel online: "Van der Vaart sorgt in der Offensive für die entscheidenden Aktionen, in seinen bisherigen fünf Einsätzen bereitete er vier Tore vor und traf einmal selbst". Der ist das Geld schon wert. Silvie ist blond.

Gruß Manni

157

Sonntag, 7. Oktober 2012, 10:07

Also gestern ist der VdV ein bissl unmotiviert im Mittelfeld spazieren gegangen. Ab und an hat er der Schiri bepöbelt und das war´s dann. Ob das etwas mit der Hamburger Spieltaktik zu tun hat entzieht sich meiner Kentniss. Für so einen Spieler müssten wir keine € 13 Millionen ausgeben - das könnte bei uns auch ein B-Jugend-Spieler ähnlich effektiv erledigen.

Übrigens befürchte ich, dass nach drei Niederlagen in Folge inkl. der roten Laterne auch ein Das-Habe-Ich-Nicht-So-Ernst-Gemeint-Smiley viel geholfen hätte. In so einer Situation begibt man sich mit jedem Kommentar auf dünnes Eis! ;) Aber danke für´s Daumen drücken! Ob´s was hilft?
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


158

Sonntag, 7. Oktober 2012, 22:00

In 14 Tagen drücke ich folgendermaßen die Daumen:
  • HSV gewinnt gegen Stuttgart
  • Nürnberg gewinnt gegen Augsburg
  • Freiburg gewinnt in Wolfsburg
Dann ein 1:0 in Hoffenheim und schon sind die Grünen 15. Da irgendwann der erste Sieg fällig ist, kommt er halt dort zustande.
Du siehst, ich mache mir Gedanken, wie ich helfen kann.
VdV ist halt ein Entertainer und Motivator, neben dem, dass er zeitweise geniale Sachen am und mit dem Ball macht.

Liebe Grüße
Manni

159

Sonntag, 7. Oktober 2012, 22:10

Gewonnen haben wir ja bereits in Mainz. Der erste Sieg ist also nicht so das Thema. Zumal das in Sinsheim ja auch relativ einfach ist, wenn ich da so an´s letztjährige Pokal-Fürthelfinale denke.

Dein Daumendrücken in allen Ehren aber ein Freiburger Sieg in Wolfsburg ist voraussichtlich nicht sonderlich nachhaltig. Wolfsburg kriegt genug Geld von VW, die werden sich da unten schon noch raushauen. Freiburg könnte uns eher einen der Abstiegsplätze vor der Nase wegschnappen. Und mit einem Nürnberger Sieg gegen Augsburg bin ich auch nicht so sonderlich einverstanden. Da wäre ein müdes, trostloses 0:0 wohl die effektivste Lösung. Aber im Ansatz war´s ja schon recht gut... ;)
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


160

Sonntag, 7. Oktober 2012, 22:36

Halloooo?!
Ich drücke euch daumenmäßig auf einen Nicht-Abstiegsplatz und du denkst schon an den 33. Spieltag.
Da gibt es noch mindestens 5 andere Mannschaften, die noch eine sehr lange Saison vor sich haben, inklusive Frankfurt und Düsseldorf.
Da tut es gut, mentalmäßig gesehen, mit einem Auswärtssieg psychisch nach weit unten als ausschließlich nach oben gucken zu können bzw. zu müssen.

"Der Begriff Defätismus (französisch défaitisme, von défaite, „Niederlage“; veraltet bzw. schweizerisch auch Defaitismus) bezeichnet ursprünglich die Überzeugung, dass keine Aussicht (mehr) auf den Sieg besteht, und eine daraus resultierende starke Neigung, aufzugeben."

Also frisch voran im positiven Denken. :thumbsup: