Sie sind nicht angemeldet.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Weitere Informationen

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Sukkulentenforum von Markus Spaniol. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1 461

Sonntag, 19. November 2017, 20:57

Ja, die Störche machen richtig Freude. Wenn sie das bis zum Saisonende durchziehen... :thumbsup:
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


1 462

Montag, 20. November 2017, 16:44

Der geplante Stadionausbau muss ja auch gerechtfertig sein ;)

1 463

Montag, 20. November 2017, 16:52

Erleichtert auf jeden Fall die Finanzierung...
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


1 464

Donnerstag, 14. Dezember 2017, 22:03

Warum sollen denn immer nur die Kinder dürfen? :D
index.php?page=Attachment&attachmentID=63461
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


1 465

Montag, 5. Februar 2018, 09:45

Die dicke Frau singt zwar noch, aber nach solch peinlichen Auswärtsauftritten wahrscheinlich demnächst nur noch in der dritten Liga...
index.php?page=Attachment&attachmentID=63800 index.php?page=Attachment&attachmentID=63801 index.php?page=Attachment&attachmentID=63802

An dem Foto hab ich zwar nicht die Bildrechte, aber zur Not kann ich das sicher gütlich mit dem Wolf klären. Der Junior mit seiner unverkennbaren Mütze wendet sich schon mit Grauen ab:
index.php?page=Attachment&attachmentID=63803
Quelle: Sportfoto Zink
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


1 466

Montag, 5. Februar 2018, 22:36

Die Mienen sehen alle etwas "eingefroren" aus, auf dem 4. Foto...."verzwonga" würde man hier bei uns sagen.
Es tut mir zur Zeit immer leid, wenn ich die Tabelle der 2. Bundesliga sehe :S
Die Nürnberger am Aufsteigen?! Urgs.....
Auch unsere Heidenheimer am Kämpfen.
Aber richtig happy war ich, als die Glubberer hier verloren haben. Das war Balsam für die Seele ^^
Insofern bleiben meine Daumen fürs Kleeblatt auch gedrückt....... :thumbup:

1 467

Sonntag, 4. März 2018, 21:33

Per aspera ad astra

Danke für´s Daumen drücken! Scheint die letzten Wochen ja etwas geholfen zu haben. Und irgendwann zähl ich mal die Busse, welche uns da rüber in die Nachbarstadt bringen - die Frage ist nur, wann´s ein nächstes Mal gibt...?
index.php?page=Attachment&attachmentID=64137

Bis dahin gilt aber auf jeden Fall: DERBYSIEGER!

Falls jemand Zeit und Muse hat, dem ist eigentlich nichts mehr hinzuzufügen und beschreibt meine aktuelle Gefühlslage sehr treffend:
Mei Semft

und diesmal gibt’s süßen Semft.



Per Aspera ad Astra

oder

Alles Gute kommt von oben



Hey ihr Derbysieger und Derbysiegerinnen,

ist das Leben nicht schön?

Wo fang ich an?

Vielleicht ersma damit, daß mir die Fresse voll wehtut.

Keine Sorge ich bin beim Heimkriechen gestern Nacht keiner Todesschwadron aus Langwasser begegnet.

Ich bin ja ned dumm- ich trink mei Cola mit Rum.

Bin in ein Taxi gekrabbelt und hab gelallt: „ bring mi ham“

Nee, ich hab nen Backenkrampf vom Grinsen, so ne Art Gesichtsmuskelstarrkrampf wie der Joker bei Batman, bloß anders.



Mein tiefes Mitgefühl an die Brüder und Schwestern in Weiss Grün, welche aus beruflichen oder privaten Gründen nicht mit uns in Langwasser und danach in der Heimat (mit den Jungs) diese glückseelige Euphorie erleben und feiern durften.



Jenen die gekonnt aber nicht gewollt haben sei gesagt:

Egal wie groß eure Freude vor den TV Geräten beim anschauhen der Gelddruck Organisation Bezahlfernsehen auch war, nehmt eure Freude und all eure Gefühle mal zehn.

Und ihr seid nicht einmal nahe daran an dem was wir gestern gefühlt und erlebt haben.



Diesen Tag werde ich mit all seinen Facetten NIE mehr vergessen.

Und all jenen die dabei waren wird es ähnlich gehen.



Beraubt euch nicht selber dieser Erlebnisse.

Sowas kannsde für Geld nicht kaufen.

Und einen Derbysieg im Fernsehen zu erleben ist irgendwie ein bisschen wie masturbieren.

Es ist zielführend, aber irgendwie fehlt dabei doch was ganz wichtiges und schönes,

Kommt zu Heimspielen in den Ronhof und fahrt, wenns geht, Auswärs mit..

Bei aller Freude, der Klassenerhalt ist noch nicht geschafft, und die Jungs brauchen UNSERE/EURE Unterstützung.

Daß sie es verdienen haben sie gestern vorm Block und später dann am Abend doch deutlich unter Beweis gestellt.

Gute Männer, alllesammt.



Vermutlich werden sich einige von mir jetzt angepisst fühlen, aber iht wisst ja inzwischen, daß ich den schwarzen Gürtel im mich um Kopf und Kragen reden habe.

Ich muß manchmal solche Dinge schreiben, die Stimmen befehlen es mir.

Wenn ich mein Edelstahl Nudelsieb auf hab, sind die Stimmen etwas weniger laut.

Aber seit der letzten Woche find ich das Ding nicht mehr...

( Subtil, gell?)



Aber zurück zum gestrigen Tag.

Der Frühshoppen stand ja unter dem prophetischen Motto:

„Frühschobbm-Nämberch schoggn“

Weiswerschdd mit süßem Semft dazu ein Grüner.

Gut gelaunt gings dann nach Langwasser.

Wir waren sensationell schnell im Block und es gab richtiges Bier.



Ich hab ja vor nicht allzu langer Zeit hier an dieser Stelle davor gewarnt, daß uns, da droben in deren Stadion,die Tauben ins Bier sch**ßen könnten.

Es waren aber nicht die Tauben, sondern die Blinden, welche uns von den Oberrängen unter Missbrauch der Schwerkraft mit allerlei Dingen bedacht haben.



Blind vor Zorn und Hass, nicht daß einer glaubt ich würde Sehbehinderte blöd anreden.

Aber ganz ehrlich liebe Brü und Brüderinnen, die hätten vor lauter Selbstekel auch auf uns runter kotzen können.

Dem unfassbaen Glück des friedlich und fröhlich feiernden Kleeblatt Anhängern hätte dies nix aber auch gar nix ausgemacht.



Ist ein interessantes Konzept, Anhänger des 1.FC ANTI FÜ direkt über dem Gästeblock zu plazieren.



Wir haben dieser Grottensaison von oben (also oben in der Tabelle) schon ein paar mal was richtig gutes im Ronhof behalten dürfen)



Und dann der Steininger.

Sowas kannsde dir nicht ausdenken.

Und als die ganze Bank plötzlich in Nullzeit vorm Block stand!

WOW!

GÄNSEHAUT UND TRÄNEN DER FREUDE IND DEN AUGEN!

Ehrlich, ich bin gern bei denen droben und hab seit dem 20.12.11 dort schon so manchen emotionalen Orgasmus erleben dürfen.

Das gestern war aber ganz was besonderes.



Hab mir heute morgen das Interview vom Herrn Köllner vom 2.3. angeschaut.

Da betont er, dass er den Raum und den PatSo erst hochgebracht hat.

Könnte sein, dass so mancher das nicht besonders gut finden tut.

So ne Aussage nem Tag vorm Derby.

So was sagt man ja nicht grundlos.

Ich jedenfalls bin der unmaßgeblichen Meinung, daß man sich bei dem Herrn Köllner bedanken muß.

Für alles was er für das Kleeblatt geleistet hat.



Ja und die Pressekonferenz nach dem Derbysieg war auch eigenartig.

Wäre ich Journalist, ich hätte irre viele hochspannende Fragen gehabt.

KEINE EINZIGE FRAGE WURDE AN DIE BEIDEN TRAINER GESTELLT!

Die Damen und Herren von der Presse waren offensichtlich sprachlos.

Das läßt Raum für mach lustige Spekulation.



Und wie ich mich morgen auf die Arbeit freu.

Selten daß ich es nicht erwarten kann daß der Sch**ß Montag kommt.

Schätze, ich werde strahle wie ein kleines Atomkraftwerk.



Wir sehen uns im Ronhof.

Treibt die Jungs nach vorn.

ZEIGT IHNEN UNSERE DANKBARKEIT!

GEMEINSAM NUR NACH VORN!



Der dridde Vuurschdand



PS: Pasta mit Bolognese kann, in der richtigen Umgebung genossen unter Umständen Flügel verleihen.

Kann viel besser funktionieren alls diese pappsüße koffeinierte Blubberlutsch Pissplörre für die extra ein „Fussballverein“ aus Geld zusammengebastelt wurde.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


1 468

Montag, 5. März 2018, 00:14

Glückwunsch nochmal :thumbsup:
Und erklär mir bitte: sind das Twitterperlen? Ist doch nicht alles von dir, oder? 8o

1 469

Montag, 5. März 2018, 08:21

Nö, nix Twitter (gibt´s da überhaupt so intellektuell hochwertige Botschaften?) und auch nix von mir. Wie angeführt ist für den Text der dridde Vuurschdand von hier http://sportfreunde-ronhof.de/ verantwortlich. Ich find´s nur so perfekt treffend und hätte es selbst nie so herrlich formulieren können.
Egal wie groß eure Freude vor den TV Geräten beim anschauhen der Gelddruck Organisation Bezahlfernsehen auch war, nehmt eure Freude und all eure Gefühle mal zehn.
Und ihr seid nicht einmal nahe daran an dem was wir gestern gefühlt und erlebt haben.
Vielleicht setz ich dann später auch meinen Edelstahl-Nudelsieb wieder auf.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


1 470

Montag, 5. März 2018, 13:44

Na dann Herzlichen Glückwunsch! Fußball ist jetzt wirklich nicht das Wichtigste in meinem Leben. Aber es ist soweit. Ich freu mich inzwischen mit wenn das Kleeblatt gewinnt! Und das war ja wohl ein ganz besonderer Sieg! :thumbsup:

1 471

Montag, 5. März 2018, 17:47

:D Danke! Aber gibt's was Wichtigeres? Wie sagte schon Bill Shankley? "Einige Leute meinen Fußball sei eine Sache auf Leben und Tod. Ich mag diese Einstellung nicht! Es geht um viel mehr!". Beim Derby gegen die Vorstadt auf jeden Fall... ;)
Geht nicht in die Nachbarstadt, singt nicht deren Lieder!
Geht lieber zum Kleeblatt Fürth und brennt die Noris nieder. :whistling:
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


1 472

Samstag, 10. März 2018, 21:21

Euer Daumendrücken scheint echt zu helfen und vor allem haben heute mal die anderen Kellerkinder nicht gewonnen. 9 Punkte auf Kaiserslautern und 6 auf Darmstadt, zumindest eine Hand hat den Rettungsring mal fest gegriffen.

Für den schönen Derby-Auswärtssieg durfte sich der Nachwuchs dann heute auch noch bei einem der beiden Derbyhelden persönlich bedanken:
index.php?page=Attachment&attachmentID=64201

Und das sorgte für ein nettes Schmunzeln:
index.php?page=Attachment&attachmentID=64202

Während der hier schon seit Monaten auf der Toilette klebt:
index.php?page=Attachment&attachmentID=64203
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


1 473

Freitag, 20. April 2018, 23:15

Trotz des wenig hilfreichen und völlig unnötigen Unentschiedens war wenigstens einer heute im siebten Himmel. Damit fing´s an:
index.php?page=Attachment&attachmentID=65100

Dann wurden intensive Bemühungen gestartet:
index.php?page=Attachment&attachmentID=65101

Und ein Blick ins Gesicht vorhin verrät, dass sich der Aufwand gelohnt hat:
index.php?page=Attachment&attachmentID=65102
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


1 474

Samstag, 21. April 2018, 06:51

Wow - ja in der Tat, seinen Gesichtsausdruck kann man wohl als selig bezeichnen ^^ ! Freut mich sehr für ihn :thumbup:
Und ganz erstaunlich finde ich auch, dass ihm das Trikot gar nicht mal mehr sooo zu groß ist ;)

1 475

Samstag, 21. April 2018, 21:15

Naja, der Khaled ist ja auch nicht gerade der Größte. Das Trikot vom 2-Meter-Röcker reicht ihm immer noch bis an die Knie. ;)
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


1 476

Sonntag, 13. Mai 2018, 18:53

Also herzliche Gratulation nach Franken - Schwein gehabt ;)

1 477

Sonntag, 13. Mai 2018, 19:05


Also herzliche Gratulation nach Franken - Schwein gehabt
Jepp, das habe ich auch gedacht - Glückwunsch auch von mir :thumbsup:
Und das noch gegen Heidenheim, am Ende die beste Lösung für beide Teams ^^ Hätte Heidenheim nämlich verloren, wären sie auch in der Relegation gelandet - das wäre auch unschön gewesen!
Aber so ist es optimal - ich freue mich sehr :D

1 478

Sonntag, 13. Mai 2018, 23:15

Schwein gehabt
Wieso? Das war doch einfach nur souverän! ;)

Meine Güte, ich weiß nicht, ob man so eine Saison zweimal hintereinander durchstehen könnte. Das heute war eine Gratwanderung zwischen Wahnsinn und Panik - schön ist was Anderes. Zum Glück folgte die unendliche Erlösung.
Ein einziger Auswärtssieg reichte zum Klassenerhalt - und der wurde natürlich bei der nervigen Vorstadt gemacht. Eigentlich ja witzig. :D

Danke für die Glückwünsche! Auf zur 30. Zweitligasaison (nächstes Jahr sogar mit HSV, armer Tom!)
index.php?page=Attachment&attachmentID=65828
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


1 479

Sonntag, 13. Mai 2018, 23:21

Na das ist ja grade nochmals gut gegangen! Herzlichen Glückwunsch zum Klassenerhalt! :thumbup:

1 480

Montag, 14. Mai 2018, 11:54

armer Tom!

....die "Unabsteigbaren" sind abgestiegen.....
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom